Gewölbtes Gateway

Ein traditionelles Tor mit ornamentalem Detail.

Dieses schöne Tor ist traditionell inspiriert, hat aber klare, elegante Linien, die sich für jede moderne Umgebung eignen. Das ornamentale Detail der Pfosten ist einfacher als es aussieht - Schichten von Maßholz machen den Trick. Das Herstellen des Bogens ist jedoch eine Tischlerarbeit, die am besten von erfahrenen Heimwerkern ausgeführt wird. Stellen Sie die Höhe und Breite Ihres Gateways so ein, dass sie zu Ihrem Standort passen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Toröffnung mindestens 2 m breit und die Pfosten mindestens 2 m hoch sind, um unter dem Bogen genügend Kopffreiheit zu haben.

Fertig werden:

Legen Sie die Zaunlinie und die Torposition mit Pfählen und Maurerlinie aus. Bestimmen Sie die Torabmessungen und bestellen Sie die Materialien entsprechend. (Die Materialliste geht von einem 3 Fuß breiten Tor mit 5 Fuß hohen Pfosten aus.) Mit einer Tischsäge, einer Kappsäge oder einer Radialsäge ist es einfacher, die auf Gehrung ausgerichteten Kanten der Gesimsverkleidung zu schneiden. Planen Sie zuerst, das Streikposten-Tor zu bauen. Es wird als Leitfaden für die Lokalisierung der Torpfosten verwendet. Schließen Sie das Gateway ab, bevor Sie den Lattenzaun hinzufügen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Bauabteilung nach den Anforderungen hinsichtlich des Rückschlags (Abstand zu öffentlichen Gehsteigen, Straßenkanten und Grundstücksgrenzen der Nachbarn), des Pfostenabstands und der Zaunhöhe. Überprüfen Sie die Position der unterirdischen Versorgungsleitungen, bevor Sie die Postlöcher ausheben. Bitten Sie darum, dass Pfahlmarkierungen gesetzt werden.

Was du brauchst:

  • 2 4-Zoll x 4-Zoll x 8-Fuß-Pfosten
  • 1 2-Zoll x 4-Zoll x 8-Fuß zum Herausputzen der Pfosten
  • 4 1-Zoll x 8-Zoll x 10-Fuß zum Boxen der Pfosten
  • 1 1-Zoll x 12-Zoll x 8-Fuß für das Boxen der Pfostengesimse
  • 1 1-Zoll x 8-Zoll x 10-Fuß-Gesimsordnung
  • 2 1-Zoll x 4-Zoll x 12-Fuß-Gesimsschnitt
  • 1 1-Zoll x 2-Zoll x 12-Fuß-Gesimsschnitt
  • 1 2-Zoll x 8-Zoll x 6-Fuß-Pfostenkappe
  • 2 2-Zoll x 2-Zoll x 8-Zoll-Pfostenkappenverkleidung
  • 1 2-Zoll x 8-Zoll x 4-Zoll-Fußgewölbe
  • 2 1 Zoll x 12 Zoll x 12 Fuß für laminierte Bögen
  • 2 1-Zoll x 4-Zoll x 14-Zoll für Torpfosten (1-1 / 2-Zoll-Abstand)
  • 1 1-Zoll x 4-Zoll x 12-Fuß für die Einrahmung von Toren
  • 1 1-Zoll x 2-Zoll x 4-Fuß für Torstopp
  • Jeweils 1 Pfund, 6d, 10d verzinkte Gehäusenägel
  • Jeweils 1 Pfund verzinkte 1-1 / 4-Zoll- und 3-1 / 2-Zoll-Deckschrauben
  • Je 2 Tuben, Konstruktionskleber, abdichten
  • Scharniere, Riegel für Tor

1. Markieren Sie auf einem Stück Pappe einen Radius, der der Breite der Toröffnung entspricht. Schneiden Sie die Pappe, um eine Vorlage für die Einstellung der Pfosten zu erstellen. (Bewahren Sie die Schablone zum Einstellen der Höhe der Zaunpfosten auf beiden Seiten der Pfosten auf.) Schneiden Sie genügend Pfosten für das Tor vor und erstellen Sie eine Abstandslehre. Legen Sie die Streikposten auf zwei Sägeböcke und befestigen Sie 1 x 4 Verstrebungen an den äußersten Streikposten. Achten Sie dabei darauf, dass die Spitzen gerade sind. Stellen Sie die anderen Streikposten so ein, dass ihre Spitzen nur die Bogenschablone berühren. Lassen Sie die unteren Enden lang laufen. Überprüfen Sie die Rechtwinkligkeit des Tors, bevor Sie die Diagonale anbringen. Wenn alle Streikposten befestigt sind, schnappen Sie eine Kreidelinie und schneiden Sie die Streikposten mit einer Handsäge oder Kreissäge.

