Fotoübertragung

Erfahren Sie, wie Sie mit diesem DIY-Projekt gedruckte Bilder mit Fotos übertragen. Mit der einfachen Technik können Sie Lieblingsfotos in Ihrer Inneneinrichtung verwenden.

Um einem geliebten Foto einen dauerhafteren Platz als einem Rahmen zu geben, übertragen Sie es auf eine andere Oberfläche! Diese einfache Technik funktioniert sowohl auf Holz als auch auf Leinwand. Machen Sie eine Reihe von Familienporträts für Ihr Wohnzimmer oder erinnern Sie sich an ein geliebtes Haustier. Oder warum man nicht einem Freund ein Geschenk macht? Sie werden von Ihrem nachdenklichen Andenken so berührt sein.

Was du brauchst

  • Flacher Holzblock oder Leinwand
  • Bild, rückseitig lasergedruckt (kann in einem Copyshop erworben werden)
  • Gelmedium
  • Schaumbürste
  • Kleiner Brayer oder Löffel
  • Wasser
  • Lappen
  • Versiegelung entfernen

Schritt 1: Gelmedium auftragen

Streichen Sie eine dünne, gleichmäßige Schicht Gelmedium über die Vorderseite Ihres Fotos und achten Sie darauf, dass sie die gesamte Oberfläche bedeckt.

Schritt 2: Glatt und trocken

Legen Sie das Foto vorsichtig mit der Vorderseite nach unten auf das Holz. Luftblasen mit einem Spritzgerät entfernen. Wenn Sie keinen Brayer haben, funktioniert die Rückseite eines Löffels genauso gut. Nun zum Warten: Lassen Sie das Gel über Nacht oder mindestens 8 Stunden trocknen.

Schritt 3: Nasses Bild

Es ist Zeit, den Transfer zu genießen. Drücken Sie einen feuchten Lappen auf die Rückseite Ihres Fotos und achten Sie darauf, dass das gesamte Bild durchnässt ist.

Schritt 4: Entfernen Sie den Papierträger

Die Papierfasern vorsichtig mit den Händen abreiben. Achten Sie darauf, nicht zu tief zu graben, da Sie sonst das Bild zerkratzen könnten.

Schritt 5: Versiegeln und fertig

Sobald Ihr Meisterwerk vollständig getrocknet ist, schützen Sie es mit einer Schicht Versiegelung.