Warum hassen Katzen Wasser?

Wenn Sie jemals versucht haben, Ihre Katze zu baden, haben Sie vielleicht gelernt, dass Ihre Katze Wasser hasst. Erfahren Sie, warum dies manchmal zutrifft - aber warum manche Katzen auch Wasser lieben!

Warum hassen Katzen Wasser? Dies ist eigentlich ein Mythos: Nicht alle Katzen hassen Wasser. Tatsächlich lieben es einige!

Es hängt alles von Erfahrungen ab. Katzen, die positive Erfahrungen mit Wasser gemacht haben, werden es wahrscheinlich in Zukunft genießen. Jede negative Erfahrung wird jedoch Angst und Abneigung hervorrufen.

Katzen sind in der Regel so autark, dass ein Baden nicht erforderlich ist. Deshalb gewöhnen sie sich als Jungtiere nicht an den Badeprozess. Ein laufender Wasserhahn kann beängstigend sein, wenn Sie noch nie damit in Berührung gekommen sind.

Einige Katzen haben auch ein dickes Fell und eine feine Knochenstruktur. Ein nasses, dickes Fell kann sie beschweren, wenn sie versuchen zu schwimmen, was eine unheimliche Erfahrung schafft. Aus diesem Grund mögen manche Katzen es nicht, in einer Wanne durchnässt zu sein.

Tierärzte empfehlen normalerweise Trinkbrunnen, da die meisten Katzen fließendes Wasser stehendem Schüsselwasser vorziehen. Einige Katzen sind vom Wasser fasziniert und können einem guten Brunnen nicht widerstehen. Probieren Sie es mit Ihrem Kätzchen!