3 Gründe, warum das Spielen mit Ihrem Haustier so wichtig ist

Hunde und Katzen brauchen mehr als nur Nahrung, Wasser und Liebe. Sie brauchen auch Möglichkeiten zum Erkunden und Lernen, damit sie geistig und körperlich fit bleiben. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Ihr Haustier in der bestmöglichen Form zu halten.

Das Spielen verbessert die motorischen Fähigkeiten, stimuliert das kognitive Wachstum und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Katzen und Hunden, sagt Alex Johnson, Senior Designer und Spezialist für Tieranreicherung bei Purina. Erfahren Sie, warum es wichtig ist, mit Ihrem Haustier zu spielen - und was Sie tun können, um ihm zu helfen. Außerdem hat das Spielen mit Ihrem Haustier auch Vorteile für den Menschen! Untersuchungen haben ergeben, dass Hundebesitzer durchschnittlich 22 Minuten mehr pro Tag laufen.

Nehmen Sie sich Zeit zum Spielen, um das Verhalten zu verbessern

Lassen Sie Ihr Haustier zweimal täglich 30 Minuten lang aktiv werden. Es hat sich gezeigt, dass die enge Interaktion zwischen Menschen und Haustieren während des Spiels das allgemeine Verhalten verbessert, insbesondere bei Hunden. Bei Katzen unterschätzen die meisten Menschen, wie verspielt sie tatsächlich sind. Ein Spielzeug, das Johnson gerne mit Katzen benutzt, ist ein Federstab. Es ist auch wichtig, sich mit Haustieren zu beschäftigen, wenn sie das Spiel beginnen. Versuchen Sie also, sie nicht abzuwenden, wenn sie ein Spielzeug nach Ihrem Geschmack bringen.

Drehen Sie das Spielzeug, um die Stimulation zu erhöhen

Anstatt alle Spielsachen jederzeit zur Verfügung zu haben, sollten Sie einige Mal pro Woche wechseln, um die Stimulation zu erhöhen, die Haustiere von ihnen erhalten. Oder verstecken Sie ein paar Lieblingsspielzeuge in einem Raum, den Sie für ein paar Tage schließen können. Öffnen Sie ihn dann und lassen Sie Ihr Haustier sie wiederfinden. Verstaue außerdem ein paar "Couch Potato" -Spielzeuge, die du beim Fernsehen verwenden kannst.

Verwenden Sie Food Puzzles für geistige Bewegung

Aufgrund ihres natürlichen Jagdtriebs arbeiten Hunde und Katzen gerne für ihr Futter. Es ist auch eine großartige mentale Übung. "Wenn die Tiere die Wahl zwischen angebotenem Futter oder Futtermangel haben, bevorzugen sie das spätere", sagt Kristen Levine, Pet Lifestyle-Expertin in Tarpon Spring, Florida. Versuchen Sie es mit einem Nahrungsrätsel oder einem Futterautomat für Trockenfutter (wie Kong's Wobbler und Cat Treat Cone). Sie sind so konzipiert, dass Haustiere das Futter nur erhalten können, indem sie Gegenstände bewegen oder ihre Fähigkeiten zur Problemlösung einsetzen. Sogar eine einfache Muffinform kann funktionieren: Legen Sie den Krokant in die Tassen und bedecken Sie ihn mit Tennisbällen, damit Ihr Hund die Bälle entfernen muss, um sie zu fressen.