Hausgemachte Nudeln zubereiten

Selbstgemachte Nudeln sind viel einfacher zuzubereiten als Sie denken - und Sie brauchen nicht einmal eine Nudelmaschine (obwohl Sie auch eine verwenden können, wenn Sie möchten). Hier ist Ihr All-in-One-Leitfaden für die Herstellung der besten hausgemachten Nudeln. Schauen Sie sich unser Rezept für hausgemachte Nudeln an und verwenden Sie Ihre handgefertigten Kreationen für hausgemachtes Rindfleisch und Nudeln, hausgemachte Hühnernudeln und andere Rezepte, bei denen Eiernudeln gefragt sind. Unser Rezept macht auch tolle hausgemachte Suppennudeln.

Es ist wahr: Selbstgemachte Nudeln brauchen mehr Zeit zum Zubereiten als im Laden gekaufte. Aber sie belohnen Köche (und ihre glücklichen Gäste) mit frischeren, reichhaltigeren, besser schmeckenden Nudeln, die zu allen Arten von Gerichten passen - Schmorbraten, Stroganoff vom Rind, hausgemachtes Rind und Nudeln, hausgemachte Hühnernudeln, schwedische Fleischbällchen, Schmorbraten, Aufläufe. und mehr. Wenn Sie erst einmal gelernt haben, wie man Nudeln macht, werden Sie alle Arten zufriedenstellender Möglichkeiten finden, sie zu genießen!

Selbst gemachte amerikanische Nudeln gegen andere Teigwaren

Nudeln kommen in vielen Ländern der Welt auf den Tisch, wie Cellophan-Nudeln in China, Soba-Nudeln in Japan und die Vielzahl von Nudelsorten und -formen, die in Italien erhältlich sind. Was die nordamerikanischen Nudeln (die in klassischen Fertiggerichten wie Hühnernudeln enthalten sind oder dazu serviert werden) von den meisten anderen Nudeln unterscheidet, ist, dass sie häufig mit Ei oder Eigelb angereichert sind. Sie können lang oder kurz, dick oder dünn geschnitten werden, aber dank des Ei-Quotienten gehören sie zu den reichsten Nudeln, die es gibt.

TIPP : Suchen Sie aromatisierte hausgemachte Pasta? In unserem Rezept finden Sie hausgemachte Fettuccinen-Nudeln , darunter Kräuter, Rüben, Safran, Spinat und vieles mehr.

Hausgemachte Nudeltechniken

Nudelholz oder Nudelmaschine?

Der einfachste Weg, hausgemachte Nudeln in die gewünschte Dicke zu bringen (die ziemlich dünn ist!), Besteht darin, den Teig durch eine Nudelmaschine zu leiten. Wenn Sie also verrückt nach hausgemachten Nudeln sind, möchten Sie vielleicht in eine investieren. Sie können jedoch auch einen Nudelholz verwenden. Es dauert nur ein bisschen mehr Arbeit.

Wie man Nudeln von Grund auf macht

Dieses hausgemachte Nudelrezept von Grund auf macht genug Eiernudeln für fünf Portionen.

1. Sammeln Sie die Zutaten

Du brauchst:

  • 2 bis 2-1 / 4 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Eigelb und 1 Vollei, leicht geschlagen
  • 1/3 Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel Pflanzenöl oder Olivenöl
  • Allzweckmehl

2. Mischen Sie den Teig

  • In einer großen Schüssel 1-3 / 4 Tassen Mehl und Salz verrühren. Machen Sie einen Brunnen in der Mitte der Mehlmischung.
  • In einer kleinen Schüssel Eigelb und Vollei, Wasser und Öl vermengen. Die Eimischung unter Rühren zur Mehlmischung geben.

Tipp: Der Teig bleibt an dieser Stelle klebrig. Das ist okay; es wird glatt, wenn Sie es kneten.

3. Den Teig kneten

  • Eine saubere Knetfläche mit dem restlichen Mehl bestreuen. Den Teig auf die bemehlte Oberfläche geben. Kneten Sie den Teig, bis er glatt und elastisch ist (insgesamt 8 bis 10 Minuten).

Tipp: Um Teig zu kneten, falten Sie den Teig und drücken Sie ihn dann mit dem Handrücken. Drehen Sie den Teig und wiederholen Sie das Falten und Schieben, bis der Teig eine glatte und elastische Konsistenz erreicht.

  • Den Teig zudecken und 10 Minuten ruhen lassen.

