Die smarte Badtechnik der Zukunft ist da

Obwohl das Badezimmer ein perfekt praktischer Ort ist, gibt es Dutzende technologischer Wunder, die es komfortabler, effizienter und sogar unterhaltsamer machen. Diese intelligenten Ideen für die Badezimmertechnologie kombinieren das Beste aus Funktionalität und Luxus für einen wirklich außergewöhnlichen Raum.

Sie werden wahrscheinlich nicht viel über Ihr Badezimmer nachdenken (es sei denn, Sie planen einen stilvollen Umbau Ihres Badezimmers), obwohl Sie den Raum häufig nutzen. Machen Sie die dort verbrachte Zeit mit den neuesten High-Tech-Angeboten effizienter, unterhaltsamer und komfortabler. Wir haben Ideen für Smart Homes zur Verbesserung Ihrer Toilette, Dusche, Badewanne und anderer häufig genutzter Bereiche Ihres Badezimmers.

Angeschlossene Schränke

Das Bemühen um ein unterhaltsameres Badezimmer setzt sich im Medizinschrank fort. Viele enthalten jetzt Steckdosen für elektrische Zahnbürsten, Rasierer und dergleichen. Einige Hersteller gehen mit Modellen, die Ladestationen für Smartphones, eingebaute Lautsprechersysteme, integrierte TV-Bildschirme und sogar Wärmeschubladen und Kühlteile für Handtücher bzw. Bio-Hautprodukte enthalten, noch einen Schritt weiter.

Beheizte Funktionen

Wenn Sie es satt haben, auf eisigen Fliesenböden aufzuwachen, ist es möglicherweise das perfekte technische Upgrade für Ihr Badezimmer, die Hitze anzukurbeln. Ein beheizter Handtuchhalter ist eine erschwingliche Option, um ein Gefühl von Luxus zu erzeugen. Versuchen Sie für eine größere, wirkungsvollere Veränderung, ein Upgrade auf strahlenbeheizte Fliesen vorzunehmen, um den Komfort und die Wärme eines ansonsten kalten Bodens zu verbessern.

Berührungslose Armaturen

Berührungslose Wasserhähne bewegen sich auch von öffentlichen zu privaten Toiletten. Sie können nur bei laufendem Wasser Kosten sparen. Erfahren Sie, wie Sie in wenigen einfachen Schritten einen berührungslosen Wasserhahn installieren. Wenn Sie nicht bereit sind, auf digitale Wasserhähne umzusteigen, können Sie die Effizienz dennoch verbessern, indem Sie einem vorhandenen Wasserhahn einen Belüfter mit geringem Durchfluss hinzufügen.

Hightech-Toiletten

Kommoden können echte Wasserschweine sein. Reduzieren Sie Ihre negativen Auswirkungen auf die Umwelt, indem Sie Ihre Toilette auf eine mit einer geringeren Spülleistung pro Gallone ausbauen. Achten Sie auf das WaterSense-Etikett (ähnlich der EnergyStar-Bewertung für Geräte). Low-Flow-Toiletten, insbesondere mit Dual-Flush-Technologie, minimieren den Wasserverbrauch und senken die Stromkosten.

Einige High-Tech-Toiletten bieten jetzt auch eingebaute Lautsprecher und Docking-Systeme für Ihr Smartphone oder Tablet. Für zusätzlichen Komfort sollten Sie Toilettensitzwärmer in Betracht ziehen. Darüber hinaus können Sie Ihren privaten Bereich so hygienisch wie effizient gestalten, indem Sie eine berührungslose Spülung oder eine Schüssel wählen, die sich bei jeder Spülung von selbst reinigt.

Personalisiertes Duschen und Baden

Neue Modelle von Duschen und Badewannen sind mit einer Reihe von Schnickschnack ausgestattet, die versprechen, Ihr Badeerlebnis zu verwandeln. Ein heißer Trend ist die Chromatographie, bei der ein Licht- und Farbspektrum verwendet wird, um die Stimmung positiv zu beeinflussen. Es gibt auch Duschen mit Dampf und Wannen, die eingebaute Strahlungsheizkissen für ein Spa-ähnliches Erlebnis bieten. Eingebaute Stereoanlagen und Fernseher sowie wasserdichte Lautsprecher werden immer häufiger eingesetzt.

Auch wenn Sie sich keine neue Badewanne oder Dusche leisten können, können Sie einen High-Tech-Duschkopf mit drahtlosem Lautsprechersystem kaufen. Oder installieren Sie ein digitales Duschsystem, mit dem die Badegäste den Wasserdruck, die Temperatur, den Wasserwinkel und mehr fernsteuern können, um ein völlig individuelles Erlebnis zu erzielen.