Gartenhandschuh Buyer's Guide

Es gibt so viele Möglichkeiten, Ihre Hände im Garten zu schützen. Wir haben das Einkaufen mit diesem Gartenhandschuh-Einkaufsführer zum Kinderspiel gemacht.

Bei der Arbeit mit Erde können Hände schnell austrocknen und Risse verursachen. Außerdem kann Schmutz zurückbleiben, der schwer zu entfernen ist, insbesondere unter den Fingernägeln. Handschuhe schützen die Hände vor Schmutz und Austrocknung und schützen fragwürdige Organismen in Gülle und Kompost. Handschuhe verhindern auch, dass Blasen Schaufeln, Rechen und andere Gartengeräte verwenden. Bei der Auswahl stehen wir Ihnen jedoch in Form eines Einkaufsführers für Gartenhandschuhe zur Verfügung.

Die besten Gartenhandschuhe sind diejenigen, die Ihren Händen und der Aufgabe entsprechen. Wenn die Handschuhe zu groß sind, schränken sie Ihre Fingerfertigkeit ein und können zu Scheuern und Blasenbildung führen. Kleine Handschuhe begrenzen die Handbewegung. Kein Paar Handschuhe eignet sich ideal für alle Arten von Gartenarbeiten. Hier sind die Grundtypen von Gartenhandschuhen und die Jobs, für die sie am besten geeignet sind.

Stoffhandschuhe Wann und wie man sie benutzt: Diese Handschuhe eignen sich zum leichten Pflanzen, Mischen von Erde, Graben und Harken. Einige Modelle haben Handflächen und Finger, die mit Leder oder Latex verstärkt sind. Dadurch sind sie länger haltbar, griffiger und unempfindlicher gegen Stacheln und Dornen. Sie können in die Waschmaschine geworfen werden. Tipp für Gartenhandschuhe: Stoffhandschuhe können Wasser aufsaugen und kalt und feucht werden. Da sie weder langlebig noch teuer sind, sollten Sie sie regelmäßig austauschen.

Schaffell- und Ziegenlederhandschuhe Wann und wie man sie benutzt: Diese Handschuhe sind zum Pflanzen und Graben geeignet. Sie sind ideal zum Schneiden, Pflanzen, Graben, Harken und Schaufeln. Sowohl Schaffell- als auch Ziegenlederhandschuhe halten Ihre Hände relativ trocken und bleiben geschmeidig, auch wenn sie nass werden. Ziegenlederhandschuhe sind robuster als Stoff und sehr bequem. Sie stehen für Komfort und Fingerfertigkeit. Einige Modelle können in der Maschine gewaschen werden. Tipp für Gartenhandschuhe: Schaffell reißt leichter als andere Leder, daher ist es weniger wünschenswert, Bäume, Sträucher und Brombeeren zu beschneiden. Diese Handschuhe halten einem ständigen Abrieb nicht stand. Tragen Sie daher beim Bau einer Steinmauer oder einer Terrasse strapazierfähigere Rindslederhandschuhe.

Gummi & PVC-beschichtete Handschuhe Wann und wie man sie verwendet: Nichts ist besser als diese Handschuhe für die Arbeit mit Schlamm und stacheligen Pflanzen. Was diesen Handschuhen an Fingerfertigkeit fehlt, machen sie beim Schutz wieder wett. Einige Modelle reichen bis zum Ellbogen. Tipp für Gartenhandschuhe: Wenn Sie allergisch gegen Gummi sind, wählen Sie die PVC-Option.

Handschuhe aus Rind- und Schweinsleder Wann und wie man sie verwendet: Verwenden Sie diese Handschuhe für den Umgang mit Holz und Steinen, zum Pflanzen von Bäumen und Sträuchern und zum Betrieb von Elektrogeräten. Traditionelle Arbeitshandschuhe, diese sind im Allgemeinen haltbarer als andere Lederhandschuhe. Tipp für Gartenhandschuhe: Einige Modelle sind im Winter mit Fleece oder Wolle gefüttert.

Neopren- und Nitrilhandschuhe Wann und wie man sie verwendet: Diese Handschuhe bieten den besten Schutz beim Arbeiten mit Fetten, Ölen, Herbiziden, Pestiziden und anderen ätzenden Materialien. Tipp für Gartenhandschuhe: Vergewissern Sie sich, dass Ihre Handschuhe mit den verwendeten Chemikalien gekennzeichnet sind.

Anleitung zum Anpassen Um die beste Passform zu erzielen , probieren Sie vor dem Kauf Leder- und Stoffhandschuhe an. Machen Sie eine Faust und achten Sie auf klemmende oder sperrige Nähte. Wenn ein Anprobieren nicht möglich ist, halten Sie Ihre Hand flach und messen Sie um Ihre Handknöchel (minus Daumen), um die richtige Größe zu bestimmen. Verwenden Sie dann diese allgemeine Anleitung für Gartenhandschuhe, um die Größe zu bestimmen.

  • 6-1 / 2 bis 7-1 / 4 Zoll: Klein
  • 7-1 / 2 bis 7-3 / 4 Zoll: Mittel
  • 8 bis 8-3 / 4 Zoll: Groß
  • 9 bis 9-3 / 4 Zoll: X-Large
  • 10 bis 10-3 / 4 Zoll: XX-groß
  • 11 bis 11-3 / 4 Zoll: XXX-groß

Pflege für Gartenhandschuhe

Halten Sie Ihre Gartenhandschuhe mit dieser Gartenhandschuh-Anleitung in Topform.

  • Schlagen Sie den Schmutz von Ihren Handschuhen, wenn Sie für den Tag fertig sind.
  • Bringen Sie Handschuhe mit, um sie trocken zu halten.
  • Tauchen Sie Stoff und Gummihandschuhe in einen Eimer Wasser, um den anbackenen Schlamm zu entfernen.
  • Wischen Sie den Schlamm von Lederhandschuhen mit einem Lappen ab, damit sie sich nicht versteifen.
  • Legen Sie Lederhandschuhe flach oder hängen Sie sie an Wäscheklammern, damit sie ihre Form behalten.