Sollten Sie einen Hamster adoptieren?

Hamster sind nicht nur unbestreitbar süß, sondern werden auch oft als großartiges Starter-Haustier angesehen. Aber bevor Sie einen pelzigen Freund adoptieren, sind hier fünf wichtige Dinge, die Ihre Familie berücksichtigen sollte, bevor Sie mit Hamstern leben.

Da Hamster nachtaktive Tiere sind, sind sie nachts am aktivsten. Ein Hamster ist tagsüber wahrscheinlich kein aktiver Begleiter, aber wenn Sie später am Abend zum Spielen bereit sind, ist die Hamsteradoption möglicherweise genau das Richtige für Ihre Familie.

Hast du kleine Kinder?

Diese kleinen, pelzigen Freunde brauchen eine sanfte Berührung! Nach Angaben der Humane Society sollten Kinder unter acht Jahren beim Umgang mit Hamstern von Erwachsenen beaufsichtigt werden. Darüber hinaus alarmieren sie laute Geräusche und abrupte Bewegungen. Hamster sind die perfekte, zierliche Größe für kleine Hände, aber Erwachsene müssen sicherstellen, dass kleine Kinder Hamster nicht versehentlich fallen lassen, sie zu fest zusammendrücken oder sie zum Beißen bringen.

Bist du schwanger?

Laut CDC sind Heimtier-Nagetiere wie Hamster eine potenzielle Quelle von Salmonellen, einer Art Lebensmittelvergiftung, die bei gesunden Erwachsenen schwere Krankheiten hervorrufen kann, und ernstere Probleme für Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Kinder unter fünf Jahren sind besonders anfällig für Bakterien. Darüber hinaus stellt die Humane Society fest, dass Salmonellen schwerwiegendere Komplikationen hervorrufen können, wenn eine Mutter die Bakterien an ihr ungeborenes Kind weitergibt.

Was ist dein Budget?

Einer der Gründe, warum Hamster ideale Starter-Haustiere sein können, ist, dass ihre Pflege normalerweise nicht viel kostet. Sie sollten jedoch den Preis für die notwendigen Hamsterlieferungen berücksichtigen. Die ASPCA schätzt, dass Hamsterbesitzer ungefähr 35 US-Dollar für einen Käfig und ungefähr 290 US-Dollar pro Jahr für Gegenstände wie Bettwäsche, Lebensmittel und Spielzeug ausgeben. Die Aufschlüsselung der jährlichen Gebühren ist nachstehend aufgeführt (ohne zusätzliche Gebühren, z. B. Tierarzttermine).

  • Jährlich 220 US-Dollar für Streu- und Einstreumaterial.
  • 50 Dollar pro Jahr für Essen.
  • 20 Dollar pro Jahr für Spielzeug und Leckereien.

Wie viel Zeit können Sie investieren?

Hamster haben im Vergleich zu Hunden und Katzen eine relativ kurze Lebensdauer von 2,5 bis 3 Jahren. Dies kann ein attraktives Merkmal für neue Familien sein, die das Leben mit einem Haustier testen. Natürlich kann es auch für kleine Kinder schwierig sein, sich mit dem Tod eines Haustiers abzufinden, was ein weiterer zu beachtender Faktor ist.