Esszimmer-Wand-Dekor

Essen und unterhalten Sie stilvoll in einem Esszimmer mit hübschem Wanddekor. Wenn Sie Ihrem Esszimmer Wandkunst hinzufügen, können Sie die Stimmung bestimmen, unabhängig davon, ob Sie besondere Anlässe im Raum veranstalten oder den Raum für ungezwungenere Mahlzeiten nutzen.

Mit breiten Wänden, spezieller Deckenbeleuchtung und freiem Boden, der es den Gästen ermöglicht, das Stück näher zu betrachten, ähnelt ein Essbereich einer Kunstgalerie. Obwohl es ein idealer Ort ist, um Kunst, Gemälde, Sammlerdrucke oder Fotos aufzuhängen, die die Konversation anregen, möchten Sie alles vermeiden, was mit blutrünstigen oder provokanten Themen zu tun hat. Und weil Sie diesen Raum mit Freunden und Gästen teilen, ist es am besten, auch persönliche Familienfotos von diesem Raum fernzuhalten.

Spiegel

Spiegel sind perfekte dekorative Stücke, um an den Wänden in einem Esszimmer zu hängen. Sie verleihen einem ohnehin schon besonderen Ort Glanz und Glanz. Sie reflektieren die Gesichter der Gäste am Tisch und sorgen für eine festliche Atmosphäre. Und sie erhellen den Raum, indem sie das Licht von Fenstern, Kronleuchtern und Kerzen verstärken. Ein großer Spiegel (oder eine Gruppe kleinerer), der über dem Buffet hängt, bildet einen natürlichen Mittelpunkt.

Abziehbilder und Tapeten

Tapeten sind elegante Oberflächen und verleihen einem Esszimmer Stil, wenn sie auf traditionelle Weise verwendet werden. Es kann aber auch für dekorative Zwecke an den Wänden des Esszimmers verwendet werden. Durch die Verwendung von Formleisten zum Einrahmen kleiner Abschnitte eines speziellen Papiers, z. B. eines mit schillerndem Finish oder einem kräftigen, bunten Muster, entsteht im Wesentlichen eine auffällige Leinwand. Wandtattoos wirken ähnlich, indem kleine, aber wirkungsvolle Farb- und Mustermengen an die Wand gebracht werden.

Malen Sie Effekte

Für eine Wanddekoration, die den gesamten Essbereich hervorhebt, sollten Sie die Verwendung von Farbe als Spezialeffekt in Betracht ziehen. Spritzen Sie eine Wand mit einem hellen Akzentfarbton. Installieren Sie eine Stuhlschiene und streichen Sie einen hellen Farbton darüber und einen dunkleren darunter. Oder spielen Sie mit der Textur und streichen Sie die Wände abwechselnd mit matten, flachen Farben und schimmernden, schillernden Farben. Der Essbereich wird aus festlichen Gründen genutzt und ist ein Ort, an dem Sie mit kräftigeren Farben spielen können, als Sie sich für den Rest Ihres Hauses wünschen. Einige Vorschläge? Farbexperten sagen, dass Rotweine Appetit machen, Grünweine mit guter Gesundheit assoziiert werden und Gelb eine fröhliche Stimmung in einem Raum auslösen.

Sammlungen

Egal, ob es sich um Erbstückteller oder farbenfrohe Import-Fundstücke handelt, Porzellan ist ein offensichtliches Sammlerstück, das Sie an den Wänden Ihres Esszimmers zur Schau stellen können. Aber jedes Sammlerstück kann eine interessante Inszenierung schaffen, einschließlich alter Restaurantschilder, gerahmter Vintage-Silberutensilien, formschöner Kunstglaskrüge, die auf Klammern sitzen, oder sogar einer Sammlung von Präparatoren. Die Anordnung dieser Elemente ist offen für Ihre Kreativität. Sie können Teile einzeln oder in Gruppen in Reihen, Kreisen oder zufälligen Freiformmustern aufhängen. Das Formen von Plattenschienen um den Umfang des Raums herum bietet eine vorgefertigte Bühne für das Drehen von Platten- und Plattendisplays. Und wenn Sie nicht die Dauerhaftigkeit des Hinzufügens von Beschnittarbeiten wünschen, funktionieren Bildleisten genauso gut.

Mehr für dich

Wie man leere Wände aufwacht

Stöbern Sie in der Dining Room Decorating Gallery!

Tipps für kleine Speiseräume

Tipps für die Wandgestaltung