Eine Plastikflasche könnte Ihr Auto in Brand setzen

Eine Wasserflasche kostete diesen Mann fast sein Auto. Sehen Sie, was Sie tun können, um die gleiche Tragödie zu verhindern.

Vielleicht möchten Sie die Wasserflasche überprüfen, die auf dem Boden Ihres Autos herumgerollt ist. Es scheint unschuldig, aber es könnte tatsächlich ein gefährliches Feuer verursachen.

Das Problem tritt auf, wenn Sonnenlicht auf eine mit Wasser gefüllte Plastikflasche trifft. Das Wasser vergrößert den Sonnenstrahl und wird heiß - schnell. Das Licht, das in die Flasche strömt, setzt sich am anderen Ende in einem einzigartigen, starken Strahl fort. Die Hitze und der konzentrierte Strahl können stark genug sein, um einen Autositz in Brand zu setzen. Als Kind haben Sie möglicherweise einen ähnlichen Effekt mit der Sonne und einer Lupe gesehen.

Die Mitarbeiter von Idaho Power haben dies auf die harte Tour gelernt und über Facebook eine wichtige Botschaft zum Thema Brandschutz verbreitet. In dem Video erklärt Batterietechniker Dioni Amuchastegui eine Zeit, in der Rauch von seinem Beifahrersitz aufstieg. Er schob eine Wasserflasche zur Seite und sah zwei kleine Flecken, in denen das Sonnenlicht ein Loch gebrannt hatte. Dioni hatte das Glück, die kleinen Brandspuren in seinem Auto zu bemerken, bevor die Dinge weiter eskalierten.

/

Die Wahrscheinlichkeit, dass Dionis Auto tatsächlich in Flammen auftaucht, ist jedoch nicht so hoch, wie Sie vielleicht denken. Laut Live Science werden Autos schwer entflammbar hergestellt. Die Kunststoffe, aus denen die Sitze bestehen, verhindern, dass kleine Flammen größer werden. Diese Sicherheitsvorkehrung ist jedoch nicht narrensicher. Wenn die Flasche zum Beispiel auf einem Stapel Zeitungen stünde, würde sich mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Feuer ausbreiten.

Während all dies für Horter von Wasserflaschen beängstigend sein könnte, müssen sich Sodatrinker oder Eiskaffeefanatiker weniger Sorgen machen. Damit das Sonnenlicht durch die Flasche fällt, muss die Flüssigkeit klar sein. Denken Sie aus Sicherheitsgründen daran, Ihre Plastikwasserflaschen immer wieder zu recyceln, wenn Sie damit fertig sind. Oder, noch besser, investieren Sie in eine Mehrwegflasche, die der Umwelt und Ihrem Auto schadet.