Warum Ihr weiches Farbschema unbedingt Schwarz benötigt

Ein Hauch von Schwarz ist das Geheimnis eines erfolgreichen Pastellfarbenschemas. Sehen Sie, wie diese Räume weiche Farbtöne und hohen Kontrast für einen raffinierten Look mit einer kleinen Kante kombinieren.

Alles in Grün, Grau und Pink. Diese sanften Farben passen gut zusammen, ohne zu süß zu werden. Schwarze und natürliche Akzente sorgen dafür, dass die Pastelle nicht stören.

Sehen Sie den Rest dieses Farbschemas!

Fühlt sich weich an

Eine erwachsene Pastellpalette kann innerhalb der Textilien eines Raumes leben. Führen Sie sanfte Farben in kleinen Dosen ein - probieren Sie die Couch oder den Boden. Das mattschwarze Finish der Möbel verleiht dem luftig-leichten Look zusätzliches Gewicht.

Ode an die Küchen Vergangenheit

Verleihen Sie Ihren modernen Geräten mit diesem nostalgischen, weichen Grün einen antiken Touch. Silberner und schwarzer Pop gegen den Farbton der 1950er Jahre, und die Retro-Stimmung setzt sich in Arbeitsplatten-Accessoires durch.

Wunderschöne grüne Küche Farbschemata

Prim und nicht so richtig

Grau ist das neue Schwarz in diesem roségold-inspirierten Farbschema. Blütenrosa und mit metallischen Akzenten sorgen für eine ausgewogene Kombination aus raffinierten und verspielten Tönen. Das Sofa in Grau meliert das Drama und lenkt die Aufmerksamkeit auf Farbtupfer.

Ein Schuss Schwarz

Ein bisschen Kühnheit ist ein langer Weg. Schwarz macht eine Aussage, während die weichen Farben einen vibrierenden Raum beruhigen. Goldakzente ergänzen beide Enden des Spektrums und binden den Raum mühelos zusammen.

Bleib auf dem Teppich

Ein starker schwarzer Boden bringt sanfte Farben zurück auf die Erde. Während eine Pastellpalette dieses hoch entwickelte Schlafzimmer verziert, rücken wiederholte schwarze Akzente den Raum zur Aufmerksamkeit.