Polstermöbel kaufen

Unabhängig davon, ob Sie neue, Vintage- oder antike Möbel kaufen, sind hochwertige Konstruktionen und Materialien das Hauptanliegen.

Unabhängig davon, ob Sie neue, Vintage- oder antike Möbel kaufen, sind hochwertige Konstruktionen und Materialien das Hauptanliegen. Das alte Sprichwort über Menschen gilt auch für Möbel: Schönheit ist oft hauttief. Wenn nicht gute Struktur und echter Wert darunter liegen, wird die Beziehung nicht von Dauer sein.

Befolgen Sie diese Richtlinien, um die beste Wahl für ein langfristiges Engagement zu treffen. Beginnen Sie mit den beiden wichtigsten Faktoren, Komfort und Stil .

Nehmen Sie sich beim Einkaufen Zeit für jedes Stück, das Sie in Betracht ziehen. Herumbewegen. Probieren Sie verschiedene Positionen aus. Passen die Höhe und Tiefe des Sitzes zur Länge Ihrer Beine? Können Sie sich bequem zurücklehnen? Können Sie leicht ein- und aussteigen? Befinden sich die Arme in einer angenehmen Höhe?

Wenn Sie Ihre Auswahl eingrenzen, vergleichen Sie Konstruktion und Qualität. Verwenden Sie die Informationen auf den folgenden Seiten, um zu erfahren, wie Sie Qualitätsprodukte auswählen, die zu Ihrem Budget passen.

Fünf Kaufpunkte

Egal wie hübsch das Stück ist, wenn der Rahmen nicht stark und gut verarbeitet ist, werden die Möbel nicht gut getragen. Dies ist möglicherweise nicht kritisch für Teile, die nur selten verwendet werden oder im Grunde genommen dekorative Accessoires sind. Eine robuste Konstruktion ist jedoch für Polstermöbel, die für den täglichen Gebrauch bestimmt sind, von entscheidender Bedeutung.

Bevor Sie Polstermöbel kaufen, sollten Sie diese fünf Kaufargumente für Rahmen berücksichtigen.

Punkt 1: Brenngetrocknetes Hartholz wie Birke, Ahorn, Esche oder Gummi ist haltbarer als weiches Holz wie Kiefer, Pappel oder Tanne. Spanplatte ist stark, aber anfällig für Splittern und Abplatzen und wird im Allgemeinen in Möbeln von geringerer Qualität verwendet.

Punkt Nr. 2: Holzverbindungen sollten aus Einsteckschloss (wobei ein Stück in das andere gleitet, da Lasche A in Schlitz B für ein Spielzeug oder Modell passt) oder Schwalbenschwanz (fingerartige Vorsprünge, die wie Zahnräder zusammenpassen) und bestehen mit kleber gesichert. Sie sind viel stärker als Stoß- und Schraubverbindungen oder Klebeverbindungen. Die Gelenke sollten spaltfrei und dicht sitzen. Ein zusammengehefteter oder schlecht sitzender Rahmen ist ein sicheres Zeichen für eine minderwertige Konstruktion.

Weitere Tipps finden Sie weiter unten.

Punkt 3: Der Stuhl oder das Sofa sollten sich nicht leicht oder dünn anfühlen. Wenn dies der Fall ist, kann es leicht kippen. Dies kann ein Problem für Familien mit Kindern oder für Menschen mit Bewegungseinschränkungen sein, die Unterstützung beim Auf- und Absteigen benötigen.

Punkt 4: Größere Teile wie Sofas oder Liebessitze sollten nicht in der Mitte durchhängen. Ein Absacken weist auf einen Mangel an angemessener Unterstützung und Abspannung hin. Das Sofa kann eventuell noch weiter durchhängen oder an dieser Schwachstelle brechen.

Punkt Nr. 5: Die Windungen im Sitz (und manchmal in der Rückenlehne) eines Polsterteils verhalten sich wie das Boxspringbett einer Matratze. Sie geben dem Stück Festigkeit und Stabilität und bestimmen, wie lange es dauern wird. Zickzack-, wellenförmige oder verwobene Bänder können leichter durchhängen und ihre Form verlieren als normale federförmige Bänder. Stahlschraubenfedern, die von Hand an den Stellen zusammengebunden werden, an denen sie auf die angrenzenden Schrauben und den Rahmen treffen, bieten die beste Stabilität.

Fragen Sie vor der Bestellung von maßgefertigten Möbeln nach einem Möbelstück mit dem gleichen Rahmen und der gleichen Struktur. Die meisten Geschäfte haben ein Beispiel für jedes Stück auf dem Boden. Ohne diesen Schritt werden Sie nie genau wissen, wie sich der Stuhl anfühlt oder ob seine Proportionen für Sie angenehm sind.

