Wie man kühle Farben im Garten verwendet

Wenn Sie mit Farben arbeiten, ist es hilfreich zu verstehen, dass einige Farben kühl und andere warm sind. Kühle Farben fallen auf die lila-blau-grüne Seite des Farbkreises und umfassen auch Weiß, Grau und Silber. Zu den warmen Farben gehören Rot-, Orange- und Gelbtöne. Sie können einen Garten gestalten, der kühlen oder warmen Farben gerecht wird, oder einen, der beides mit künstlerischer Leichtigkeit verbindet.

Klassische coole Farbkombinationen sind Blau und Rosa, eine Reihe von monochrom arrangierten Blautönen oder Lila und Silber. Pastellfarben in traditionell warmen Farben wie Gelb, Lachs und Aprikose fügen sich ebenfalls in einen kühlen Garten ein. Vergessen Sie nicht, über Blattpflanzen nachzudenken, wenn Sie über schnelle Farbgruppen nachdenken. Viele Jahrbücher und Tropen haben Laub in Blautönen, Pastelltönen oder weißen Farbmustern. Gras oder grasähnliche Pflanzen bieten häufig kühle Töne, einschließlich rosa 'Field of Dreams' oder 'Tricolor' Ziermais, Rubygrass oder Vertigo Zierhirse. Viele Buntlippensorten tragen Blätter, die mit Rosa bespritzt sind. Im Allgemeinen bieten kühle Laubpflanzen in Kombination mit Orangen- oder Gelbtönen in Blüten oder Blättern einen gut choreografierten Garten.

Weiß: Ein einsamer Ton

Weiß, das für sich allein verwendet wird, fällt ebenfalls in die Kategorie der kühlen Farben. Sie können Weiß mit warmen Farben kombinieren, um Kombinationen einen Hauch von Schwung zu verleihen, obwohl Weiß beim Platzieren mit Gelb tendenziell nachlässt. Oder verwenden Sie Weiß als leise und dennoch robuste Interpunktion in coolen Arrangements. Wenn es mit weichem blautonigem Laub oder Blumen und silbernen Reflexen bepflanzt wird, funkelt Weiß absolut. Der Effekt ist magisch und bezaubernd, ideal für einen Garten, der in der Dämmerung oder im Sternenlicht beleuchtet wird.

Sehen Sie die besten weißen Blumen für Ihren Garten.

Cool-Color Dos und Don'ts

Kühle Farben haben ihren Platz im Garten, und wenn Sie die Grundlagen beherrschen, ist der Effekt fabelhaft. Befolgen Sie diese Richtlinien, um den größtmöglichen Nutzen aus Ihren farbechten Kühlton-Pflanzungen zu ziehen.

Mit Weiß und helleren Farben von coolen Farben:

Stellen Sie Pflanzen

  • In dunklen Ecken oder schattigen Gartenbereichen reflektieren Licht und beleuchten den Bereich.
  • In Themenabendgärten oder Bereichen, in denen Nachtlicht über Pflanzen tanzt.
  • Vor einem dunklen Hintergrund, wie einer Bank von Evergreens oder einer tiefroten Backsteinmauer.

Stellen Sie keine Pflanzen

  • In Betten, die hauptsächlich am frühen bis mittleren Nachmittag betrachtet werden, wenn das Licht am stärksten ist, weil sie verblasst erscheinen.
  • Stark in Bepflanzungen am Pool, wenn Ihr Pool aus dem gleichen Grund in voller Sonne steht.

Mit mehr gesättigten Farben von coolen Farben:

Stellen Sie Pflanzen

  • Wo Morgensonne oder getupfter tiefer Schatten vorherrscht.

Stellen Sie keine Pflanzen

  • In dunklen Ecken oder an anderen Orten, an denen Schatten zurückbleiben. Die Farben verschwinden in der Dunkelheit.

Erstellen Sie einen zusammenhängenden Look