Wie man einen feuchten Kuchen macht

Was ist das Geheimnis eines feuchten Kuchens? Zunächst müssen Sie es genau richtig messen, mischen und backen. Zum Glück ist das einfacher als es klingt. Hier teilen wir genau, was einen Kuchen feucht macht, und unsere Testküche-Tipps, wie man Kastenkuchen feucht macht, wenn Sie keine Zeit zum Backen von Grund auf haben.

Jedes Produkt, das wir vorstellen, wurde von unserer Redaktion unabhängig ausgewählt und überprüft. Wenn Sie einen Kauf über die enthaltenen Links tätigen, verdienen wir möglicherweise eine Provision.

Trockener Kuchen? Das muss nicht so sein! Ein trockener Kuchen ist normalerweise das Ergebnis einer der folgenden Gefahren: Verwendung falscher Zutaten, Fehler beim Mischen des Teigs oder Backen des Kuchens zu lange oder bei zu hoher Temperatur.

Sobald Sie verstehen, wie Sie die üblichen Fehler beim Backen von Kuchen vermeiden, backen Sie jedes Mal einen feuchten Kuchen.

Wie man einen Kuchen feucht macht

Es gibt viele Schritte im Kuchenbackprozess, bei denen Dinge schief gehen können. Befolgen Sie diese Richtlinien für einen feuchten Kuchen.

Verwenden Sie die Zutaten und messen Sie sie sorgfältig

Was macht einen Kuchen feucht? Präzision zum einen. Zum Backen müssen genau die Zutaten verwendet werden, die benötigt werden. Zum Beispiel verwenden einige Kuchen Milch, Buttermilch (oder einen akzeptablen Ersatz) oder saure Sahne für Flüssigkeiten - diese Zutaten sind nicht austauschbar.

Das gleiche gilt für Öl, Butter oder Backfett. Verwenden Sie genau das, was erforderlich ist. Wenn Butter aufgeführt ist, verwenden Sie unbedingt echte Butter und keinen Ersatz. Ersatzstoffe enthalten Wasser, das nicht die gleiche zarte Krume ergibt wie das Fett aus der Butter.

Was ist mit Backpulver und Backpulver? Nein, sie sind auch nicht austauschbar. Sehen Sie hier ein Muster? In der Tat ist das Befolgen der Zutatenliste zu dem Buchstaben ein streng geheimes zu feuchtem Kuchen. Wenn Sie Ihre Zutaten richtig messen, können Sie auch einen feuchten Kuchen erzielen. Zum Beispiel kann zu viel Mehl einen trockenen Kuchen verursachen.

Befolgen Sie die genauen Mischschritte

Ein weiteres Geheimnis eines feuchten Kuchens ist es, die genauen Schritte im Rezept zu befolgen (wir wissen, es klingt wie ein Kinderspiel). Das bedeutet, dass alle angegebenen Schlagzeiten eingehalten werden und das erforderliche Utensil verwendet wird.

Einige Kuchen werden mit einem Elektromixer geschlagen - entweder mit einem Standmixer wie dem KitchenAid Classic Plus Standmixer (259,95 USD, Amazon) oder mit einem Handmixer wie dem Hamilton Beach Handmixer (14,99 USD, Amazon) - und einige mit einem Holzmixer verrührt Löffel. Für einen feuchten Kuchen folgen Sie dem Rezept auf den Buchstaben!

Überbacken vermeiden

Wenn ein Kuchen zu lange oder zu heiß gebacken wird, kann dies auch zu einem trockenen Kuchen führen. Befolgen Sie diese Backschritte, um einen trockenen Kuchen zu vermeiden:

  • Heizen Sie Ihren Ofen mindestens 10 Minuten vor und verwenden Sie ein Ofenthermometer, um sicherzustellen, dass der Ofen die richtige Temperatur erreicht.
  • Wenn Sie dunkle Kuchenformen verwenden, reduzieren Sie die in Ihrem Rezept angegebene Ofentemperatur um 25 ° F.
  • Beginnen Sie nach der im Rezept angegebenen Mindestbackzeit mit der Überprüfung des Backgrades.

Wie man einen Box Cake Moist macht

Alle oben genannten Geheimnisse des feuchten Kuchens gelten für Kuchenmischungen in Schachteln. Das Befolgen dieser Tipps sollte zu einem zarten, feuchten Kuchen aus einer Schachtel führen. Unsere Testküche hat einige andere Tricks auf die Probe gestellt und einen weiteren Tipp gefunden, damit Ihre 2-Lagen-Kuchenmischung besonders feucht wird. Fügen Sie 1/2 Tasse Mayo (ja, Mayo!) Zum Teig hinzu, wenn Sie mischen. Der Mayo ersetzt nichts, er ist nur eine Ergänzung. Und keine Sorge: Der Geschmack wurde durch die Zugabe dieser kleinen Menge nicht beeinträchtigt. Es gab dem Kuchen spürbare Feuchtigkeit. Beachten Sie nur: Das Teigvolumen in den Pfannen war etwas weniger hoch und locker.

Alternativ verlangen einige Rezepte das Hinzufügen von Pudding, um eine Boxed Cake-Mischung noch satter und feuchter zu machen. Probieren Sie dieses Rezept für Butterscotch-Marmorkuchen, um den Kastenkuchen mit dieser Strategie feucht zu machen.

Wie man einen Kuchen feuchter macht: Poke Cake

Es gibt feuchte Kuchen, und dann gibt es Sackkuchen - einen der feuchtesten Kuchen überhaupt! Manchmal als Sacklochkuchen bezeichnet, weist ein Sackkuchen nach dem Backen Löcher auf, normalerweise mit dem Griff eines Holzlöffels oder eines Spießes. Dann wird eine Flüssigkeit über den gebackenen Kuchen gegossen, um in die Löcher einzutauchen. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Herstellung von Sackkuchen. Oder schauen Sie sich unsere besten Poke Cakes an.

Holen Sie sich das Rezept

Mit jeder dieser Must-Have-Tortenspitzen servieren Sie niemals einen trockenen Kuchen. Feuchte Schokoladenkuchenrezepte, Kuchen aus rotem Samt, Pfundkuchen, wie Sie es nennen, Sie wissen jetzt, wie Sie alle während des gesamten Prozesses der Kuchenherstellung zart und feucht halten.