Bodenbelag aus Keramikfliesen und Feinsteinzeug

Verleihen Sie Ihren Böden die Schönheit von Fliesen, egal ob in Küche, Bad, Eingangsbereich oder anderen Räumen. Erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl eines Fliesentyps für den Boden Ihres Hauses achten müssen.

Keramikfliesen auf Lehmbasis sind eine ideale Wahl für Küchen, Bäder, Keller, Veranden, Waschküchen und andere feuchtigkeitsempfindliche Bereiche. Bodenfliesen sind extrem langlebig; wasser-, schmutz- und verschleißfest; und pflegeleicht. Eine Reihe von Farben, Mustern, Formen und Größen ist verfügbar. Fliesen, die größer als 30 cm² sind, sind derzeit die beliebteste Wahl. Fliesenbewertungen

Alle Fliesen fühlen sich hart an, aber einige Arten von Fliesen sind tatsächlich härter als andere. Der Körper einer Fliese, manchmal Biskuit oder Biskuit genannt, wird hergestellt, um einem bestimmten Bedarf oder einer bestimmten Verwendung zu entsprechen. Obwohl die Dicke ein Maß für die Festigkeit ist, bestimmen die Zusammensetzung der Fliese sowie die Temperatur und Dauer des Brennens auch deren Festigkeit. Um festzustellen, ob die von Ihnen in Betracht gezogene Fliese für einen bestimmten Standort geeignet ist, überprüfen Sie die Bewertung der Fliese, die vom Porzellanemailinstitut ermittelt wurde. Die Härtewerte sind wie folgt:

- Gruppe I, leichter Verkehr. Diese Fliesen können auf Badezimmerböden im Wohnbereich verwendet werden, z. B. in einer Gästebadewanne, in der nackte oder gefüllte Füße die Norm sind.

- Gruppe II, mittlerer Verkehr. Diese Fliesen sind für den Einsatz in Innenräumen konzipiert, in denen nur wenig Abrieb auftritt. Sie werden nicht für Küchen, Eingänge oder Treppenhäuser empfohlen.

- Gruppe III, mittelschwerer Verkehr. Diese Fliesen können überall in einem Haus verwendet werden, einschließlich Küchen und Bäder.

- Gruppe IV, starker Verkehr. Diese Fliesen sind sehr hart und können zu Hause oder in leichten bis mittelschweren Gewerbegebieten verwendet werden.

- Gruppe V, Extra starker Verkehr. Diese Fliesen können überall verwendet werden.

- Unterzahlung. Um Absplitterungen und Risse zu vermeiden, müssen die Fliesen auf einem festen Untergrund verlegt werden. Defekte Fliesen können nicht repariert, aber ersetzt werden. Fliesenmörtel können, wenn sie nicht versiegelt sind, schwierig zu reinigen sein.

Probieren Sie unseren easy flooring material finder!

Warme Lösungen

Fliesen können sich unter den Füßen kalt anfühlen, können jedoch mit Strahlungs- oder Wasserheizschlangen erwärmt werden.

Traktion und Glanz

Egal für welche Fliese Sie sich entscheiden, glänzende Oberflächen neigen zu Finger- und Fußabdrücken und können bei Nässe rutschig sein. Für eine bessere Traktion wählen Sie ein geschliffenes Finish.

Ihre Fragen beantwortet: Der Unterschied zwischen Keramikfliesen und Feinsteinzeug

F: Was ist der Unterschied zwischen Keramik- und Porzellanfliesen? Mir wurde gesagt, dass sie gleich sind, aber ich kann das nicht kaufen. Wie unterscheiden sie sich und ist einer besser als der andere?

A: Im Allgemeinen sind Feinsteinzeugfliesen härter als Keramik und bieten eine größere Gestaltungsflexibilität. Obwohl beide aus Ton und anderen natürlich vorkommenden Materialien hergestellt werden, die in einem Ofen gebrannt werden, ist der Ton, der zur Herstellung von Feinsteinzeug verwendet wird, raffinierter und gereinigter. Es wird bei höherer Temperatur und höherem Druck gebrannt, was zu einem extrem dichten und harten Material führt.

"Porzellan erweist sich als langlebiges Material, das die Branche nachhaltig prägt", sagt Tanya Woods, Associate Kitchen & Bath Designerin (AKBD) in Bloomfield, Michigan.

Feinsteinzeug ist ein ideales Produkt für kaltes Wetter, in dem Frost- / Tau-Bedingungen ein Problem darstellen. Aufgrund seiner geringen Feuchtigkeitsabsorptionsrate (0,5 Prozent oder weniger) ist Porzellan weniger anfällig für Risse und Flecken.

"Der Begriff Porzellan hat sich zu einem gewissen Grad zu einem Markenzeichen entwickelt - es ist zu verfliesen, wie Kleenex zu Tissue", sagt Woods. "Das heißt aber nicht, dass alle Feinsteinzeugfliesen gleich sind."

Wenn Sie Porzellanfliesen auswählen, ist es am besten, eine zu wählen, die eine "durchgehende Körperfarbe" aufweist. Einige Fliesen haben möglicherweise nur eine Keramikglasur, die über dem Körper gebrannt ist. Wenn sie angeschlagen sind, liegt die Basis aus weißem, hellbraunem oder rotem Ton frei.

Suchen Sie zur Sicherheit in feuchten Bereichen oder bei Bodenbelägen, bei denen die Zugänglichkeit von Bedeutung ist, nach einer Fliese - ob aus Porzellan oder Keramik - mit einem hohen Reibungskoeffizienten. Diese Eigenschaft wird auf einer Skala von 1 bis 10 gemessen, wobei 10 die griffigste ist.

"Porzellan bietet auch beim Design große Vorteile", sagt Woods. "Aufgrund seiner starken Beschaffenheit sind viele Größen von einem kleinen Mosaik 1 × 1 bis zu großen Platten von 24x48 und vielen ungewöhnlichen Größen dazwischen verfügbar."

Porzellan kann auch gleichgerichtet werden - auf ein genaues Maß zugeschnitten, sodass alle Fliesen identisch sind, sodass der Fliesenbauer extrem dichte Fugen setzen kann.

Bestimmte Faktoren erschweren das Verlegen von Porzellanfliesen. Seine Dichte und Härte erfordern eine Nasssäge mit einer Porzellandiamantklinge. Für eine gute Oberflächenhaftung sollten Sie einen latexmodifizierten Thinset-Mörtel verwenden. Bei großformatigen Feinsteinzeugfliesen ist ein ebener Untergrund erforderlich, um ein Abplatzen oder Höhenunterschiede zu vermeiden.

Aber die Auszahlung von dauerhafter Schönheit ist die zusätzlichen Installationsanforderungen wert. "Insbesondere die Oberflächen, Texturen, Muster und Farbvariationen sind sehr stilisiert und verleihen dem Porzellan eine besondere Attraktivität", sagt Woods. "Die Fliesenindustrie ist durch die Einführung von Porzellanfliesen gewachsen, und es sieht so aus, als würde sie immer beliebter werden."

Siehe So reinigen Sie einen Boden

Fliesenpflege

Wenn Sie Ihre Kachel ausgewählt und installiert haben, sehen Sie mit den folgenden Tipps immer gut aus:

So reinigen Sie Fugenmörtel

So reinigen Sie Fliesenböden