Amusement Park Survival Guide

Holen Sie das Beste aus Ihrem Parkbesuch heraus. Verwenden Sie diese Tipps, um Ihren Tag zu planen und die Gefahren langer Schlangen und wassergetränkter Erinnerungsstücke zu vermeiden.

Bevor Sie an diesem Wochenende eine Uniform anziehen - ein Sweatshirt und eine Jeans - und in den Vergnügungspark gehen, überlegen Sie sich etwas genaueres in Ihrem Kleiderschrank.

Susan Wilson aus Hulett, Wyoming, tat es, aber erst nachdem ihr Ehemann, Wayne, auf einer Disney World-Wasserfahrt durchnässt worden war. "Wayne trug Jeans, und in den nächsten zwei Stunden konnte er Wasser aus ihnen herauspressen", erinnert sie sich. Ihre Kinder haben sich darüber lustig gemacht, aber Wayne fühlte sich so unwohl, dass er für den Rest der Reise neue Shorts kaufte.

An jedem beliebigen Tag in einem Vergnügungspark stoßen Sie auf ein paar Hindernisse, die einer guten Zeit im Weg stehen - von Fahrten mit Wasser und verschütteten Tassen Soda bis hin zu hohen Temperaturen und ausgelassenen Kindern. Aber wenn Sie bereit sind, können Sie kleine und große Pannen abwehren und daraus einen unvergesslichen Tag machen.

Um einen stressfreien Ausflug zu gewährleisten, sollten Sie die folgenden Tipps beachten:

1. Aufspüren des Standorts: Ob Sie nur einen Tag verbringen oder Ihren gesamten Urlaub in einem Vergnügungspark verbringen, verbringen Sie einige Zeit damit, im Internet nach Angeboten und Details zu suchen, bevor Sie losfahren. Während Sie online sind, nehmen Sie sich Zeit, um sich über die Attraktionen und Fahrgeschäfte der Parks zu informieren, sagt Arthur Levine, Experte für Themenparks im Online-Netzwerk von About.com (www.themeparks.about.com).

Wenn Sie einen der großen Vergnügungsparks und Resorts wie Walt Disney World in Orlando, Florida, oder Six Flags Magic Mountain in Valencia, Kalifornien, planen, sollten Sie die Arten von Fahrten und Funktionen prüfen, die Sie am meisten anziehen. Angrenzend an Walt Disney World befindet sich der aufwändige Themenpark Islands of Adventure, in dem Wasserfahrten mit einer Sammlung von Achterbahnen um die Aufmerksamkeit der Kinder konkurrieren. In den Universal Studios Florida werden Stuntshows und -fahrten zu beliebten Filmthemen wie "Jurassic Park" und "Back to the Future" gezeigt. Innerhalb des gleichen Radius von 8 km befindet sich der Sea World Discovery Cove Park, ein Paradies für Meerestiere und ein Ort, an dem Sie mit den Delfinen schwimmen können. In der Nähe von Six Flags Magic Mountain befinden sich Knott's Berry Farm und Legoland, die für ihre Lego-ähnlichen Strukturen und eine Vielzahl von Live-Shows für Kinder bekannt sind. Es verfügt auch über mehr als 50 Fahrten - von denen viele keine Anforderungen an Größe oder Alter haben.

2. Wählen Sie Ihr Vergnügen: Um die Kinder auf einige schwierige Entscheidungen vorzubereiten - schließlich können sie nicht bei jeder Fahrt in jedem Park mitmachen - lassen Sie sie planen, welche zuerst getroffen werden sollen. Nachforschungen geben Eltern auch die Möglichkeit, Fahrbeschränkungen wie Alter und Größe zu überprüfen und im Voraus Entscheidungen darüber zu treffen, wer was fährt - so dass die Streitereien im Park auf ein Minimum reduziert werden.

Wenn die Website Karten der Parks enthält, drucken Sie diese aus und machen Sie sich im Voraus mit dem Layout vertraut, anstatt zu warten, bis Sie sich bei Ihrer Ankunft orientiert haben. Erstellen Sie Kopien für jedes Familienmitglied und markieren Sie die Notfallversorgungseinrichtungen und gemeinsamen Treffpunkte auf jeder Kopie.

3. Grundregeln und Sicherheitstipps: Die Nacht, bevor Sie in den Park kommen, ist ein guter Zeitpunkt, um die Regeln zu durchlaufen - Ihre und die des Parks. Erinnern Sie die Jugendlichen daran, dass sie immer einen oder beide Elternteile im Blick haben sollten. Wenn ältere Kinder alleine ausgehen dürfen, vereinbaren Sie einen Treffpunkt, um die Familie zu treffen. Verwenden Sie waschbare Tinte, um Ihre Handynummer auf die Arme von jüngeren Kindern zu schreiben - ein sichtbares Mittel, um Parkangestellten dabei zu helfen, mit besorgten Eltern in Kontakt zu treten. Eine andere Idee: Stecken Sie ein paar Visitenkarten mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer Handynummer in die Taschen Ihrer Kinder.

