Die CDC gibt eine weitere Warnung bezüglich einer beliebten Hundebehandlung im Zusammenhang mit einem schweren Salmonellenausbruch heraus

Schweineohren machen Hunde und Menschen krank.

Wenn Ihr Hündchen Schweineohren liebt, müssen Sie leider eine Weile darauf verzichten - zu Ihrer eigenen Sicherheit. Ende Juli warnten die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) vor einem Ausbruch von Salmonellen. Die Agentur hat gerade ein Update zu der Originaluntersuchung veröffentlicht, und leider wird die Epidemie noch schlimmer.

Die Agentur berichtet, dass inzwischen 143 Menschen aus 35 Staaten Salmonellen vom Umgang mit Schweineohren befallen haben. Die Website stellt fest, dass von den 110 Personen mit verfügbaren Informationen 33 in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Es fügt hinzu, dass 26 der Kranken jünger als 5 Jahre alt waren. Zum Glück wurden keine Todesfälle gemeldet.

Salmonellen sind eine vielfältige Bakteriengattung, die sowohl bei Menschen als auch bei Hunden alle möglichen Krankheiten verursachen kann. Beim Menschen tritt es häufig bei Magen-Darm-Erkrankungen auf, einschließlich Durchfall und Magenkrämpfen. Normalerweise dauert die Krankheit vier bis sieben Tage und erfordert keine Behandlung. In schweren Fällen kann sich die Infektion vom Darm in den Blutkreislauf ausbreiten und einen Krankenhausaufenthalt erfordern. Bei Hunden kommt es auch häufig zu Durchfall, aber es kann schwieriger sein, festzustellen, wann ein Haustier krank ist. Schließlich können sie uns nicht sagen, was los ist. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass eine Salmonelleninfektion bei Ihrem Welpen wie Müdigkeit, Apathie oder Lethargie aussieht. In schweren Fällen können Salmonellen bei Hunden einen Krankenhausaufenthalt erfordern, der hauptsächlich aus Flüssigkeiten und Antibiotika besteht, um dem Hund zu helfen, die Bakterien abzuwehren.

Um Krankheiten vorzubeugen, wird Tierbesitzern empfohlen, sich nach dem Umgang mit unverpacktem Hundefutter und Leckereien die Hände zu waschen und zu vermeiden, dass Hunde nach dem Fressen ihr Gesicht lecken (laut CDC ist es auch wichtig, dass Kleinkinder diese Sicherheitsempfehlungen einhalten). .

Die CDC gab eine Erklärung heraus, dass eine Untersuchung läuft, und die CDC unternahm den etwas ungewöhnlichen Schritt, eine Pauschalwarnung für das gesamte Produkt herauszugeben. "CDC und FDA raten jetzt den Menschen, keine Schweineohr-Leckerbissen für Haustiere zu kaufen oder zu füttern, einschließlich solcher, die möglicherweise bereits zu Hause sind", heißt es in der Erklärung.

Was sollten Sie also tun, wenn Sie Schweineohren zur Hand haben? Die CDC empfiehlt den Besitzern von Haustieren, alle zur Zeit vorhandenen Leckereien für Schweineohren sicher einzupacken und wegzuwerfen und alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass Ihr Hund den köstlichen Geruch von Schweineohren in der Mülltonne untersucht. Wenn Sie eines der verräterischen Symptome einer Salmonelleninfektion bemerken, wenden Sie sich sofort an einen Arzt oder Tierarzt. Und bitte kaufen Sie keine Schweineohren mehr, bis alles klar ist!