Wie kann man Äpfel

Das Einmachen von Äpfeln ist eine großartige Möglichkeit, um nach einem Ausflug in den Obstgarten oder auf den Bauernmarkt ein paar Äpfel zu verzehren. Konservieren Sie Äpfel, indem Sie sie zum Füllen von Torten, Apfelmus oder Apfelschnitzen als Belag für Fleisch oder Brot einmachen. Wenn Sie wissen, wie man Äpfel macht, gibt es praktisch unbegrenzte Möglichkeiten, sie das ganze Jahr über zu genießen. Probieren Sie es aus, Sie werden sehen!

Egal, ob Sie Apfelscheiben, Apfelmus oder Apfelkuchen füllen, Sie verwenden einen Wasserkocher und befolgen die üblichen Verfahren zum Einmachen. Hier ist der Prozess zum Einmachen von Äpfeln von Anfang bis Ende.

Wähle deinen Apple

Wählen Sie beim Einmachen von Äpfeln eine knusprige, nicht mehlige Apfelsorte. Torten- oder Kochäpfel wie Fuji, Braeburn, Jonagold, Granny Smith, Golden Delicious, Pink Lady, Jazz, Honeycrisp und Cortland sind eine gute Wahl. Jetzt können Sie mit dem Einmachen beginnen! Befolgen Sie unsere grundlegenden Anweisungen, um Apfelschnitze zu machen, und lesen Sie dann weiter, um zu lernen, wie man Apfelmus und Apfelkuchen füllt. Möglicherweise brauchen Sie die Konservengänge des Lebensmittelladens nie wieder.

Bereite die Äpfel vor

Beginnen Sie wie beim Einmachen von Früchten mit reifen, makellosen Früchten, die gut gewaschen werden. Dann schälen (falls gewünscht oder im Rezept angegeben), entkernen und schneiden Sie die Äpfel wie in Ihrem Dosenrezept angegeben.

Einmach-Tipp: Nach dem Schälen und / oder Schneiden verfärben sich die Äpfel allmählich. Behandeln Sie sie mit Ascorbinsäure Color Keeper gemäß der Packungsbeschreibung oder mit Zitronenwasser, um Verfärbungen zu vermeiden. Um Zitronenwasser herzustellen, kombinieren Sie 1 Gallone Wasser mit ¾ Tasse Zitronensaft, geben Sie die Äpfel in Lösung und lassen Sie sie abtropfen, bevor Sie fortfahren.

Machen Sie den Sirup

Die meisten Dosenrezepte enthalten bereits einen Sirup. Wenn Sie jedoch einen einfachen Sirup herstellen möchten oder kein Rezept haben, gehen Sie wie folgt vor, um einen Sirup zuzubereiten. Wählen Sie den gewünschten Zuckergehalt und geben Sie die folgenden Zutaten in einen großen Topf. Erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Falls erforderlich, Schaum abschöpfen, um einen klareren Sirup zu erhalten.

  • Sehr dünner oder sehr leichter Sirup: 1 Tasse Zucker mit 4 Tassen Wasser auflösen, um 4 Tassen Sirup zu erhalten. Verwenden Sie dies für bereits süße Früchte oder wenn Sie Zucker einsparen möchten.
  • Dünner oder leichter Sirup: Lösen Sie 1⅔ Tasse Zucker mit 4 Tassen Wasser auf, um 4¼ Tassen Sirup zu erhalten.
  • Mittlerer Sirup: Verwenden Sie 2⅔ Tassen Zucker und 4 Tassen Wasser, um 4⅔ Tassen Sirup zu erhalten.
  • Schwerer Sirup: Verwenden Sie 4 Tassen Zucker und 4 Tassen Wasser, um 5¾ Tassen Sirup zu erhalten.

Machen Sie das Hot Pack

Die Heißpackung ist die bevorzugte Konservierungsmethode für Lebensmittel wie Äpfel, die in einem Wasserkocher konserviert werden. Sobald Sie Ihren Sirup (oder den in Ihrem Rezept) hergestellt haben, fügen Sie Ihre vorbereiteten Apfelstücke dem Sirup in der Pfanne hinzu. Die Apfelstücke im Sirup etwa 5 Minuten lang köcheln lassen (oder wie nach Rezept angegeben), dabei gelegentlich umrühren.

Einmach-Tipp: Warum Hot Pack? Vorgekochte Äpfel zersetzen sie, um Luft zu entfernen, damit sie weniger verderben und nicht in der Dose schwimmen. Außerdem können mehr Äpfel in weniger Gläser passen und die Verarbeitungszeit wird verkürzt, da das Essen bereits heiß ist.

Fügen Sie Äpfel Gläsern hinzu

Packen Sie heiße Äpfel und Sirup in sterilisierte Gläser und lassen Sie dabei einen Freiraum von 2,5 cm. Wischen Sie die Glasränder und Gewinde mit einem sauberen, feuchten Tuch ab, um eventuelle Rückstände zu entfernen. Setzen Sie die Deckel auf die Gläser und schrauben Sie die Bänder fest.

Verarbeiten Sie Äpfel im Canner

Pint- und Quartgläser mit gefüllten Äpfeln in einem Wasserkocher 20 Minuten lang verarbeiten (Startzeitpunkt, wenn das Wasser zum Kochen zurückkehrt).

Konservierte Äpfel kühlen und lagern

Wenn die Verarbeitungszeit abgelaufen ist, schalten Sie die Heizung aus. Heben Sie das Konservenregal mit Topflappen an und legen Sie die Griffe an die Seite des Scanners. Lassen Sie die Gläser einige Minuten abkühlen. Nehmen Sie die Gläser aus dem Scanner und stellen Sie sie auf einen Rost oder ein Handtuch auf der Theke. Bänder nicht festziehen. 12 bis 24 Stunden abkühlen lassen, dann Deckel auf Dichtheit prüfen. Wenn eine Versiegelung versagt hat, bewahren Sie das Glas im Kühlschrank auf und essen Sie es innerhalb weniger Tage. Alles, was ordnungsgemäß versiegelt wurde, kann ein Jahr lang an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden.

Wie kann man Apfelmus

Das Einmachen von Apfelmus ähnelt dem Einmachen von Äpfeln. Befolgen Sie die obigen Anweisungen zum Vorbereiten und Verarbeiten von Äpfeln, aber Sie kochen zuerst Apfelviertel, bis sie sehr zart sind, und drücken dann gekochte Äpfel durch eine Lebensmittelmühle oder ein Sieb, um ein Fruchtfleisch herzustellen. Die Apfelpulpe ist das, was Sie für Ihre heiße Packung verwenden, um sie in Gläser zu schöpfen (wobei derselbe ½-Zoll-Kopfraum verbleibt), um sie zu verarbeiten. Da haben Sie es, hausgemachte Apfelmus!

Wie kann man Äpfel für Torten (auch Apfelkuchenfüllung genannt)

Um Äpfel für Torte zuzubereiten, müssen Sie die Äpfel kurz vorkochen, bevor Sie eine heiße Packung Zucker, Zimt, Salz, Clear Jel®, Apfelsaft und die gewünschten Aromen zubereiten. Füllen Sie die Gläser wie gewohnt, lassen Sie 1¼ Zoll Freiraum und wischen Sie die Gläser ab. Das Einmachen der Apfelkuchenfüllung erfordert eine etwas längere Verarbeitungszeit (mehr als 25 Minuten). Dann entfernen und wie oben beschrieben abkühlen lassen.