Seien Sie ein versierter Verbraucher. Lesen Sie die Garantien für Rahmen, Stoff, Kissen und Stoffoberfläche. Fragen Sie, wie der Laden mit Problemen und fehlerhaften Produkten umgeht.

Fragen Sie, welche Optionen für Ihr Sofa oder Ihren Stuhl verfügbar sind. Dazu gehören Stoffröcke, freiliegende Holzbeine, verschiedene Armstile, Paspeln, Fransen oder Verzierungen, zusätzliche Kissen und die Länge des gesamten Teils.

Die meisten Ihrer anfänglichen Entscheidungen betreffen die Größe, Form und den Stil Ihres Polsterteils. Als Nächstes sollten Sie Armstile und verfügbare Stoffe berücksichtigen.

Weitere Tipps finden Sie weiter unten.

  • Überprüfen Sie die Konstruktion. Stellen Sie sicher, dass die Rahmenteile ohne Zwischenräume fest zusammenpassen. Freiliegende Holzarme oder -beine sollten glatt, gleichmäßig gefärbt und makellos sein. Sie sollten auch sicher am Rahmen befestigt sein.
  • Achtfach handgebundene Federn. Kaufen Sie Stühle und Sofas mit handgebundenen Spiralen, nicht mit gebogenen Federn. Suchen Sie nach Spulen, die an bis zu acht Stellen gebunden sind, um eine lange Lebensdauer und einen hohen Tragekomfort zu gewährleisten. Die, die in nur vier gebunden werden, dauern nicht so lang und die Frühlinge können lose knallen.
  • Vermeiden Sie Möbel, bei denen ein Knicken zwischen den Teilen auftritt - Kissen und Rahmen, Kissen und Arm sowie Holz- und Polsterteile.
  • Gepolsterte Bereiche zusammendrücken , um sicherzustellen, dass sie ausreichend sind; Sie sollten den Rahmen unter der Polsterung nicht fühlen können.
  • Die Stoffmuster sollten an den Nähten perfekt zusammenpassen. Die Stoffe sollten glatt und gleichmäßig ohne Lücken oder Falten über das Stück aufgetragen werden.
  • Testen Sie Knopf, Quasten und Trimmung, um sicherzustellen, dass sie fest angebracht sind.
  • Überprüfen Sie die Rohrleitungen. Es sollte glatt, sauber konstruiert und gleichmäßig über das gesamte Stück verteilt sein.
  • Stellen Sie vor der Bestellung sicher, dass Sie die Maße des Stücks mit nach Hause nehmen. Stellen Sie sicher, dass die Größe der Möbel in Ihrem Raum funktioniert.
  • Leihen Sie sich immer die Stoffmuster aus, die Sie in Betracht ziehen, damit Sie sie bei sich zu Hause sehen und die Farben mit anderen Teppichen und Möbeln testen können, die Sie möglicherweise bereits besitzen. Denken Sie daran, dass Sie die meisten maßgefertigten Möbel " COM " bestellen können. Dies bedeutet, dass diese mit dem Material des Kunden bezogen werden. Dies ist eine gute Option, wenn Sie andere Teile vergleichen müssen, obwohl COM-Bestellungen im Allgemeinen teurer sind.

Anhängen oder nicht anhängen?

Die meisten größeren Polsterteile haben abnehmbare Sitz- und Rückenkissen . Dies kann ein Vorteil sein, da die Kissen für eine erhöhte Abnutzung und Haltbarkeit gedreht werden können. Diese Funktion erleichtert auch das Saugen und Reinigen der Kissen und des Rahmens.

Sofa- oder Stuhllehnen können die gleiche Konstruktion aufweisen wie das Sitzkissen, oder sie können aus völlig unterschiedlichen Materialien hergestellt sein. Sie können wie Sitzkissen lose oder dauerhaft befestigt sein.

Kissen mit fester Konstruktion werden sich nicht verschieben oder durchbiegen, können sich jedoch steif oder nicht einladend anfühlen. Lose, kissenähnliche Kissen sehen weicher und bequemer aus, können jedoch durchhängen und sich bewegen und aus dem Platz fallen. Diese müssen möglicherweise noch mehr aufgelockert, grundiert und geglättet werden.

Wenn Sie ein Stück mit losen Kissen kaufen, überprüfen Sie die Konstruktion, um festzustellen , ob die Sofarückenlehne fest und fest ist, damit die Kissen so weit wie möglich abgelegt bleiben.

Einige Sofastile haben weiche, schlaffe Kissen, die zur Mitte hin festgeheftet sind. Obwohl das Konzept vielversprechend klingt, kann es schwierig sein, es hinter diesen Kissen zu reinigen. Es ist viel einfacher, das gesamte Kissen zum Saugen zu entfernen, als zu versuchen, eine Düse um ein teilweise angebrachtes Kissen zu manövrieren.

