Blattsilber 1-2-3-4

Verleihen Sie jedem Rahmen einen Hauch von Glamour mit dünnen Silberblechen.

Mit Metallblättern bedeckte Rahmen sind hübsch genug, um im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Blattsilber hinterlässt eine Patina, die mit einer Sprühmetallicfarbe nicht zu erreichen ist.

Verwandeln Sie mit diesem Projekt aus dem Magazin Bargain Style jeden Rahmen in ein Meisterstück. Lesen Sie unsere einfachen Anweisungen unten.

Schritt 1

Reinigen Sie den Rahmen mit einer harten Bürste, um alte, lose Oberflächen zu entfernen. Bürsten Sie die Oberfläche mit einer Schicht klarer Acrylversiegelung ab. Trocknen lassen.

Eine dünne Schicht Blattkleber auftragen oder aufsprühen. Entfernen Sie alle Pfützen mit einer trockenen Bürste oder einem Wattestäbchen. Der Blattkleber oder die Größe wird milchig, trocknet aber klar.

Schritt 2

Übertragen Sie das Blattsilber mit den mitgelieferten Seidenpapierteilen auf den Rahmen. Drücken Sie das Blatt mit einer weichen Bürste in die Spalten. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sich das Blatt um das Design des Rahmens spaltet. Es enthüllt die ursprüngliche Farbe des Rahmens und verleiht dem fertigen Stück ein Gefühl des Alters.

Schritt 3

Überschüssiges Blatt mit einer weichen Bürste abbürsten. Wenn Sie mehr kahle Stellen finden, als Sie möchten, müssen Sie die Stellen mit mehr Blättern nachbessern. Möglicherweise müssen Sie einen Tupfer Blattkleber auf den Bereich auftragen, um sicherzustellen, dass das zusätzliche Blatt haftet. Schützen Sie das Blatt mit zwei oder mehr Schichten Klarlack.

Schritt 4

Hängen Sie fertige Rahmen in Gruppen an die Wand oder lehnen Sie einige auf eine Kaminverkleidung. Für noch mehr Glamour fügen Sie einem oder mehreren Rahmen einen Spiegel hinzu.