Einfache Organisations-Hacks

Diese Organisations-Hacks verwandeln gewöhnliche Haushaltsgegenstände in clevere Organizer, die Ihre Aufbewahrung rationalisieren und die Unordnung in Ihrer Küche, Ihrem Badezimmer und in anderen Räumen beseitigen.

Wirren Telefon-Ladegeräte, chaotische Eingangs-Mülldeponien und unordentliche Make-up-Schubladen sind alltägliche Probleme. Sie müssen jedoch nicht in einen teuren Organizer investieren, um diese Speicherprobleme zu lösen. Suchen Sie in anderen Bereichen des Hauses nach Artikeln, die Sie in Bad, Küche, Eingangsbereich und Schlafzimmer wieder verwenden können. Mit diesen cleveren Organisations-Hacks müssen Sie nie wieder Ihre Schlüssel oder Ihren Lieblingslippenstift suchen.

1. Mesh File Organizer für Handtücher

Verwandeln Sie einen kleinen Ordner aus Metallgitter in einen praktischen Aufbewahrungsort für gerollte Waschlappen und Handtücher. Das Rollen von Handtüchern anstelle des Faltens ist eine einfache Möglichkeit, auf kleinem Raum mehr Platz zu schaffen. Wenn mehrere Personen dasselbe Badezimmer benutzen, können Sie die Handtücher sogar nach Familienmitgliedern farblich kennzeichnen.

2. Sock Organizer für Cups

Sockenorganisatoren sind natürlich nützlich für Socken, aber die kleinen Schlitze eignen sich auch gut für die Küche. Tiefe Küchenschubladen neigen dazu, schnell überfüllt zu sein. Verwenden Sie daher einen Sockenorganizer, um jeder Tasse ihren eigenen Platz zu geben. Dieser einfache Trick erleichtert das Herausnehmen und Wegstellen von Bechern und verhindert, dass die Becher aneinander stoßen.

3. Eimer für Eingangsgegenstände

Die Eingänge sind dafür berüchtigt, dass sie für die Gegenstände, die wir jeden Tag nach Hause bringen, zu schwarzen Löchern werden. Hängen Sie beschriftete Mini-Eimer an die Haken, damit jedes Familienmitglied wichtige Dinge wie Schlüssel und Sonnenbrillen verstauen kann. Haustiere nicht vergessen. Gib dem Hund einen Eimer für Leinen und Hundesäcke, damit du sie für Spaziergänge nehmen kannst. Diese DIY-Eingangszone ist die perfekte Lösung, wenn der Platz um Ihre Haustür begrenzt ist oder Sie in einer Wohnung wohnen.

4. Plastiktüten für Bastelbedarf

Versuchen Sie Folgendes, um Büromaterial, Bastelmaterial oder kleines Spielzeug gut sichtbar aufzubewahren: Sortieren Sie die Gegenstände in Plastiktüten mit Reißverschluss und befestigen Sie sie an Hosenbügeln. Schließlich eine Möglichkeit, diese Gegenstände vom Boden und von den Arbeitsplatten zu entfernen.

5. Magnete für Make-up

Befestigen Sie die Magnete mit einem starken Klebstoff oder einer Heißklebepistole auf den Rückseiten der Make-up-Behälter und hängen Sie sie dann alle auf eine magnetische Notiztafel. Es ist eine All-in-One-Lösung für Make-up-Display und Aufbewahrung Ihrer Waschtische. Wenn Sie keine Magnettafel haben, können Sie für ein einfaches Upcycling-Projekt ein Second-Hand-Ladenfach mit gemustertem Papier auskleiden.

6. Binder Clips für Cords

Das Entwirren von aufgerollten Ladekabeln muss nicht Teil Ihrer täglichen Routine sein. Mit einem bescheidenen Büroartikel, dem Binder-Clip, können Sie sich nicht mehr an das Gewirr halten. Befestigen Sie es an der Seite eines dekorativen Tabletts und fädeln Sie die Schnur ein. Jetzt ist Ihr Ladegerät dort, wo Sie es brauchen, wenn Sie es brauchen. Wenn Ihre Binder-Clips uni sind, kleiden Sie sie mit einem Streifen Washi Tape.