Wie erstelle ich eine Over-the-Shoulder-Tasche?

Diese gefilzte Umhängetasche bietet Platz für alles, was Sie brauchen.

Island von Crystal Palace 100% Wolle; 3 1/2 oz. (100 g); 110 m. (109 m); Super sperriges Gewicht

- # 4043 Forest (MC)

- # 7256 Grünwald (CC)

Nadeln und Extras

  • Größe 13 (9 mm) 24-Zoll-Rundstricknadel ODER GRÖSSE, DIE ERFORDERLICH IST, UM EINE MESSUNG ZU ERHALTEN
  • Nähgarn passend zu MC
  • 2 Maschenhalter
  • Stichmarkierungen
  • Nadel mit stumpfem Ende
  • Nähnadel

Größen

4 Bälle Wald

1 Kugel Grüner Wald

Vor dem Filzen: 14 x 16 Zoll

Nach dem Filzen: 10 x 11 Zoll

Vorbereitung

Maschenweite: 10 cm (10 1/2 Maschen = 4 Zoll (4 Zoll (4 Zoll (4 Zoll (4 Zoll (4 Zoll (4 Zoll)))) in umgekehrter Masche (k jede WS-Reihe, p jede RS-Reihe)). Nehmen Sie sich Zeit, um Ihr Messgerät zu überprüfen.

Mach den Gurt

Mit MC 14 M. anschlagen. Zeile 1 : K3; mit faden im rücken diese 3 m wieder auf die linke nadel legen, k3; (k1, p1) 4 Mal den Faden nach vorne bringen und die nächsten 3 M. nacheinander auf die rechte Nadel legen. (Am Anfang jeder Reihe befindet sich der Faden auf der linken Nadel an der 3. Masche.) Wiederholen Sie die Reihe 1, bis der Gurt 40 Zoll misst.

Eröffnung erstellen

Hinweis: Die Öffnung erfolgt durch Teilen des Riemens in zwei Hälften, 7 M. auf einer Seite, wodurch ein Schlitz im Riemen entsteht.

Bilden Sie die rechte Hälfte

K3, diese M. wieder auf die linke Nadel legen, K4 (die 3 M., die gerade gestrickt wurden, plus 1 weitere), den Faden nach vorne bringen und die nächsten 3 M. nach links auf die rechte Nadel stricken. Diese 7 M. auf die Masche legen und die Seite markieren, an der das Stricken fortgesetzt werden soll.

Machen Sie die linke Hälfte

Reihe 1: Mit den restlichen 7 M. auf Nadel K3 arbeiten und diese M. wieder auf die linke Nadel K3, P1 legen. Den Faden vorne belassen und die letzten 3 M. auf die rechte Nadel stricken.

Reihe 2: K3, diese M. zurück auf die linke Nadel legen, k4; Den Faden nach vorne bringen und die letzten 3 M. auf die rechte Nadel legen. Wiederhole die Reihen 1 und 2, bis die linke Hälfte 13 Zoll lang ist. Den Faden abschneiden und 7 M. auf die Masche legen.

Beende die rechte Hälfte

Die rechte Hälfte der M. auf die Nadel legen. Arbeite die Reihen 1 und 2 der linken Hälfte, bis die rechte Hälfte die gleiche Länge hat wie die linke Hälfte. Nach der letzten R. die M. auf der rechten Nadel belassen.

Öffnung schließen

Die linke Hälfte mit M. auf die linke Nadel legen. k1, p1, k1, p1; Den Faden vorne belassen und die letzten 3 M. auf die rechte Nadel legen - 14 M. auf die rechte Nadel.

Nächste Reihe: K3, diese M wieder auf die linke Nadel legen; k3, (k1, p1) 4 mal; Den Faden vorne belassen und die letzten 3 M. auf die rechte Nadel legen. Wiederholen Sie diese Reihe, bis der Gurt ca. 20 cm von den angegossenen M. entfernt ist.

Binden Sie ab und lassen Sie einen 15-Zoll-Schwanz zurück. Halten Sie die Riemenenden zusammen wie einen Kreis und drehen Sie das rechte Ende um 180 Grad (um den Riemen an der linken Schulter zu tragen, drehen Sie sich in Ihre Richtung; für die rechte Schulter drehen Sie sich weg). Mit dem Schwanz die Enden zusammennähen.

Tasche ab Öffnung nach unten stricken

Rnd 1: Mit M. aufnehmen und an einem Ende des Schlitzes beginnen und 42 M. entlang einer Seite des Schlitzes aufnehmen, Markierung (pm) anbringen, um ein Ende zu markieren, und 42 M. entlang der anderen Seite des Schlitzes aufnehmen, pm, um das Gegenteil zu kennzeichnen Ende - 84 M.

Rnd 2: Stricken .

Rnd 3: (K4, k2tog), bis zum Ende der Rnd - 70 M. wiederholen.

Rnd 4: Stricken .

Rnd 5: K1, SSK, K bis 3 M. vor dem ersten Marker, K2TOG, K1, Slip Marker (SM), K1, SSK, K bis 3 M. vor dem zweiten Marker, K2TOG, K1 - 66 M.

