Wir werden dieses Jahr länger auf Herbstfarben warten müssen

Eines der atemberaubendsten Naturwunder, die wir erleben können, ist das jährliche Herbstlaub, mit dem uns Millionen von Bäumen in ganz Amerika verwöhnen. Leider gehen Experten davon aus, dass sich die Blattsaison in diesem Jahr verzögern wird.

Wir haben bemerkt, dass einige Bäume in der Stadt bereits anfangen, Farbe zu bekommen, und vielleicht haben Sie auch Spuren von Herbstfarben in Ihrem Waldhals gesehen. Bevor Sie jedoch Ihre kuscheligen Pullover für einen Streifzug durch die Gegend ausgraben, sollten Sie sich die Herbstlaubprognose für 2019 ansehen. Laut AccuWeather ist - insbesondere in den nordöstlichen Bundesstaaten - mit einer Verzögerung aufgrund des für September vorhergesagten warmen Wetters zu rechnen. Lufttemperaturen sind ein wichtiger Faktor, der die Blattfarbe des Herbstes beeinflusst, aber auch Niederschlagsmengen spielen eine große Rolle. Glücklicherweise sollten die Farben besonders lebhaft sein, wenn sich die Blätter ändern, dank all des Regens, den wir in diesem Jahr hatten.

Hören Sie sich diese Geschichte auf Ihrer Alexa oder Google-Startseite an!

SmokyMountains.com, eine Tourismus-Website in den Smoky Mountains, hat eine interaktive Karte erstellt, mit der die Farben der Herbstspitzen in den USA nach Grafschaft bestimmt werden können. Die beste Farbe wird durch Kirschrot dargestellt, aber oft ist die Zwischenphase des Herbstlaubs genauso schön wie der vollständige Übergang.

Diese farbverändernde Karte basiert auf Daten der National Oceanic and Atmosphere Administration (NOAA) zu historischen Temperaturen, Niederschlägen und Vorhersagen. SmokyMountains.com fügt diese Daten in einen Algorithmus ein, der die Elemente der Meteorologie - Temperatur, Feuchtigkeit, Sonnenlicht und Niederschlag - berücksichtigt, die sich auf die Herbstspitzenfarbe auswirken. Obwohl es keine Möglichkeit gibt, mit hundertprozentiger Genauigkeit vorherzusagen, was die Natur tun wird, tragen die jährlich gesammelten Daten dazu bei, dass diese Karte die bestmögliche Vorhersage liefert.

Nach der diesjährigen Prognose wird der Herbst in den meisten Teilen Nordamerikas voraussichtlich irgendwann im Oktober seinen Höhepunkt erreichen. Hier sind die prognostizierten Zeiträume, in denen Sie in diesem Jahr nach Region Herbstfarben sehen werden.

Nordosten: Ende September bis Mitte Oktober. In Teilen von Virginia ist die Farbe möglicherweise erst Anfang November zu sehen, aber wenn Sie von dort nach Norden gehen, sollten die Blätter Mitte Oktober am leuchtendsten sein.

Mittlerer Westen: Anfang Oktober bis Anfang November. Die oberen Teile dieser Region wie Northern Minnesota werden Anfang Oktober Herbstfarben sehen. Andere Bundesstaaten des Mittleren Westens wie Iowa und Illinois werden ihren Höhepunkt erst Ende Oktober oder Anfang November sehen.

Westen: Anfang Oktober bis Anfang November. Gebirgsregionen in Colorado und Montana werden früher Herbstfarben sehen als die Küstenregionen von Washington und Oregon, die Mitte Oktober ihren Höhepunkt erreichen.

Süden: Mitte November bis Ende November. In Tennessee und den Carolinas kann es sein, dass sie Anfang November anfangen, Höchstfarben zu sehen, während Texas, Alabama und Georgia möglicherweise erst am Thanksgiving-Wochenende Höchstfarben für den Herbst erhalten.

Bäume mit dem buntesten Herbstlaub

Wenn Ihre lokalen Bäume anfangen, sich zu verfärben, bemerken Sie möglicherweise, dass einige feurigere Farbtöne haben als andere. Zum Beispiel können Sie sich fast immer auf Ahornbäume verlassen, um eine umwerfende Show zu zeigen, insbesondere Zucker- und Rotahornbäume, die in weiten Teilen Ost- und Mittelamerikas heimisch sind. Kein Wunder, dass sie als Staatsbaum von New York, West Virginia, Wisconsin, Vermont und Rhode Island geehrt werden!

Nach Angaben der Arbor Day Foundation produzieren eine Reihe anderer Laubbaumarten in verschiedenen Regionen der USA verkehrsberuhigende Herbstbilder. Halten Sie beispielsweise in südlichen Regionen Ausschau nach Sauerbäumen und Kaugummibäumen, die lebhafte Rottöne, Gelbtöne und Purpurtöne annehmen. Jenseits der Rocky Mountains erleuchten Espen mit ihren goldenen Blättern die Landschaft.

Während die Herbstfarben in den Blättern der gesamten Vegetationsperiode vorhanden sind, warten sie, bis das Wetter klar wird, bevor sie durchscheinen und das als Chlorophyll bekannte grüne Pigment verblasst. Obwohl wir dieses Jahr etwas länger warten müssen, um dies zu erreichen, können wir es kaum erwarten, die erstaunlichen Herbstfarben in der Landschaft zu sehen.