Wie man einen Holzrahmen macht

Handliche 2 x 2-Fuß- oder 2 x 4-Fuß-Holzplatten aus dem Baumarkt bilden die Grundlage für dieses einfache Holzbearbeitungsprojekt.

Die Herstellung eigener Rahmen ist eine einfache Möglichkeit, Ihren Dekorstil zu personalisieren. Dieses einfache DIY-Projekt kann für einen Nachmittag durchgeführt und immer wieder wiederholt werden. Diese Anleitung hilft Ihnen auch beim Erstellen eines Rahmens mit sicherer Hardware zum Aufhängen von Bildern.

Blattgold verleiht jedem Projekt, einschließlich dieser Rahmen, eine funkelnde Note. Wenn Sie noch nie mit Metallblättern gearbeitet haben, hilft Ihnen unsere schrittweise Anleitung zum Anbringen von Metallblättern beim Einstieg.

Was du brauchst

  • Projektplatte aus Pappel, Kiefer oder Birke
  • Kreissäge
  • Gehrungskasten
  • Handsäge
  • Bandklemme
  • Holzkleber
  • 4 flache Eckstreben pro Rahmen
  • Schraubendreher
  • Färbbarer Holzfüller
  • Bildaufhänger
  • Hammer
  • Malen und Pinsel
  • Dünne Pappe
  • Reißzwecken

Schritt für Schritt Anweisungen

Sie können diesen DIY-Bilderrahmen an einem Nachmittag mit unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung für Bilderrahmen herstellen und bemalen. Die Breiten können je nach persönlicher Präferenz angepasst werden. Wir machen einen quadratischen Rahmen, aber Sie können diese Anweisungen verwenden, um einen Rahmen von beliebiger Größe zu machen.

Schritt 1: Rahmenstücke schneiden

Rahmenseiten auf die gewünschte Größe zuschneiden. Wir schneiden 2-Zoll-Breiten für einen 12-Zoll-Quadratrahmen und 3-Zoll-Breiten für den anderen. Verwenden Sie Gehrungskasten und Handsäge, um die Ecken auf eine Diagonale zu schneiden (oben). Rahmen auslegen.

Schritt 2: Rahmen sichern

Legen Sie eine Bandklemme um den Rahmen, kleben Sie sie zwischen die Nähte (oben) und befestigen Sie die Klemme. Nach Anleitung auf Holzleim trocknen lassen.

Tipp: Eine Bandklemme eignet sich am besten für die Herstellung von Rahmen, da sie nach innen in Richtung der Mitte des Rahmens drückt und so eine möglichst starke Klebeverbindung ermöglicht.

Schritt 3: Befestigen Sie die Gelenke

Befestigen Sie flache Eckstreben an der Rückseite jeder Ecke mit den mitgelieferten Schrauben. Entfernen Sie die Klammer und füllen Sie die Ecknähte an der Vorderseite des Rahmens mit Holzspachtel. Ihr Rahmen ist jetzt an drei Seiten der Naht befestigt. Trocknen lassen und anschleifen.

Schritt 4: Fertig stellen und Rahmen aufhängen

Bildaufhänger in der Mitte auf der Rückseite des Rahmens anbringen und festnageln. Schneiden Sie den dünnen Karton so zu, dass er flach in die Eckstreben passt, und legen Sie ihn beiseite.

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um den Rahmen nach Ihren Wünschen zu bemalen. Wir gingen mit einer festen blauen Farbe. Lassen Sie es trocknen, bevor Sie fortfahren.

Um den Rahmen zu verwenden, platzieren Sie den Rahmen mit der Vorderseite nach unten und legen Sie ihn dann in das Bildmaterial und den Karton ein. Befestigen Sie die Ecken des Kartons mit flachen Reißnägeln und hängen Sie sie mit einem Bilderhänger auf der Rückseite auf.