Alles, was Sie über das Kochen mit Kurkuma wissen müssen

Wenn Sie das Summen über Kurkuma gehört haben, es aber noch nicht zu Ihrem Gewürzschrank hinzugefügt haben, werden wir Sie durch die Grundlagen des Kaufens, Lagerns und Vorbereitens dieser farbenfrohen Wurzel führen. Sie werden es auf jeden Fall zu Ihrer Einkaufsliste hinzufügen wollen, wenn Sie alle Möglichkeiten kennen, wie Sie damit kochen können.

Kurkuma hat in letzter Zeit an Popularität zugenommen, aber es ist eigentlich nichts Neues in der Gewürzszene. Dieses leuchtend gelb-orangefarbene Gewürz wurde bis ins Jahr 600 v. Chr. Zurückverfolgt. Kurkuma ist mit Ingwer verwandt, und die beiden sehen sich ziemlich ähnlich, bis Sie anfangen zu schälen, und die kräftige Farbe der Kurkuma verrät es. Um Ihnen zu helfen, dieses Pfefferkraut in Ihre Küche zu integrieren, geben wir Ihnen unsere wichtigsten Tipps zum Kochen mit Kurkuma. Wir werden auch einige unserer Lieblingsrezepte mit Kurkuma teilen, die sich durch ihren kräftigen Geschmack auszeichnen, damit Sie sie selbst probieren können.

Hören Sie diese Geschichte auf Ihrem intelligenten Lautsprecher!

Wie man Kurkuma kauft

Wie die meisten Kräuter und Gewürze hat Kurkuma den besten Geschmack, wenn Sie es frisch kaufen. Normalerweise finden Sie es in Lebensmittelgeschäften in der Nähe von Ingwer und Knoblauch, aber wenn Ihr Geschäft es nicht führt, versuchen Sie es mit Fachgeschäften und indischen Märkten. Dank der in letzter Zeit gestiegenen Popularität sollten Sie nicht allzu viel Mühe haben, sie aufzuspüren. Wenn Sie es nicht frisch finden, suchen Sie nach getrockneter oder gemahlener Kurkuma. Wie bei den meisten Kräutern und Gewürzen verringert der Trocknungsprozess den Geschmack, verleiht Ihrem Rezept jedoch weiterhin Geschmack und Farbe.

Wie ist Kurkuma aufzubewahren?

Wenn Sie frische Kurkumawurzeln kaufen, werfen Sie sie nicht auf Ihre Theke. Kurkuma wird am besten ungeschält im Kühlschrank aufbewahrt und ist dort bis zu zwei Wochen haltbar. Wenn Sie das gemahlene Gewürz kaufen, können Sie es zusammen mit den anderen in Ihre Speisekammer geben. In einem kühlen, dunklen Schrank sollte es etwa sechs Monate halten.

Wie man Kurkuma zubereitet

Sie können frische Kurkuma mit einem Gemüsewäscher oder einem Metalllöffel schälen, um die dünne Haut abzukratzen. Die meisten frischen Kurkuma-Rezepte erfordern geriebene Kurkuma (wieder wie Ingwer), aber es kann auch vorkommen, dass Sie auf Rezepte stoßen, die dünne Scheiben erfordern. Schieben Sie für geriebene Kurkuma, sobald Sie einen Abschnitt geschält haben, den geschälten Teil der Wurzel über eine Microplane-Reibe, bis Sie die Menge haben, die Ihr Rezept verlangt.

Testküchentipp: Wenn Sie einem Rezept frische Kurkuma hinzufügen, möchten Sie diese wahrscheinlich eher kochen als roh servieren. Rohe Kurkuma kann einen starken, scharfen Geschmack haben, aber sie wird beim Kochen milder.

So reinigen Sie Kurkuma Flecken

Die Helligkeit von Kurkuma kann Ihrem Teller zwar einen schönen Farbtupfer verleihen, führt aber auch zu Flecken. Kurkuma bindet an alkalische Bestandteile, was bedeutet, dass Backpulver Ihr bester Freund für die Beseitigung von Flecken sein kann. Verwenden Sie eine Mischung aus Backpulver und Seife, um Kurkuma von Oberflächen und Stoffen abzuwischen. Wenn Sie beim Kochen mit Kurkuma Holzutensilien verwenden, behandeln Sie diese zuerst mit Mineralöl, um das Holz abzudichten, damit die helle Farbe nicht eindringt. Oder erleichtern Sie das Leben und verwenden Sie beim Kochen mit Kurkuma Metall- oder Silikonutensilien .

Kurkuma gesundheitlichen Vorteile

Ein Teil der Popularität von Kurkuma beruht auf seinem langjährigen Ruf als entzündungshemmendes Lebensmittel. Aber obwohl Kurkuma lecker ist und einen hohen Anteil des Antioxidans Curcumin enthält (das verleiht ihm seine leuchtende Farbe!), Gibt es nicht genug Forschung, um seinen Ruf als Biokost zu untermauern. Auch wenn wir einige der Behauptungen hinter Kurkuma nicht nachweisen können, ist es dennoch eine leckere Ergänzung zu vielen indisch inspirierten Rezepten, und Sie können es sogar verwenden, um einige köstliche Getränke zuzubereiten.

Beginnen Sie, Kurkuma in Ihr Abendessen unter der Woche, in erfrischende Getränke und sogar in Desserts einzubeziehen! Verwenden Sie bei der Erkundung des Geschmacks unsere Kurkuma-Rezepte als Leitfaden und probieren Sie Kurkuma mit Ihren eigenen Kreationen aus.