So entfernen Sie Flecken von Fliesen

Halten Sie Ihre Fliesenböden, Theken und Rückwände mit unseren einfachen Techniken zum Entfernen von Flecken in Topform.

Fliesen sehen möglicherweise undurchlässig für Schäden aus, gehen jedoch kein Risiko ein. Testen Sie Ihre Fleckentfernungstechnik vor der Reinigung an einer unauffälligen Stelle von Fliese und Fugenmörtel. Ein nicht abrasiver Allzweckreiniger oder ein Wannenfliesen-Spülbecken-Produkt entfernt die meisten Flecken. Probieren Sie die folgenden Techniken für bestimmte Flecken aus.

Blut: Fleck mit Wasserstoffperoxid oder verdünntem Bleichmittel abtupfen.

Kaffee, Tee oder Saft: Waschen Sie den Fleck mit Spülmittel und heißem Wasser und tupfen Sie ihn dann mit Wasserstoffperoxid oder verdünnter Bleiche ab.

Gummi, Wachs oder Teer: Legen Sie Eiswürfel in einen wiederverschließbaren Plastikbeutel und legen Sie den Beutel über das Material, das Sie von der Fliese entfernen möchten. Sobald das Material erstarrt ist, entfernen Sie so viel wie möglich mit einem Bastelstab. Reste mit nicht brennbarem Farbverdünner entfernen.

Flecken auf Fett- oder Fettbasis: Waschen Sie den Fleck mit Limonade und Wasser oder mit einem nicht scheuernden Bodenreiniger.

Tinte oder Farbstoff: Ein sauberes Tuch mit verdünntem Bleichmittel einweichen und über den Fleck legen. Lassen Sie das Tuch an Ort und Stelle, bis der Fleck verschwindet. Gut ausspülen.

Jod: Den Jodfleck mit verdünntem Ammoniak schrubben und gut abspülen.

Nagellack: Nagellackfleck mit Nagellackentferner auflösen. Wenn der Fleck bestehen bleibt, tupfen Sie ihn mit Wasserstoffperoxid oder verdünntem Bleichmittel ab.

Erfahren Sie mehr über das Reinigen von Fliesenböden.

Erfahren Sie mehr über das Reinigen von Fugenmassen.

Erfahren Sie mehr über das Reinigen von Fliesen