Abgerundete Laube mit einem Tor

Definieren Sie mit dieser charmanten Struktur den Eingang zu Ihrem Garten.

  • Posthole Bagger
  • Maßband
  • Zimmermannsplatz
  • Niveau
  • 2x4s für temporäre Unterstützungen
  • Hammer
  • Kreissäge oder elektrische Gehrungssäge
  • Bohren
  • Router oder Tischkreissäge
  • Puzzle

Materialien

Hinweis: Bei den Hölzern 4x4, 2x4, 2x12, 1x4 und 1x2 kann es sich je nach Wunsch um druckbehandeltes Kiefern-, Zedern- oder Rotholz handeln.

Hauptstruktur:

  • Crushed Rock (genug für 6 Zoll am Boden jedes Postlochs)
  • Vier Säcke Betonmischung
  • Vier 4x4s, 8 Fuß lang, für Pfosten (A)
  • Zwei 4x4s, 28 Zoll lang, für Querträger (B)
  • Zwei 2x4s, 24 Zoll lang, für Querstreben (C)
  • Zwei 2x12s, 8 Fuß lang, für Bögen (D)
  • Zwei 1x4s, 7 Zoll lang, für Bogenkappen (E)
  • Vierzehn 1x2s, 28 Zoll lang, für Dachspangen (F)
  • Vier 1/8 x 1-1 / 2-Zoll-Latten, 8 Fuß lang, für Dachlatten (G)
  • Zwei 1x4s, 8 Fuß lang, für Faszien (H)
  • 1-Zoll-Cove Moulding, 16 Meter lang
  • 3/4-Zoll-Buchtformteil, 16 Fuß lang
  • 3 Zoll lange Deckschrauben
  • 1-1 / 4-Zoll-lange Deckschrauben
  • 4d verzinkte Finishing-Nägel
  • Eine Tube Silikon abdichten
  • Vier 5 Zoll lange Zugschrauben

Gitter:

  • Vier 1x2s, 12 Fuß lang, für Stringer (I)
  • Zwei 1x2s, 14 Fuß lang, für Gitterlatten (J)
  • 1-1 / 4-Zoll-lange Deckschrauben
  • 6d verzinkte Finishing-Nägel

Tor:

  • Ein 1x3, 8 Fuß lang, für Torschienen (K)
  • Ein 1x3, 11 Fuß lang, für Torpfosten (L)
  • Vier 1x2s, 10 Fuß lang, für Streikposten (M)
  • 3-1 / 2-Zoll-lange Deckschrauben oder 16d Finishing-Nägel
  • Holzkleber für den Außenbereich
  • 1-1 / 4-Zoll-lange Deckschrauben
  • 3x3-Zoll-Stoßscharniere mit Schrauben

Anleitung:

1. Laden Sie die kostenlosen Anleitungen für dieses Projekt herunter . (Zum Herunterladen ist die Adobe Acrobat-Software erforderlich.)

Dornmuster

Arbor Höhenplan Detail

Laden Sie Adobe Acrobat herunter

2. Graben Sie die Postlöcher unter die Frostgrenze . Gießen Sie 6 Zoll Schotter in jedes Loch. Positionieren Sie jeden 4x4-Pfosten (A) in seinem Postloch und befestigen Sie jedes Lot mit 2x4 provisorischen Stützen, die an Pfählen im Boden befestigt sind. Mischen Sie Beton und gießen Sie in jedes Loch bis zum Boden. Lassen Sie zwei oder drei Tage einstellen.

3. Spannen Sie die Pfosten mit 4x4-Querträgern (B), und positionieren Sie sie 1 1/2 Zoll von den Außenkanten der Pfosten entfernt. Schrauben Sie sie fest. Bringen Sie die 2x4 Kreuzstreben (C) zwischen den Pfosten an und bringen Sie sie mit 4d verzinkten Endnägeln an ihrem Platz an.

4. Legen Sie einen Bogen (D) auf einen 2x12 cm langen Bogen , wie in der Arbor Elevation gezeigt. Mit einer Stichsäge zuschneiden. Verwenden Sie diesen Bogen als Muster für die anderen drei Bögen.

5. Positionieren Sie zwei gegenüberliegende Bögen auf den Pfosten und befestigen Sie sie mit 3 Zoll langen Deckschrauben an den Querträgern. Schrauben Sie dann die Bogenkappe (E) fest. Wiederholen Sie mit den anderen Bögen. Bringen Sie die 1x2-Dachstreben (F) mit 1-1 / 4-Zoll-Deckschrauben zwischen den Bögen an (etwa alle 6 Zoll in der Mitte). Schrauben Sie ein Ende jeder Dachlatte (G) an einen Querträger (B), biegen Sie dann jede Latte über die Dachstreben und drehen Sie an jeder Strebenposition eine 1/4-Zoll-Deckschraube. Raumdachlamellen etwa 6 cm voneinander entfernt.

6. Schrägen Sie die Enden der 1 x 4 Faszien (H) ab und schneiden Sie sie so, dass sie um die Querträger passen. Passen Sie die Enden der 1-Zoll- und 3/4-Zoll-Zierleisten so an, dass sie um die Blendenbretter passen, und nageln Sie die Zierleisten mit 4-D-Finishing-Nägeln fest. Räume abdichten.

7. Zur Herstellung von Gitterpaneelen schneiden Sie 1x2 Holz für Gitterstringer (I) und Gitterlatten (J). Um jedes Paneel zusammenzubauen, platzieren Sie vier Stringer in einem Abstand von ca. 5 cm (in der Mitte) auf einer ebenen Fläche. Verwenden Sie ein Zimmermannsquadrat, um die Enden quadratisch zu halten. Schrauben Sie eine Latte 6 Zoll von der Unterseite an die Stringer, dann alle 6 Zoll entlang der gesamten Länge der Stringer. Positionieren Sie die Paneele zwischen den Pfosten und nageln Sie die äußersten Stringer an den Pfosten fest.

8. Schneiden Sie vier 24 Zoll lange Torschienen (K) und vier 33 Zoll lange Torpfosten (L) ab. Verwenden Sie einen Fräser oder eine Tischsäge, um an den Enden der Torschienen und Holme halbe Überlappungsfugen zu schneiden. Schienen und Holme zusammenkleben und verschrauben. Messen und schneiden Sie die 1x2 Streikposten (M), wie in der Laubenhöhe gezeigt. Schrauben Sie sie an die Rail-and-Stile-Baugruppe. Bringen Sie die Scharniere an einem äußeren Holm an und schrauben Sie die Scharniere dann an den Pfosten, sodass sich die Unterseite des Tores 8 Zoll über dem Boden befindet.