Blühende Bäume

Setzen Sie mit diesen großen Blüten neue Maßstäbe in der Gartenfarbe.

Auffällige und raffinierte Hartriegel stehen im Frühling im Mittelpunkt mit zahlreichen weißen bis rosafarbenen Blüten und eleganter Struktur. Blühender Hartriegel (Cornus florida) ist der bekannteste, aber Kousa-Hartriegel (C. kousa) ist im Allgemeinen stressresistenter und widerstandsfähiger gegen Hartriegel-Anthracnose und -Bohrer, die beide für C. florida schwerwiegende Probleme darstellen können. Hartriegel blühen nicht nur im Frühling, sondern zeigen auch eine atemberaubende rote und violette Herbstfarbe. Für beste Ergebnisse pflanzen Sie Hartriegel im Halbschatten.

Höhe: 20-25 Fuß Zonen: 5-8 Tipp des Herausgebers : Cornus kousa 'Satomi' zeichnet sich durch auffällige, dunkelrosa Blüten sowie lila Herbstlaub aus.

Magnolie

Die Südmagnolie (Magnolia grandiflora) ist eine Ikone des Südens mit einer großen Statur, die zu den prächtigen weißen Blüten passt. Aber die Klasse umfaßt viele andere blühende bemerkenswerte Personen. Untertassenmagnolie (M. x soulangeana) blüht im Frühjahr reichlich in Schattierungen von Weiß bis Purpur; Lilie-geblühte Magnolie (M. liliiflora) produziert lebhafte purpurrote Blumen in der Mitte des Frühlinges.

Höhe: variiert; Die meisten sind kleine bis mittelgroße Bäume. Zonen: Am robustesten in 6-9. Tipp der Redaktion: Magnolie 'Elizabeth' produziert ungewöhnliche gelbe Blüten. 'Galaxy' Untertasse Magnolie ist weniger wahrscheinlich, seine Blüte zu Frühlingsgefrieren zu verlieren.

Redbud

Redbuds kündigen den Frühling ohne Zweifel an. Sie sind pflegeleicht und wachsen schnell und gehören zu den sichersten und einprägsamsten Quellen für Frühlingsfarben. Eastern Redbud (Cercis canadensis) hat tiefrote bis rosarote Blütenstände, bevor im Frühling die Blätter beginnen. "Avondale" -Redbud (C. chinensis "Avondale") füllt kleinere Räume und übersteigt sie auf nur 12 Fuß. Der Western Redbud (C. occidentalis) ist an trockene Klimazonen angepasst. Wählen und beschneiden Sie Redbuds für niedrige Verzweigungswinkel, um die Aufteilung zu verringern, für die Redbuds anfällig sind.

Höhe: 30-40 Meter Zonen: 6-9 Tipp des Herausgebers: Cercis canadensis 'Waldstiefmütterchen' hat eine kräftige violette Färbung auf jungen Blättern.

Goldener Regenbaum

In der Sommersonne lodern die duftenden gelben Blütenähren des Goldregenbaums (Koelreuteria paniculata). Ihnen folgen papierartige, laternenartige, bräunlich-rosafarbene Samenkapseln, die bis in den Winter hinein Bestand haben. Gut erzogen ist der goldene Regenbaum gut für Parkstreifen und andere enge Räume.

Höhe: 30 Fuß Zonen: 6-9

Blühende Kirsche

Die Gattung Prunus umfasst eine Vielzahl attraktiver Blütenarten und Hybriden, vor allem aber die Blütenkirschen. Empfehlenswerte Arten sind japanische Blütenkirschen (P. 'Mount Fuji') mit ihren süß parfümierten weißen Blüten und ihrer anmutigen, gewölbten Form; und P. 'Okame', der den Preis für die früheste blühende Kirsche entgegennimmt und nach dem letzten Winterschlaf eine Explosion karminroter Blüten anbietet.

Höhe: 25-30 Fuß Zonen: die meisten 6-8 Tipp des Herausgebers: Kwanzan-Kirsche (P. 'Kwanzan') für seine Fülle von gefüllten, rosa Blüten.

Holzapfel

Weiße bis rosa Blüten platzen aus rötlichen Knospen und machen blühende Holzäpfel (Malus spp.) Zu einem der schönsten Frühlingsschmuckstücke. Sie sind auch robust und gehören zu den zuverlässigsten Frühlingsblüher für nördliche Klimazonen. Hunderte von Sorten stehen zur Verfügung; Achten Sie darauf, krankheitsresistente Typen zu wählen. M. sargentii 'Tina', M. 'Prairifire' und M. 'Snowdrift' sind nur einige der vielen verfügbaren Auswahlmöglichkeiten.

Höhe: variiert; die meisten bleiben weit unter 30 Fuß Zonen: 5-8 Auswahl der Redaktion: Malus 'Indian Summer'; rosarote Blüten, gefolgt von roten Früchten.

Baum der goldenen Kette

Der Goldkettenbaum (Laburnum x watereri) tropft im Frühsommer mit spektakulären Büscheln duftender gelber Blüten. Ziehen Sie in Betracht, diesen Baum als Spalier zu züchten, um seine Blüten, die Glyzinienblüten ähneln, zu präsentieren, oder pflanzen Sie ihn als Musterbaum, dessen Präsentation eine große Wirkung hat.

Höhe: 25 Fuß Zonen: 6-8 Tipp des Herausgebers: 'Vossii' trägt reichlich überlange Büschel.

Palisander

Glühende, violettblaue Frühlingsblumen drapieren 8-12 Zoll inmitten von farnartigem Laub und machen Jacaranda (Jacaranda mimosifolia) in warmen Klimazonen zu einem Star. Einmal etabliert, benötigt diese dürretolerante tropische Schönheit nur noch gelegentlich Wasser. Jacaranda spendet einen angenehmen, gefilterten Farbton und eignet sich daher hervorragend für Terrassen oder Terrassen.

Höhe: 50 Fuß Zonen: 10-11

Kreppmyrte

Nur wenige Bäume blühen im Sommer so üppig wie Kreppmyrte. Die zarten Blüten erscheinen in großen weißen, rosafarbenen oder lavendelfarbenen Ähren auf neuem Wuchs. Außergewöhnlich ist auch die glatte, schälende Rinde der Kreppmyrte. Kreppmyrten (Lagerstroemia indica und Hybriden) sind in Zone 7 völlig winterhart; Sie überleben in den Zonen 5 und 6, sterben aber möglicherweise an den Wurzeln ab und wachsen jedes Jahr in strauchiger Form nach. Glücklicherweise blühen sie normalerweise sogar, wenn sie aus den Wurzeln nachwachsen. Um die Größe zu kontrollieren und ein kräftiges Wachstum und eine kräftige Blüte zu fördern, sollten Sie jeden Winter hart beschneiden.

Höhe: 25 Fuß Zonen: 7-9 Tipp des Herausgebers: 'Peppermint Lace' hat ungewöhnliche rosa Blüten mit weißen Fransen.