2. Verwenden Sie das Tor, um die Pfosten so zu positionieren, dass 2 x 4-Blockierungen und 1 x 8-Boxen möglich sind. Installieren Sie die Pfosten und stellen Sie die Pfosten höher als erforderlich ein. Nachdem die Pfosten angebracht sind, richten Sie sie über ihre Oberseiten aus und schneiden Sie sie 4-1 / 2 Zoll tiefer als die endgültige gewünschte Pfostenhöhe. Fügen Sie etwa alle 2 Fuß 2 x 4 Blockierungen zu den Pfosten hinzu, an denen die Zaunschienen oder Torscharniere angebracht werden. Verwenden Sie 1x8s, um die Schachtel zu fertigen, und befestigen Sie die Ränder mit progressiv überlappenden Stößen, wie links gezeigt. Schneiden Sie die 1 x 8-Box so zu, dass sie sich 2 Zoll über dem Boden befindet, wenn sie über den Pfosten gezogen wird.

3. Schieben Sie die 1x8-Box über den Pfosten. (Abweichungen in der Luftfeuchtigkeit, Verformung der Platten oder den fertigen Abmessungen erfordern möglicherweise ein Herausdrehen der Schrauben und ein Verringern der Blockierung.) Befestigen Sie die Box mit 10d verzinkten Gehäusenägeln an der 2 x 4-Pfostenblockierung. Fügen Sie wie gezeigt 1 x 4 Furchen hinzu, wobei Sie die Ecken der unteren Verkleidungsteile auf Gehrung prüfen.

4. Schneiden und befestigen Sie 1 x 2s an 1 x 4s, indem Sie das 1 x 2s 3/4 Zoll unter der Oberseite des Pfostens positionieren und eine 3/4-Zoll-Laibung am unteren Rand des Gesimses hinterlassen. Fügen Sie dann 1x8 bündig mit der Oberkante des 1 x 2 und 1 x 4 Trim 1/2 Zoll darunter mit 6d verzinkten Gehäusenägeln hinzu.

5. Fügen Sie 1x4 und 1x2 Zierleisten mit 6d verzinkten Gehäusenägeln zum Gesims hinzu . Konstruieren Sie die Kappe mit Konstruktionsklebstoff, um zwei 14-1 / 2-Zoll-Stücke von 2 x 8 zu verbinden. Trimmen Sie die Kappe mit 2 x 2, die mit Konstruktionsklebstoff und 10d verzinkten Gehäusenägeln befestigt sind. Kappe gut abdichten. Schneiden Sie zwei 10-Zoll-Stücke von 2 x 8 für jeden Pfosten aus und schneiden Sie sie mit einer Stichsäge ein, um die Basis des Bogens aufzunehmen. Befestigen Sie die Kappe mit verzinkten 3-1 / 2-Zoll-Deckschrauben und bohren Sie Pilotlöcher, um Risse zu vermeiden. Befestigen Sie die Bogenunterteile auf die gleiche Weise.

6. Messen Sie den Abstand zwischen der Innenseite der beiden Bogenunterteile. Teilen Sie den Abstand in zwei Hälften, um den inneren Bogenradius zu bestimmen. Legen Sie die Bogenabschnitte so an, dass zwei Schablonensätze erstellt werden, um die Bogenabschnitte aus 1 x 12 zu schneiden. Für beste Ergebnisse kürzen Sie das Ende eines Abschnitts und platzieren Sie es über dem unbeschnittenen Ende des nächsten Abschnitts, bevor Sie die Verbindung markieren.

7. Fügen Sie die Abschnitte zusammen , um den Bogen mit Konstruktionskleber und verzinkten 1/4-Zoll-Deckschrauben zu vervollständigen. Die Schraubenlöcher vorbohren und ansenken. Verwenden Sie Epoxidholzspachtel, um eventuelle Lücken zu füllen und die Schraubenköpfe abzudecken. Glätten Sie die Ränder des Bogens mit einem Bandschleifer und einer Holzraspel. Positionieren Sie es oben auf den Pfosten in den gekerbten Basisteilen. Verankern Sie jedes Ende des Bogens, indem Sie horizontale Führungslöcher durch die gekerbten Basen bohren und vier verzinkte 3-1 / 2-Zoll-Deckschrauben einsetzen, zwei von jeder Seite. Hängen Sie das Tor an die Pfosten und befestigen Sie 1 x 2 Anschlag mit 1-1 / 4-Zoll-Schrauben.