Amerikanische Hainbuche

Suche nach Pflanzenname Pflanzentyp Pflanzentyp Pflanzentyp Einjährige Zwiebel Frucht Kraut Zimmerpflanze Staude Rosenstrauch Baum Gemüserebe Wasserpflanze PLZ oder Gebiet Sonnenlicht Menge Schatten Teilweise Vollsuche

Amerikanische Hainbuche ist ein nordamerikanischer Baum mit einem Kaleidoskop an Farben und entfaltet im Frühjahr auffällige rötlich-lila Blätter. Die Blätter färben sich im Sommer dunkelgrün und erstrahlen im Herbst in Gelb- und Orangerottönen. Dieser Baum ist auch für die Winterlandschaft interessant, da er eine blaugraue Rinde mit einem leicht welligen Aussehen aufweist, die den allgemeinen Namen Musclewood trägt. Mit 20 bis 35 Fuß Höhe und Breite passt der amerikanische Hainbuchenbaum zu den meisten Wohngebieten. Es ist auch besonders schädlings- und krankheitsresistent.

Amerikanische Hainbuche

Amerikanische Hainbuche ist ein nordamerikanischer Baum mit einem Kaleidoskop an Farben und entfaltet im Frühjahr auffällige rötlich-lila Blätter. Die Blätter färben sich im Sommer dunkelgrün und erstrahlen im Herbst in Gelb- und Orangerottönen. Dieser Baum ist auch für die Winterlandschaft interessant, da er eine blaugraue Rinde mit einem leicht welligen Aussehen aufweist, die den allgemeinen Namen Musclewood trägt. Mit 20 bis 35 Fuß Höhe und Breite passt der amerikanische Hainbuchenbaum zu den meisten Wohngebieten. Es ist auch besonders schädlings- und krankheitsresistent.

Gattungsname
  • Carpinus caroliniana
Licht
  • Teil Sonne,
  • Schatten
Pflanzentyp
  • Baum
Höhe
  • 20 Fuß oder mehr
Breite
  • 20 bis 35 Fuß
Laubfarbe
  • Blau Grün
Saisonfunktionen
  • Buntes Herbstlaub,
  • Winter-Interesse
Problemlöser
  • Gut für die Privatsphäre
besondere Merkmale
  • Geringer Wartungsaufwand
Zonen
  • 3,
  • 4,
  • 5,
  • 6,
  • 7,
  • 8,
  • 9
Vermehrung
  • Samen

Wo man Hainbuche pflanzt

Amerikanische Hainbuche kommt in der Regel als einstämmiger Baum aus Baumschulen. Die meisten Sorten von amerikanischer Hainbuche sind in jungen Jahren säulenförmig und entwickeln im Alter eine pyramidenförmige Form. Pflanzen Sie schmale, aufrechte Bäume in Gruppen, um einen lebenden Schirm oder einen Windschutz zu schaffen. Oder verwenden Sie diesen Baum als Musterpflanze in einem engen Garten oder in einem Randstreifen. (Bei einem niedrigen Erzeuger kann es Jahrzehnte dauern, bis die volle Höhe erreicht ist. Planen Sie also entsprechend.)

Pflege für amerikanische Hainbuche

Amerikanische Hainbuche in vollem oder halbschattigen und feuchten, gut durchlässigen Boden pflanzen. Es ist ein Baum, der in seiner Heimat unterbewohnt ist und mit nur vier Stunden hellem Licht pro Tag gut wächst. Obwohl dieser Baum Lehm oder schlecht durchlässigen Boden verträgt, wächst er dort langsamer als ein Baum, der in gut durchlässigen Boden gepflanzt ist. Amerikanische Hainbuche verträgt sowohl Trockenheit als auch Schatten.

Amerikanische Hainbuche im Frühjahr anpflanzen und die Pflanze nach dem Einpflanzen tief gießen. Während der ersten Vegetationsperiode regelmäßig weiter gießen. Verteilen Sie eine 2 Zoll dicke Schicht Mulch auf der Wurzelzone, um einen Feuchtigkeitsverlust des Bodens zu vermeiden. Einmal etabliert, ist die Hainbuche nahezu wartungsfrei. Beschneiden Sie beschädigte Äste so schnell wie möglich.