So erstellen Sie einen DIY-Bilderrahmen

Geben Sie nicht viel Geld dafür aus, dass jemand anderes einen benutzerdefinierten Rahmen erstellt. Hier erfahren Sie, wie Sie mit nur wenigen Werkzeugen und Hardware-Komponenten einen Heimwerker machen.

Bilder in ungerader Größe sind schwer zu bekommen, aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Lieblingsfotos nicht rahmen können. Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Rahmen, indem Sie dem folgenden einfachen Tutorial folgen. Sie können alles, was Sie wollen, überall einrahmen, unabhängig von der Größe oder dem zulässigen Platz.

Was können Sie sonst noch einrahmen? Hier herausfinden!

Was du brauchst

  • Gehrungssäge
  • 8-Fuß-Länge von 3-Zoll-Holzleiste
  • Metalllineal
  • Holzkleber
  • Klemme
  • Bohren
  • Eckstreben mit Schrauben
  • Holz Füllstoff
  • Sandpapier
  • Sprühfarbe
  • Matte Bord
  • Fasenmattenschneider
  • Schneidematte (optional)
  • Karton
  • Tacker und Heftklammern
  • Klebeband
  • Bildhänger

Schritt 1: Formen schneiden

Bestimmen Sie die Größe Ihres DIY-Fotorahmens. Schneiden Sie ein Ende des Holzformteils mit einer Gehrungssäge in einem 45-Grad-Winkel ab. Messen Sie vom Schnittende entlang der langen Kante und markieren Sie die gewünschte Länge. Schneiden Sie an der Markierung in einem 45-Grad-Winkel und achten Sie darauf, dass der Winkel vom ersten Schnittende in die entgegengesetzte Richtung zeigt. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um vier Rahmenseiten zu schneiden.

Schritt 2: Seiten anbringen

Lassen Sie eine Leimperle entlang jeder rohen Kante des frisch geschnittenen Formteils laufen. Drücken Sie die Ecken zusammen, um den Rahmen zu formen. festklemmen und trocknen lassen. Schrauben Sie dann die Eckstreben an jede Ecke auf der Rückseite des Rahmens, um die Struktur zusammenzuhalten.

Schritt 3: Holzfüller auftragen und lackieren

Füllen Sie an der Vorderseite des Rahmens etwaige Lücken mit Holzspachtel aus. Trocknen lassen, dann schleifen, bis die Oberfläche glatt und eben ist. Sprühen Sie den Rahmen an einem gut belüfteten Ort auf und lassen Sie ihn trocknen. Wenn Sie mehrere Schichten Farbe benötigen, warten Sie, bis die Farbe vollständig getrocknet ist, bevor Sie eine zweite Schicht auftragen.

Tipps zur Verwendung von Sprühfarbe

Schritt 4: Mat schneiden

Falls gewünscht, schneiden Sie eine Matte mit einem Mattenschneider (in jedem Kunsthandwerksgeschäft erhältlich) auf die Öffnung des DIY-Holzbilderrahmens zu. Schneiden Sie eine Öffnung in die Mitte der Matte, um sie an das ausgewählte Bild anzupassen.

Schritt 5: Rahmen zurück machen

Schneiden Sie ein Stück Pappe so zu, dass es in den Bereich der Eckstreben passt. Verwenden Sie ein Gebrauchsmesser, um eine Klappe in der Mitte zu schneiden, die groß genug für das Bild und die Matte ist. Legen Sie die Matte und das Foto ein und heften Sie den Karton auf die Rückseite des Rahmens.

Lösungen für eine leere Wand

Schritt 6: Zurück sichern und fertig

Kleben Sie die Klappe mit einem einfach zu entfernenden Klebeband fest. Fügen Sie einen Bilderrahmen für die Montage hinzu und zeigen Sie Ihre Handarbeit mit einem DIY-Bilderrahmen!

Copper Leaf Bilderrahmen

[inline__ooyala_undefined]