Machen Sie Ihre eigenen Scheunentor-Stil Stair Gate

Ob Sie es glauben oder nicht, dieses sichere Baby- oder Haustiertor ist ein DIY-Projekt. Mit unseren hilfreichen Tipps können Sie auch einen bauen!

Alle Eltern wissen um das unvermeidliche, aber unschöne Babytor. Entscheidend, wenn Kleinkinder ihre ersten Schritte unternehmen, sorgen Schutzgitter dafür, dass kleine Füße nicht die Treppe hinunterstürzen oder in die falschen Räume wandern. Aber nur weil sie eine Sicherheitsnotwendigkeit sind, heißt das nicht, dass sie nicht stilvoll sein können. Dieses DIY-Babytor sieht tatsächlich wie ein Statement-Feature in Ihrem Zuhause aus. Die einzigartige Scheunentorfassade schützt Ihr Baby, ohne Ihre Einrichtung zu stören. Diese eignen sich auch hervorragend, um Haustiere in Schach zu halten!

Hinweis: Dieses Tor ist für einen Treppenfuß mit beidseitigen Pfosten ausgelegt. Dieses Projekt kann jeden Flur oder jede Treppe aufnehmen, die bis zu 48 Zoll geöffnet sind.

Dieses Projekt ist Teil unserer Sicherheitsserie Safe & Sound Home, die von der Stilexpertin Emily Henderson moderiert wird. In allen Videos finden Sie stilvollere Sicherheitsideen für jeden Raum in Ihrem Zuhause.

Werkzeuge

  • Gehrungssäge
  • Bohren
  • 1/4-Zoll-Bohrer
  • Einrahmendes Quadrat
  • Maßband
  • Bleistift
  • Schleifblock
  • Sandpapier
  • Malen und Pinsel

Materialien

  • 1x3x48-Zoll-Kiefernbrett (tatsächliche Breite beträgt 3-1 / 2 Zoll)
  • (4) 1x6x72-Zoll-Kiefernbretter (tatsächliche Breite beträgt 5-1 / 2 Zoll)
  • 1x4x72-Zoll-Kiefernhölzer (tatsächliche Breite beträgt 3-1 / 2 Zoll)
  • 48x96-Zoll-Perlenbrett
  • (1 Karton) 1-1 / 4-Zoll-Schnellbauschrauben
  • Holzkleber
  • 2 extra schwere Torscharniere
  • Torverriegelung
  • Extra lange Kabelbinder (20 Zoll)

Schnittliste

Wir empfehlen das Schneiden, um die richtige Passform zu gewährleisten. Schleifen Sie beim Schneiden raue Kanten.

  • 1 Kappe - 1 x 3 x 35 Zoll
  • 2 kurze Querstreben - 1x6x14-3 / 4 Zoll
  • 1 volle Querstrebe - 1x6x33-1 / 2 Zoll
  • 2 vordere Holme - 1 x 6 x 24 Zoll
  • 2 hintere Holme - 1 x 4 x 35 Zoll
  • 2 vordere Schienen - 1 x 6 x 35 Zoll
  • 2 Wulstbrettverkleidungen - 35x28 Zoll
  • 2 Befestigungsklammern - 1x6x35-3 / 4 Zoll

Schritt 1

Befestigen Sie die hinteren Holme an den vorderen Schienen. Kleben und schrauben Sie durch die hinteren Holme.

Schritt 2

Kippen Sie um und befestigen Sie die vorderen Holme. Kleben und schrauben Sie durch die hinteren Holme.

Schritt 3

Drehen Sie es erneut um, sodass die vorderen Schienen und Holme nach unten zeigen. Legen Sie die lange Klammer mit einer Kante in einer Ecke und der gegenüberliegenden Kante in der gegenüberliegenden Ecke unter die Montage. Markieren Sie mit Bleistift, wo sie überlappen. Dies wird Ihre Schnittlinie sein. Richten Sie die Gehrungssäge so aus, dass sie dem Winkel der Linie entspricht.

Schritt 4

Lassen Sie die lange Zahnspange an ihrem Platz und wiederholen Sie Schritt 3, um die kurzen Zahnspangen passend zu schneiden.

Schritt 5

Stellen Sie sicher, dass die hinteren Holme nach oben zeigen und die Winkelstreben angebracht sind. Die Wulstbrettpaneele so zuschneiden, dass sie in die hinteren Holme passen. Legen Sie die erste Platte mit der Vorderseite nach unten und bedecken Sie sie mit Klebstoff. Legen Sie den zweiten Platz mit der Vorderseite nach oben ein. Schrauben Sie die Paneele fest. Stellen Sie sicher, dass Sie die vorderen Schienen, Holme und alle Winkelstreben einschrauben.

Schritt 6

Befestigen Sie die obere Kappe mit Klebstoff und Schrauben.

Schritt 7

Bringen Sie die Befestigungsstreben am Türstau an. Scharniere anbringen und verriegeln. Bohren Sie zwei 1/4-Zoll-Löcher in die Ober- und Unterseite jeder Befestigungsstrebe. Führen Sie die Kabelbinder durch die Löcher, um das Tor an den Treppenpfosten zu befestigen.

Schritt 8

Grundieren und streichen Sie die Baugruppe mit einer Farbe Ihrer Wahl, bevor Sie sie an der Wand befestigen.