Bengal Cat Kürbis Schablone

Wildes Ding! Die wunderschönen, fleckigen Stellen der Bengalkatze lassen unser Herz (und diesen Kürbis!) Wirklich singen. Also haben wir unsere Liebe zu diesem wild aussehenden Kätzchen kanalisiert, indem wir sein neugieriges Gesicht in eine Kürbislaterne geschnitten haben. Mit seinen langen Schnurrhaaren bei Kerzenschein und den intelligenten, leuchtenden Augen wird dieser Bengal-Kürbis an diesem Halloween Ihre Haustür aufhellen.

Wenn Sie ein detailliertes Kürbis-Design wie dieses geätzte und geschnitzte Bengal-Gesicht kreieren, wird die Kürbisschale stärker beansprucht als beim Schnitzen eines einfachen Kürbislaternen-Gesichtes. Um ein versehentliches Brechen zu vermeiden, empfehlen wir, in der Mitte Ihres Entwurfs zu beginnen und sich nach außen zu arbeiten. Füllen Sie zuerst alle geätzten Abschnitte aus und kehren Sie dann zur Mitte Ihres Entwurfs zurück, wenn Sie bereit sind, zu schnitzen. Für optimale Ergebnisse empfehlen wir, Schnitte auch von der Mitte nach außen zu schneiden.

freies Bengal-Katzenschablonenmuster

Schnitzen:

1. Reinigen Sie zu Beginn Ihren Kürbis und kratzen Sie die Innenwand an der Seite, an der Sie schnitzen möchten, auf eine Stärke von ca. 5 cm. Kleben Sie das Bengal-Katzenmuster auf die Seite des Kürbisses und befestigen Sie es mit Klebeband.

2. Verwenden Sie einen Druckstift oder ein Nadelwerkzeug, um die Musterlinien zu durchstechen, und achten Sie darauf, dass die Markierungen der Stifte nicht mehr als 5 mm voneinander entfernt sind. Stechen Sie sowohl das Papier als auch die Kürbishaut durch Kürbis, entfernen Sie die Schablone.

3. Überprüfen Sie die gedruckte Schablone, um Bereiche innerhalb der gepunkteten Linien zu finden. Ätzen Sie diese Bereiche, indem Sie die oberste Schicht des Kürbisses mit einer Ritze entfernen. Befolgen Sie dazu unsere obigen Ätztipps. Finden Sie Schablonenbereiche in durchgezogenen Linien und schnitzen Sie sie mit einem dünnen Linoleum-Schneidemesser.

4. Beleuchten Sie Ihr bengalisches Gesicht, indem Sie eine Teekerze in den ausgehöhlten Hohlraum des Kürbisses stellen.