Fakten zur Hundepflege, die jeder Mopsbesitzer wissen muss

Wenn Sie einen Mops besitzen oder darüber nachdenken, ihn zu besitzen, müssen Sie diese Fakten zur Hundepflege kennen. Holen Sie sich außerdem unsere Auswahl für bezaubernde, von Mops inspirierte Geschenkideen.

Temperament: Möpse sind liebevoll, charmant und ausgeglichen. Sie lieben es, in der Nähe ihrer Leute zu sein und sich zu kuscheln. Aber machen Sie sich bereit für eine große Mops-Persönlichkeit, denn sie kann auch hartnäckig und boshaft sein!

Training: Mops Welpen haben viel Energie und sind sehr neugierig. Kombinieren Sie diese Eigenschaften mit Hartnäckigkeit, und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Mops frühzeitig trainieren, um zukünftige Verhaltensprobleme zu vermeiden. Abgesehen davon sind Mops klug und hochmotiviert durch Nahrung, was das Mopstraining relativ einfach machen sollte.

Pflege und Betreuung: Möpse eignen sich perfekt als Appartement- oder Haushund, da sie nur wenig Bewegung erfordern. Sie gedeihen auch in gemäßigten Klimazonen, die nicht zu heiß oder zu kalt sind. Denken Sie jedoch daran, dass Möpse gesellig sind und gerne mit anderen zusammen sind. Stellen Sie daher einen Mops nicht über einen längeren Zeitraum isoliert auf. Was die Pflege angeht, ist das Fell eines Mops kurz, glatt und glänzend und erfordert daher nur minimale Wartung. Möpse vergießen sich, aber ein einmal wöchentliches Bürsten kann helfen, das Vergießen zu kontrollieren. Verwenden Sie ein Papiertuch, um sicherzustellen, dass die Falten im Gesicht Ihres Mops sauber und trocken sind. Möpse haben kräftige, schnell wachsende Nägel, die regelmäßig beschnitten oder geschliffen werden müssen, um ein Überwachsen, Spalten und Knacken zu verhindern. Die Zähne sollten regelmäßig mit einer hundespezifischen Zahnpasta geputzt werden.

Gesundheit: Die Lebensdauer eines Mops beträgt 13 bis 15 Jahre. Wie bei allen reinrassigen Tieren kann es jedoch zu gesundheitlichen Problemen mit dem Mops kommen, wie Hüftdysplasie, Augenkrankheit, Patellaluxaton und Hundeenzephalitis. Diese Probleme können durch die Zusammenarbeit mit einem verantwortungsbewussten Züchter minimiert werden, der die spezifischen Gesundheitsprobleme und Krankheiten innerhalb der Rasse kennt.

Essen: Eine gute Ernährung, einschließlich der richtigen Ernährung, ist während des gesamten Lebens eines Mops sehr wichtig. Typischerweise wiegt ein Mops zwischen 14 und 18 Pfund. Möpse lieben es zu essen, also müssen Sie wachsam sein, wenn Sie ihre Ernährung kontrollieren. Übermäßige Gewichtszunahme bei Möpsen kann zu Gesundheitsproblemen führen, einschließlich Atemproblemen. Viele Hundefutterfirmen haben rassespezifische Formeln, abhängig von der Größe Ihres Hundes. Der Mops ist eine kleine Hunderasse. Erkundigen Sie sich daher bei Ihrem Tierarzt nach der besten Ernährung, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier gesund bleibt.

Entzückende Mops-Geschenke

Diese Mops-Produkte sind ein Muss für jeden Hundeliebhaber in Ihrem Leben! Mit entzückenden Geschenken wie Mopsbechern und tragbaren Gegenständen wie Mopsocken haben wir tolle Ideen für alle Mopsliebhaber.

10 Dinge, die jeder Mops-Liebhaber jetzt braucht