4. Pack and Tote Essentials: Behandeln Sie Ihren Ausflug genauso wie eine Wanderung. Für die Wilsons bedeutet dies, dass jedes Familienmitglied - einschließlich Tochter Lauren (11) und Sohn Kellen (9) - mit einer Gürteltasche ausgestattet wird, die Wasser, Snacks, eine Einwegkamera und Taschengeld enthält. Verstauen Sie auch eine Parkkarte, eine Telefonkarte oder ein Mobiltelefon. Möglicherweise möchten Mama oder Papa ein Erste-Hilfe-Set mit Schmerzmitteln, Verbänden und Sonnenschutzmitteln aufbewahren. Nehmen Sie auch sofort kalte Kompressen mit, die bei ersten Anzeichen von Überhitzung oder Verletzungen angewendet werden können, und feuchte Tücher zum Reinigen klebriger Hände. Um jede Wasserfahrt im Park zu bewältigen, nehmen Sie selbstklebende Plastiktüten mit, um Gegenstände trocken zu halten - einschließlich Brieftaschen.

5. Dress for Weather Changes: Levine betont, dass bequeme Schuhe ein Muss sind. Planen Sie kühleres, wärmeres oder feuchteres Wetter als vorhergesagt. Möglicherweise können Sie zusätzliche Kleidung in einem Mietschließfach verstauen, anstatt sie zu tragen. Bei besonders haarsträubenden Fahrten können Sie möglicherweise nicht verhindern, dass Ihre Handflächen verschwitzen. Sie können jedoch den Schweiß, der durch hohe Temperaturen oder Feuchtigkeit verursacht wird, abwehren, indem Sie Kleidung aus synthetischen Mischgeweben tragen, z. B. Nike Dri-Fit- oder Adidas CoolMax-Bekleidung , die Feuchtigkeit vom Körper wegleiten und schnell trocknen. Wenn Sie einen Vergnügungs- und Wasserpark besuchen möchten, empfiehlt Levine, einen Badeanzug zu tragen.

Im Park

So sehr Sie sich auch auf Ihren großen Tag vorbereiten, sobald Sie durch das Parktor kommen, gibt es weitere Strategien, um den Tag reibungslos zu gestalten:

  • Festlegen der Essenszeiten: Um Geld zu sparen, haben Sie eine Vielzahl von Snacks und Getränken verpackt, aber Snacks können Ihre Familie nicht den ganzen Tag über ernähren. Die Wilsons machen es sich zur Aufgabe, ein nahrhaftes Frühstück zu sich zu nehmen, bevor sie in den Park fahren. (Achten Sie darauf, vor der Achterbahnfahrt nicht zu viel zu essen!) Knabbern Sie morgens und am frühen Nachmittag an einfachen Snacks. "Wir nehmen uns Zeit für eine Limonade, ein Eis oder einen leckeren Snack", sagt Susan. "Dadurch entfallen die Kosten für den Kauf einer vollständigen Mahlzeit, und die Kinder erhalten immer noch ihre Mickey-Mouse-Eisbar." Wenn Sie im Park zu Mittag essen möchten, vermeiden Sie die Stoßzeiten zwischen 11 und 14 Uhr und essen Sie außerhalb des Parks zu Abend.
  • Früh ankommen : Planen Sie Ihre Ankunft, wenn der Park geöffnet ist. "Linien sind der Fluch der Parkgänger", sagt Levine. "Der beste Rat ist Zickzack, wenn alle zackig sind." Einige Eltern sagen, um die Menschenmenge zu besiegen, gehen sie beim Betreten des Parks schnell in den hinteren Teil des Parks und arbeiten sich vorwärts, damit sie sich in die entgegengesetzte Richtung bewegen wie die meisten Parkbesucher. Andere finden die beliebtesten Fahrten morgens als Erstes, um Linien zu vermeiden, die später am Tag anschwellen. Ein weiterer Tipp ist, beim Betreten des Parks nach links abzubiegen. Statistiken zeigen, dass Menschen instinktiv rechts abbiegen; Ein Linker versetzt Sie in eine leichtere Menge.
  • Hinweis für Parkangestellte: Bevor das Rennen beginnt - oder wenn Sie sich auf den ersten Ritt begeben - identifizieren Sie Parkangestellte, die bei einer Trennung Ihrer Familie zur Rettung kommen könnten. Melissa O'Melia aus Denver sagt: "Wir zeigen unseren Jungs immer die Parkangestellten. Wir sagen ihnen, dass sie, wenn wir getrennt sind, jemanden finden sollten, der dort arbeitet, und ihnen sagen, wer sie sind." Sie erkennen die Mitarbeiter an den gleichfarbigen Uniformen und Abzeichen. Oder schlagen Sie Ihren Kindern vor, dass sie in eines der Geschäfte gehen und dem Schalterpersonal mitteilen, dass sie verloren sind. Halten Sie auch an Ihrem vorgewählten Notfalltreffpunkt an, falls Sie ihn später wiederfinden müssen.
  • Nutzen Sie die Vorteile der Ausstattung: Viele Parks richten sich an Personen, die zusätzliche Unterstützung benötigen, indem sie spezielle Wickel- und Pflegeräume, Ruhebereiche für werdende Mütter und Kinder sowie Leihausrüstungen wie Rollstühle und Motorroller anbieten. Rettungsstationen sind natürlich immer erreichbar. Verwenden Sie Mietschließfächer, um persönliche Gegenstände sicher zu verstauen, und verwenden Sie Umkleidekabinen, um nasse Kleidung auszuziehen.
  • Betrachten Sie die Aufteilung: Je nach Alter und Reifegrad können Sie verschiedene Attraktionen aufteilen und lokalisieren, damit jeder das Beste aus dem Tag herausholen kann. "Ein frustrierender Tag am Spielfeldrand könnte katastrophal sein", sagt Levine. Das Trennen ist besonders hilfreich, wenn es Fahrten gibt, die nicht jeder unternehmen möchte, oder wenn Jugendliche für einige Attraktionen nicht groß genug sind. "Ein Jahr lang war meine Tochter groß genug, um einige Fahrten zu machen, die mein Sohn nicht konnte", sagt Susan. "Wir haben die Situation durch Abwechslung gelöst. Wayne ist mit Lauren gefahren, während ich eine Fahrt mit Kellen gefunden habe."
  • Ruhepause einplanen: Wenn Sie erst einmal im Park sind, kann es leicht passieren, dass Sie vor Sonnenuntergang versuchen, alles zu tun. Machen Sie ein paar Pausen, um ausgelöschte Kinder nicht herumzuschleppen. Stoppen Sie für Eis oder schlüpfen Sie in eine Ausstellung, einen Film oder eine virtuelle Realität Erfahrung, um sich auszuruhen und abzukühlen.
  • Souvenirs kaufen als letztes: Kinder dürften von Anfang an nach Erinnerungsstücken verlangen, aber es ist nicht erforderlich, alles auf einmal zu kaufen. Postkarten und andere lustige Gegenstände befinden sich in Geschäften am Eingang, Ausgang und in den meisten Parks. Warten Sie bis zum Ende des Tages auf Einkäufe, damit Sie sie nicht herumtragen müssen. Susan sagt: "Meine Kinder kaufen in jedem Vergnügungspark, den sie besuchen, Stecknadeln. Wenn sie wieder zu Hause sind, lieben sie es, sie anzuschauen - die Stecknadeln rufen schöne Erinnerungen hervor."

