Kreative Terrarien: Ihr Leitfaden für Sukkulenten und Moos

Terrarien sind der perfekte Weg, um ein bisschen Natur im Inneren zu genießen. Ich liebe es, süße Miniaturgärten zu entwerfen, besonders in den Wintermonaten, wenn draußen alles tot ist. Sie sind einfach herzustellen und noch einfacher zu warten. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie brauchen und wie Sie trendige Sukkulentengärten und romantische Moosterrarien anlegen können.

Sukkulenten kommen in einer Vielzahl von Texturen und Farben und sind leicht zu züchten und zu pflegen. Hier ist, was Sie brauchen, um Ihre eigenen zu machen.

  • Kleine Steine ​​oder Kies
  • Glasbehälter mit weitem Mund
  • Blumenerde für Kakteen und Sukkulenten
  • Gießkanne
  • Kelle
  • Kakteen und Sukkulenten
  • Andere dekorative Objekte (optional)

Sukkulente Gartenanweisungen

So erstellen Sie in wenigen Schritten einen saftigen Garten. Wenn Sie ein visueller Lerner sind, schauen Sie sich das zweiminütige Video an und sehen Sie, wie einfach es ist, Ihre eigenen zu erstellen!

  1. Legen Sie eine Schicht aus kleinen Steinen auf den Boden Ihres Behälters, damit dieser abfließen kann.
  2. Legen Sie Blumenerde auf die Felsen. Boden anfeuchten.
  3. Ordnen Sie Ihre Kakteen und Sukkulenten mit einer Kelle oder Ihren Händen im Boden an und füllen Sie zusätzlichen Raum mit Steinen. Ich habe einige wunderschöne blühende Sukkulenten gefunden, die meinem Garten Farbe verleihen. Ich benutzte diese als Herzstück und platzierte kleinere Kakteen um den Umfang der Schüssel. Fügen Sie nach Wunsch dekorative Steine ​​und andere Gegenstände hinzu, um Interesse an Ihrem Behältergarten zu wecken. Stellen Sie Ihren Garten an einen sonnigen Ort und gießen Sie ihn, wenn sich der Boden wieder trocken anfühlt.

Moosterrarium: Was Sie brauchen

Ein Moosterrarium hat etwas Romantisches. Hier sind die Materialien, die Sie benötigen, um Ihre eigenen zu machen.

  • Aktivkohle Stücke
  • Glas-Container
  • Blumenerde
  • Terrarienpflanzen
  • Blatt Moos
  • Gießkanne

Moosterrarium Anleitung

So bauen Sie Ihr eigenes Moosterrarium.

  1. Gießen Sie 1 bis 2 Zoll Holzkohle in den Behälter.
  2. Die restlichen Holzkohlestücke mit Erde mischen und den Behälter zu einem Viertel bis zu einem Drittel füllen.
  3. Fügen Sie Pflanzen und Moos auf den Boden. Packen Sie mehr Erde um jede Pflanze, um sicherzustellen, dass die Wurzeln bedeckt sind.
  4. Wasser und Platz an einem gut beleuchteten Ort.

Liebende Terrarien? Hier sind weitere Möglichkeiten, sie zu genießen

Süße Terrarienprojekte

Top-Pflanzen für Terrarien