Stuhl Umarbeitung

Drei grundlegende Projekte zum Selbermachen verwandeln diesen müden Stuhl in ein frisches und lustiges Möbelstück.

Das Bemalen eines Holzrahmens und der Polsterkissen sind zwei DIY-Standbys für die Umarbeitung von Möbeln. Ein drittes Projekt, ein einfacher Schonbezug, verleiht diesem Stuhl eine besonders einzigartige Umarbeitung.

Bevor Sie den Schonbezug machen:

Malen Sie den Rahmen: Sehen Sie sich das Video unten an, um zu erfahren, wie.

Sitz und Rückenlehne neu polstern: Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie einen Stuhl neu polstern .

Machen Sie den Schonbezug

Schritt 1: Messen und schneiden

Verwenden Sie für den Sitzbezug ein Maßband, um die Breite und Länge (von vorne nach hinten) des Sitzes zu messen. Messen Sie die Tiefe des Kissens, multiplizieren Sie diese Zahl mit zwei und addieren Sie sie zum Sitzlängenmaß. Verwenden Sie für den Schonbezug für die Rückenlehne dasselbe Breitenmaß wie für den Sitz. Messen Sie die Länge von der unteren Vorderseite nach oben bis zur unteren Rückseite der Rückenlehne. Schneiden Sie sowohl für die Sitz- als auch für die Rückenlehnenbezüge Stoffstücke auf die entsprechenden Breiten- und Längenmaße zuzüglich 1 Zoll Zuschlag für Nahtzugaben. Schneiden Sie zusätzliche Stoffteile für die Wendeseite auf die gleiche Größe.

Schritt 2: Nähen Sie den Sitzbezug

Schneiden Sie für Krawatten vier 18-Zoll-lange Stücke des Bandes und falten Sie jedes in zwei Hälften. Verbinden Sie die beiden Stoffstücke und die Bänder (an den Falten) mit einer Nähmaschine und einer Nahtzugabe von 1/2-Zoll, wobei die rechten Seiten zusammenstehen und die gefalteten Bänder zwischen den Ecken liegen. eine Öffnung zum Wenden lassen. Achten Sie darauf, die losen Enden der Bänder (die Krawatten) in der Naht nicht einzuklemmen. Schneiden Sie die Ecken ein und drehen Sie den Schonbezug mit der rechten Seite nach außen. Drücken Sie und schließen Sie dann die Oberstichöffnung.

Schritt 3: Nähen Sie den Schonbezug für die Rückenlehne

Schneiden Sie für Krawatten vier 9-Zoll-lange Stücke Band. Verbinden Sie die beiden Stoffe und Bänder mit einer Nähmaschine und einer Nahtzugabe von 1/2-Zoll, wobei die rechten Seiten zusammenliegen und die Bänder an jeder Ecke dazwischen liegen. eine Öffnung zum Wenden lassen. Schneiden Sie die Ecken ein und drehen Sie den Schonbezug mit der rechten Seite nach außen. Drücken Sie und schließen Sie dann die Oberstichöffnung.

Schritt 4: Binden Sie auf den Stuhl

Positionieren Sie die Schonbezüge auf dem Sitz und der Rückenlehne. Binden Sie die Bänder um die Beine und die Rückenlehne, um die Schonbezüge zu fixieren.

Weitere Möbelveredelungen

EXKLUSIV: Unsere Top-Projekte

Vorher-Nachher-Wiederholungen

Erstaunliche und kreative Transformationen