Packen für den Park

Ein leichter Gürteltasche ist ideal, um diese wichtigen Dinge des Vergnügungsparks zu tragen:

  • kleine Wasserflasche
  • wasserdichte Kamera
  • Telefonkarte
  • Mobiltelefon
  • Sonnencreme
  • Geld
  • Parkkarte
  • Energieriegel
  • Verbandstreifen
  • Handtücher
  • Gewebe

Diese Orte sind Zauberer, die eine große Menschenmenge anziehen, indem sie etwas anbieten, das sich von anderen Vergnügungsparktarifen unterscheidet:

Hersheypark Hershey, Pennsylvania 717-534-3900; 800-HERSHEY

Der Hersheypark war ursprünglich ein Spielplatz für die Schokoladenfabrikarbeiter von Hershey und ihre Familien. Heute ist er für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet Achterbahnen und Wasserfahrten für die ganze Familie. Besuchen Sie im Park den 11 Hektar großen Zoo America und Midway America, eine Nachbildung eines Vergnügungsparks und einer Country Fair aus alter Zeit. Machen Sie eine Pause in der Chocolate World, die sich neben dem Park befindet, und erleben Sie kostenlos, wie Schokolade hergestellt wird.

Magic Springs und Crystal Falls Hot Springs, Arkansas 501-624-0100;

Kombinieren Sie einen Wasserpark in Originalgröße und einen Vergnügungspark mit 22 Fahrgeschäften für einen Tag voller Spaß im Hot Springs National Park. Magic Springs, der Vergnügungspark, beherbergt das Timberwood Amphitheatre, in dem im Sommer bekannte Künstler die Bühne betreten. Darüber hinaus bietet der Wasserpark Crystal Falls einen Wasserrutschenkomplex, eine interaktive Family Splash Zone und einen Fluss mit Stromschnellen und Wasserfällen.

Knotts Beerenfarm Buena Park, Kalifornien 714-220-5200;

Was vor 70 Jahren als Hühnchenrestaurant auf einer Beerenfarm begann, ist heute ein Vergnügungspark mit sechs Themenbereichen voller Fahrgeschäfte und Attraktionen. Das ursprüngliche Gebiet, Ghost Town, ist eine kalifornische Boom-Stadt aus den 1880er Jahren, die von Cowboys, Schießereien und Goldwaschen strotzt. In Camp Snoopy gibt es die beliebte Peanuts-Gang sowie 30 von Kindern getestete und genehmigte Fahrten. Der Park schmückt sich sogar für die Feiertage und verwandelt sich von Thanksgiving bis Weihnachten in "Knott's Scary Farm" für Halloween und "Knott's Merry Farm".