Arten von Kissen

Als Nächstes möchten Sie die Kissen nach dem Grad der Weichheit oder Festigkeit bewerten, den Sie bevorzugen.

Hier sind die verschiedenen Arten von Kissen in der Reihenfolge ihrer Qualität.

Kissen mit Federn: Die Polsterkissen von höchster Qualität haben einen inneren Federkern, der den Federn einer Bettmatratze ähnelt. Die Federn sind im Allgemeinen mit normalem Stoff überzogen, sie sind mit Polyesterwatte, einer Schicht Polyurethanschaum und einem einfachen Musselinüberzug umwickelt. Die dekorative Abdeckung hat darüber einen Reißverschluss.

Diese Kissen sind extrem langlebig und es ist unwahrscheinlich, dass sie ihre Form verlieren. Sie neigen jedoch dazu, fest zu sein, so dass der Kuschelfaktor niedrig sein kann. Wenn die Kissen nicht in Daunen eingewickelt sind, sehen sie nicht weich, bequem und modisch aus.

Hinweis zu Daunenkissen: Daunenkissen sehen zwar plüschig aus und fühlen sich auch so an, sind aber für den täglichen Gebrauch möglicherweise nicht praktisch, da sie ein ständiges Auf- und Abflusen erfordern. Wenn Sie das Daunengefühl lieben, aber mehr Abrieb von einem Kissen benötigen, sollten Sie Daunenkissen mit einem Kern aus Federn oder Schaumstoff kaufen, um eine einheitlichere Form zu erhalten.

Fester Polyurethanschaum mit Watte: Üblicher (und erschwinglicher) sind Kissen aus einem festen Stück Polyurethanschaum, das mit einer Polyesterwatte überzogen ist. Ein Musselinbezug ist über das Kissen genäht; Anschließend wird die dekorative Abdeckung mit einem Reißverschluss verschlossen.

Solange hochwertige Materialien verwendet werden, halten diese Kissen unter normalen Bedingungen jahrelang. Die Dichte des Schaums und die Stärke der Watte bestimmen, wie fest der Sitz ist.

Einteiliger Polyurethanschaum ohne Watte: Kissen aus einem Stück Polyurethanschaum mit fest aufgenähtem Dekorbezug liegen schlechter auf der Qualitätsskala. Diese Art von Kissen ist nicht so bequem wie Kissen mit Wimper. Die Kissen können sich innerhalb des Bezuges verschieben und Ihren Möbeln ein leicht schiefes Aussehen verleihen, das schwer zu beheben ist.

Der Bezug kann zum Waschen oder Reinigen nicht entfernt werden. Diese Konstruktion hat jedoch ihren Platz; Es ist im Allgemeinen wirtschaftlich und eine gute kurzfristige Investition für ein Kinderzimmer, ein Studentenwohnheim, eine erste Wohnung oder ein Gästezimmer.

Geschredderter Schaum oder Pellets: Kissen, die mit geschreddertem Schaum oder Pellets gefüllt sind, befinden sich am Ende der Qualitätskette. Die Bezüge sind fest aufgenäht. Wenn die Nähte brechen, erwarten Sie einen Schneesturm von unordentlichen kleinen Kisseninnereien.

Mehr: Möbel einkaufen 101

Mehr: Holzmöbel kaufen

Mehr: Pflege von Polstermöbeln

  • Überprüfen Sie die Konstruktion. Möbel, die in Umbauten oder Second-Hand-Läden gekauft wurden, können ein Schnäppchen sein, aber der Verkäufer weiß möglicherweise nichts über die Konstruktion.
  • Lehnen Sie sich vorsichtig in verschiedene Richtungen an das Teil, um zu prüfen, ob es stabil ist.
  • Suchen Sie nach durchhängenden Stellen und fahren Sie mit der Hand über die Oberfläche, um nach rauen Bereichen zu suchen.
  • Kippen Sie das Teil um, um nach Hersteller- und Materialetiketten zu suchen. Wenn das Tuch, das die Unterseite bedeckt, locker ist, schauen Sie sich die Konstruktion an.
  • Hinweis zu Gerüchen und Flecken: Der Boden ist oft nur oberflächentief. Wenn Sie also einen neuen Polster verwenden, ist der alte Stoff möglicherweise kein Problem. Wenn jedoch Gerüche oder Flecken den gesamten Unterbau durchdringen, muss das Teil komplett neu aufgebaut werden, insbesondere wenn es durch Wasser beschädigt ist. Dies kann extrem teuer sein und bedeutet möglicherweise, dass Ihre Schnäppchenmöbel nicht so günstig sind, wie es scheint.

Mehr: Möbel einkaufen 101

Mehr: Holzmöbel kaufen

Mehr: Pflege von Polstermöbeln