Faux Französisch Tür

Verleihen Sie einer schlichten Innentür eine faszinierende Behandlung mit einem Spiegel und Sprossen.

  • Maßband
  • Spiegel zugeschnitten (siehe Schritt 1)
  • Pop-in-Sprossen (erhältlich in Baumärkten) für Spiegel
  • Gepolstertes Doppelklebeband
  • Trimmer oder Bastelmesser
  • 6 Spiegelklammern und Schrauben
  • Schraubendreher
  • Ein Helfer

Anleitung:

1. Messen Sie die Tür. Ziehen Sie auf allen Seiten einen Betrag ab, der etwa einem Sechstel der Länge oder Breite der Tür entspricht. (Wenn Ihre Tür beispielsweise 24 Zoll breit ist, ziehen Sie 4 Zoll für die linke Seite und 4 Zoll für die rechte Seite ab, und Sie haben eine Breite von 16 Zoll.) Lassen Sie einen Spiegel auf die Größe der kleineren Maße zuschneiden. Oder suchen Sie in Baumärkten oder Haushaltswarengeschäften nach einem Spiegel, der nicht größer als die von Ihnen benötigte Größe ist.

2. Fügen Sie Sprossen hinzu. Möglicherweise müssen Sie die Sprossen mit einer Gehrungs- oder Kreissäge abschneiden. Kleben Sie die Sprossen mit einem in kleine Stücke geschnittenen, gepolsterten Doppelklebeband (siehe Foto 1) auf den Spiegel, das gleichmäßig auf der Rückseite der Sprossen verteilt ist.

3. Montieren Sie den Spiegel an der Tür. Setze das Spiegelclips (siehe Foto 2) ca. 5 cm von jeder Ecke und in der Mitte jeder vertikalen Seite entfernt. Bringen Sie den Spiegel unter den Clips an - zwei Sätze Hände sind zu diesem Zeitpunkt am besten - und ziehen Sie die Clips mit einem Schraubendreher vorsichtig fest.