Denken Sie nicht, dass 3D-Druck etwas für Sie ist? Lesen Sie dies.

Erfahren Sie mehr über den 3D-Druck - was er ist und wie er Ihnen helfen kann, Ihr Leben zu verbessern.

Wir haben mit der Lifestyle-Experten Carley Knobloch gesprochen, um herauszufinden, warum wir immer wieder von 3D-Drucken hören - und warum wir zuhören sollten.

F: Was genau ist 3D-Druck?

A: Stellen Sie es sich folgendermaßen vor: Ein Drucker nimmt zweidimensionale Bilder oder Wörter auf und druckt sie mit Tinte auf Papier.

Ein 3D-Drucker hat ein dreidimensionales Design - beispielsweise einen Würfel - und verwendet ein schnell trocknendes Material wie Kunststoff oder Metall, um Schicht für Schicht übereinander zu "drucken", bis das Das gesamte Objekt wurde erstellt.

Sie beginnen entweder mit einem 3D-Entwurf, der mit einem CAD-Programm (Computer Aided Design) erstellt wurde, oder indem Sie ein vorhandenes Objekt mit einem 3D-Scanner scannen. Anschließend können Sie dieses Objekt mit Ihrem 3D-Drucker wie einen Brief oder ein Foto erstellen.

F: Welche Arten von Dingen werden in 3D gedruckt?

A: Architekten verwenden sie, um Hausmodelle zu kreieren, Juweliere verwenden sie, um individuelle Stücke zu entwerfen und zu kreieren, Köche verwenden sie, um aufwändige Schokoladendesigns zu kreieren, und die medizinische Gemeinschaft stellt sogar Körperteile her!

Sie sind es auch gewohnt, viele alltägliche Dinge zu machen. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was es zu kaufen gibt, besuchen Sie Shapeways, das Hunderte von 3D-Druckprodukten von Designern herstellt und verkauft, darunter Schmuck, Kunst- und Modeartikel sowie Wohnaccessoires und technisches Zubehör.

F: Wie würde ich einen 3D-Drucker verwenden?

A: Nun, das 3D-Drucken zu Hause ist noch nicht für einen durchschnittlichen Hausbesitzer geeignet. Obwohl es billiger, schneller und einfacher geworden ist, ist es immer noch langsam, teuer und nicht gerade benutzerfreundlich. Ein Drucker kostet Hunderte bis Tausende, das Drucken einer Kaffeetasse kann den größten Teil eines Tages in Anspruch nehmen, und Sie müssen sich in der Regel mit CAD-Software auskennen.

Aber irgendwann, wenn die Technologie verfeinert wird und 3D-Drucker für Privatanwender verfügbar werden, können Sie möglicherweise ein Glas in einer bestimmten Größe und Farbe erstellen, ein verlorenes Spielstück reproduzieren oder einen Knopf scannen und dann " drucken "eine identische zu Hause in wenigen Minuten.

Oder sagen Sie eine Unterlegscheibe an den Rohren unter Ihrem Spülbecken. Sie könnten das Design herunterladen und ein anderes zu Hause ausdrucken, ohne eine wilde Gänsejagd von Geschäft zu Geschäft unternehmen zu müssen. Möglicherweise denken wir nicht mehr über den Kauf physischer Waren nach, sondern kaufen Entwürfe, die wir selbst drucken können.

Möchten Sie mit dem 3D-Druck experimentieren? 3Doodler, der weltweit erste 3D-Druckstift, kostet 100 US-Dollar (einschließlich Kunststoff- oder Metallsträngen zum Experimentieren).

Mehr für dich

Andere coole Technologie: Führen Sie Ihr Zuhause mit Ihrer Stimme!