Tipp: Sie können den Teig bis zu diesem Punkt vorbereiten. Übertragen Sie den Teig in einen luftdichten Behälter; einfrieren bis zu 3 Monaten. Im Kühlschrank vollständig auftauen lassen und mit dem nächsten Schritt fortfahren.

4. Den Teig rollen

  • Den Teig in vier gleiche Portionen teilen.
  • Rollen Sie auf einer leicht bemehlten Oberfläche jede Portion in ein 12 x 9 Zoll großes Rechteck. (Oder führen Sie es durch eine Nudelmaschine, bis 1/16 Zoll dick.)
  • Beide Seiten der Teigportionen mit zusätzlichem Mehl bestäuben.
  • Den Teig unbedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen.

5. Schneiden Sie die Nudeln

  • Den Teig locker in eine Spirale rollen.
  • Schneiden Sie die Spirale kreuzweise in 1/4-Zoll-breite Streifen.
  • Rollen Sie die Streifen ab, um sie zu trennen.
  • Schneiden Sie die Streifen in Längen von 2 bis 3 Zoll.
  • Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Nudeln sofort kochen oder trocknen und lagern (siehe nächste Schritte).

6. Geschnittene Nudeln aufbewahren

  • Die Nudeln auf einem Gitterrost verteilen.
  • Im Kühlschrank lagern: Nudeln 2 Stunden trocknen lassen. In einen luftdichten Behälter geben und bis zu 3 Tage kalt stellen.
  • Einfrieren: Trocknen Sie die Nudeln mindestens 1 Stunde lang. Legen Sie sie in einen Gefrierbeutel oder Gefrierbehälter und frieren Sie sie bis zu 8 Monate lang ein.

Hausgemachte Nudeln kochen

Sie können hausgemachte Nudeln verwenden, wenn heiße gekochte Nudeln gefragt sind. Um getrocknete Nudeln in einem Rezept durch frische hausgemachte Eiernudeln zu ersetzen, verwenden Sie 6 bis 8 Unzen frisch für jede 4 Unzen getrocknet, die im Rezept verlangt werden.

Tipp : Wenn Sie Ihr Rezept mit frischen hausgemachten Nudeln als Beilage servieren, sollten Sie für jede Beilage 1 bis 2 Unzen einplanen. Planen Sie für Hauptgerichte 3 Unzen frische hausgemachte Eiernudeln pro Portion.

So kochen Sie hausgemachte Eiernudeln zum Servieren und zum Hinzufügen zu Rezepten.

  • Füllen Sie einen großen Topf mit 3 Liter Wasser. Wasser zum Kochen bringen; Falls gewünscht, 1 Teelöffel Salz hinzufügen.
  • Fügen Sie einige Nudeln nacheinander hinzu, damit das Wasser nicht aufhört zu kochen. (Dies verhindert auch, dass die Nudeln zusammenkleben).
  • Reduzieren Sie die Hitze leicht und kochen Sie sie unbedeckt unter gelegentlichem Rühren 1 1/2 bis 2 Minuten lang oder bis die Pasta al dente ist (biegsam, aber immer noch leicht fest in der Mitte).

Tipp: Testen Sie den Gargrad häufig gegen Ende der Garzeit. Frische Nudeln können innerhalb von Sekunden von steif zu perfekt und zu weich werden.

  • Lassen Sie die Nudeln in einem Sieb abtropfen und schütteln Sie sie gut, um das gesamte Wasser zu entfernen.

Rezepte für hausgemachte Eiernudeln

Wenn Sie unser hausgemachtes Nudelrezept beherrschen, verwenden Sie Ihre hausgemachten Eiernudeln für Hühnernudelsuppe, hausgemachte Hühnernudeln, hausgemachtes Rindfleisch und hausgemachte Nudeln und mehr.

Beste hausgemachte Hühnernudelsuppe

Hausgemachte Hühnernudeln

Einfaches selbst gemachtes Rindfleisch und Nudeln

Altmodische selbst gemachte Hühnernudelsuppe

Knochen-in der selbst gemachten Hühnernudelsuppe

Beef Stroganoff

Besser als Omas hausgemachte Hühnernudeln

Frecher Schmorbraten mit Nudeln

Tonwaren-Schweinebraten mit Kirschen

Fleischbällchen Stroganoff

Knoblauchparmesankäse-selbst gemachtes Huhn und Nudeln

Fettarmes selbst gemachtes Rindfleisch und Nudeln

Würzige selbst gemachte Rindfleisch-und Nudel-Schüssel

Tipp: Möchten Sie global agieren? Schauen Sie sich diese Rezepte für Ramen-Nudeln an.