Rnd 6: Stricken . Wiederholen Sie die Rnds 5 und 6 noch zweimal - 58 M. 3 R. glatt stricken.

Nächste R.: K vor und hinter der nächsten M., * k2, K vor und hinter der nächsten M., Wiederholung von * ca. - 78 M. 3 R. glatt stricken.

Taschenöffnung

K7, 26 M. abketten, 27 M. wie folgt anschlagen: * zu M stricken; alte M auf der linken Nadel belassen, neue Masche auf die linke Nadel legen; Wdh ab * bis 27 M. anschlagen. Zum Wiedereinstieg zuerst mit der rechten Nadel auf die linke Nadel stricken, dann mit k2tog; k bis zum Ende der R. - 78 M. K önnen Sie alle Rnds ausführen, auch wenn die Tasche 13 Zoll ab dem Öffnen des Riemens misst.

Taschenboden formen

Rnd 1: K1, SSK, K bis 3 M. vor der ersten Markierung, K2TOG, K1, SM, K1, SSK, K bis 3 M. vor der zweiten Markierung, K2TOG, K1 - 74 M.

Rnd 2: Stricken . Noch zweimal die 1. und 2. R. wiederholen - 66 M. Wiederhole 1 viermal - 50 M. Alle M. abbinden. Bodennaht nähen.

Taschenrand

Mit M. aufnehmen und in der linken Ecke der Taschenöffnung anknüpfen und 3 M. in der Ecke, 26 M. entlang der Oberkante der Öffnung, 3 M. in der gegenüberliegenden Ecke und 26 M. entlang der Unterkante - 58 M.

Felter's Bind-Off

* K2tog durch den Rücken lps, Nadel von rechts nach links einführen; die entstehende Einfachmasche auf die linke Nadel zurück stricken; rep von *, um alle M. abzubinden. Taschenkantenenden zusammennähen.

Pocket Facing

Mit MC 36 M. anschlagen. Arbeiten Sie in St st, bis das Stück 12 Zoll misst. Alle M. abbinden. Die Verkleidung wird separat gefilzt und dann zur Vermeidung von Faltenbildung an den gefilzten Beutel genäht.

I-Cord Vine

Mit CC 3 M. anschlagen. * K3; Ohne zu wenden die M. zum anderen Ende der Nadel schieben und den Faden hinter die M. bringen. rep von * bis I-Schnur misst 120 Zoll. Achten Sie darauf, die I-Schnur nicht zu dehnen, und verwenden Sie das Farbfoto als Orientierungshilfe, stecken Sie die I-Schnur fest oder heften Sie sie an die Tasche, wobei sich ein Ende unter der Taschenöffnung krümmt und sich dann entlang der äußeren Kante des Riemens krümmt und in der Tasche endet. Verwenden Sie MC-Garn, um eine Seite der I-Schnur locker an der Tasche zu nähen. Glätten Sie dann die I-Schnur und nähen Sie die andere Seite mit dem Faden an der Tasche. Achten Sie dabei darauf, den Faden nicht zu fest zu ziehen.

Filzen und Ausrüsten

Filztasche und Taschenverkleidung gemäß den Anweisungen zum Filzen. Stellen Sie Ihre Maschine auf eine Heißwasserwäsche und eine Kaltwasserspülung ein. Fügen Sie der Ladung andere fusselfreie Artikel wie Jeans hinzu und verwenden Sie Seife wie Ivory Flakes oder sogar Shampoo (aber kein Reinigungsmittel). Legen Sie den Strickartikel in eine Netzunterwäschetasche. Erfolgreiches Filzen tritt auf, wenn die Stiche optisch verschwinden. Durch Filzen wird Ihr Artikel über seine Breite von 15 auf 20 Prozent und über seine Höhe von 25 auf 40 Prozent geschrumpft. Entfernen Sie das Objekt, wenn Sie glauben, dass es die gewünschte Größe erreicht hat. Sie können einen Artikel jederzeit für eine andere Wäsche zurücklegen, wenn Sie ihn kleiner haben möchten. Wenn Sie den Gegenstand mitten in einem Waschgang entfernen, spülen Sie ihn von Hand in kaltem Wasser aus. Überprüfen Sie bei dieser Tasche den Filzfortschritt alle 4 Minuten. Die Taschenverkleidung kann entfernt werden, wenn sie dick genug ist, um zu schneiden, ohne sich zu entwirren. strecken und zu einer quadratischen Form glätten. Wenn sich der Gurt während des Filzvorgangs verwickelt oder verdreht, ziehen Sie die verdrehten Bereiche wieder in Form. Niemals einen gewaschenen Filzgegenstand in den Trockner geben. Drücken Sie den Beutel nach dem Filzen zwischen die Handtücher, ziehen Sie ihn heraus und schnallen Sie ihn in Form. Gegebenenfalls Tasche anprobieren und Gurt dehnen. Nach dem Trocknen die Taschenausrichtung passend zuschneiden und mit einem Nähfaden zur Tascheninnenseite nähen. Dabei die Taschenausrichtung 1 Zoll über der Taschenöffnung platzieren.

Anweisungen zum Filzen finden Sie unter:

Filzen Grundlagen