Beste Vorfrühlingsblumen für den Berg Westen

Begrüßen Sie den Frühling in der Bergregion mit diesen auffälligen Frühblüher.

Der erste Farbstoß im Garten wird in den Bergstaaten oft mit Schnee bestäubt.

Winterblühende Einjährige wie Stiefmütterchen (Viola x wittrockiana) setzen einen lebendigen Kontrast zur Schneedecke.

Korsisches Veilchen (Viola corsica), eine wilde mediterrane Sorte mit 1 Zoll großen violetten Blüten, hält bis zum späten Herbst durch. Zonen 4-9

Die amerikanische Pasqueflower (Pulsatilla patens) hat becherförmige violette Blüten und ist bis zu einer Höhe von 11.500 Fuß winterhart. Zonen 4-7

Erfahren Sie mehr über Stiefmütterchen!

Erfahren Sie mehr über Pasqueflower!

Der süße William (Dianthus 'First Love') bringt Blütenhaufen hervor, die sich von reinem Weiß zu tiefer Rose ändern und von April bis Oktober konstant blühen. Zonen 4-9

Goldkorb (Aurinia saxatilis) und das winzige blaue Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica) heilen das Frühlingsfieber. Goldkorb ist zäh Zonen 4-8; Vergissmeinnicht ist hart Zonen 5-9.

Erfahren Sie mehr über den Goldkorb!

Erfahren Sie mehr über Vergissmeinnicht!

Winterharte Gazania (Gazania krebsiana 'Tanager') blüht von März bis zur Sommerhitze ununterbrochen. Zonen 7-10

Lungenkraut (Pulmonaria longiflora 'Roy Davidson') durchbricht den Winter mit auffälligen Sprays von blauen, glockenförmigen Blüten und blaugrünen, mit Silber gesprenkelten Blättern. Zonen 5-8

Erfahren Sie mehr über Lungenkraut!

Blue Star Creeper (Isotoma fluviatilis) beendet die Winterflaute. Sternförmige blaue Blüten sind von Frühling bis Spätherbst auf dieser robusten mehrjährigen Kriechpflanze reichlich vorhanden. Zonen 5-9

Candytuft (Iberis sempervirens) zieht frühe Schmetterlinge an, aber seine weißen Blüten sind unangenehm für das Herumsuchen von Rehen. Zonen 5-9

Erfahren Sie mehr über Candytuft!