Strauchrose

Suche nach Pflanzenname Pflanzentyp Pflanzentyp Pflanzentyp Einjährige Zwiebel Frucht Kraut Zimmerpflanze Staude Rosenstrauch Baum Gemüserebe Wasserpflanze PLZ oder Gebiet Sonnenlicht Menge Schatten Teilweise Vollsuche

Die klassische Rose ist seit langem für ihr Aroma und Aussehen geliebt. Sie sind jedoch auch wartungsintensiv. Betritt die Strauchrose. Als eine der am einfachsten zu züchtenden Rosenklassen kombinieren Strauchrosen die besten Eigenschaften zu einer schönen, pflegeleichten Pflanze.

Strauchrose

Die klassische Rose ist seit langem für ihr Aroma und Aussehen geliebt. Sie sind jedoch auch wartungsintensiv. Betritt die Strauchrose. Als eine der am einfachsten zu züchtenden Rosenklassen kombinieren Strauchrosen die besten Eigenschaften zu einer schönen, pflegeleichten Pflanze.

Gattungsname
  • Rosa
Licht
  • Sonne
Pflanzentyp
  • Rose,
  • Strauch
Höhe
  • 1 bis 3 Fuß,
  • 3 bis 8 Fuß,
  • 8 bis 20 Fuß
Breite
  • 1 bis 15 Fuß
Blumenfarbe
  • Lila,
  • Rot,
  • Orange,
  • Weiß,
  • Rosa,
  • Gelb
Laubfarbe
  • Blau Grün
Saisonfunktionen
  • Frühlingsblüte,
  • Herbstblüte,
  • Sommerblüte,
  • Winter-Interesse
besondere Merkmale
  • Geringer Wartungsaufwand,
  • Zieht Vögel an,
  • Duft,
  • Gut für Container,
  • Schnittblumen
Zonen
  • 3,
  • 4,
  • 5,
  • 6,
  • 7,
  • 8,
  • 9,
  • 10
Vermehrung
  • Pfropfung,
  • Samen,
  • Stecklinge

Gartenpläne Für Strauchrose

Bunte Kombinationen

Es gibt so viele Strauchrosen auf dem Markt und scheinbar jedes Jahr mehr neue Sorten. Mit fast jeder Farbe zur Auswahl (außer echtem Blau und Grün) passen Strauchrosen gut zu vielen anderen Pflanzen. Das tiefgrüne Laub von Strauchrosen bildet auch eine wunderbare Kulisse für zahlreiche Einjährige und Stauden sowie formelle Rosenblüten.

Shrub Rose Care Must-Knows

Strauchrosen sind eine der am einfachsten zu ziehenden Rosenklassen auf dem Markt. Dies sind zähe Rosen, die gezüchtet wurden, um die besten Eigenschaften aller Klassen zu haben.

Wie alle Rosen benötigt die Strauchrose volle Sonne, damit die Pflanze auf kräftigen Zweigen in vollem Umfang blühen kann. In vielen Klimazonen sind Rosen anfällig für Blattkrankheiten wie schwarze Flecken und Mehltau. Dieses Risiko erhöht sich drastisch, wenn sich Ihre Pflanze in weniger als voller Sonne befindet. Glücklicherweise sind Strauchrosen gegen viele dieser Probleme resistenter.

Stellen Sie beim Pflanzen Ihrer Rosen sicher, dass sie in einer gut durchlässigen Erde liegen. Im Zweifelsfall schadet es nie, den Boden mit etwas Torf und Blumenerde zu verändern.

Strauchrosen beschneiden

Strauchrosen sind einige der am einfachsten zu beschneidenden Rosen und auch die narrensichersten. Auch wenn Sie nicht jedes Jahr Strauchrosen beschneiden, blühen sie trotzdem. Das wichtigste Prinzip beim Beschneiden von Strauchrosen ist es, tote, beschädigte oder erkrankte Pflanzen so schnell wie möglich zu entfernen. In der Regel ist dies am besten im späten Winter / frühen Frühling, kurz bevor die Knospen brechen.

Suchen Sie auch nach Zweigen, die sich berühren oder aneinander reiben, da dies zu einer Stelle führen kann, an der die Krankheit schwillt. Wenn Ihre Strauchrosen schon länger in der Nähe sind, kann es nützlich sein, einige der älteren Pflanzen zu entfernen. Dies wird den Innenraum öffnen, um die Luftzirkulation zu verbessern und neues Wachstum von der Basis aus zu fördern. Da Strauchrosen in der Regel Wiederholungsblüten sind, ist es am besten, immer wieder alte Blüten abzuköpfen, um das Wiederaufblühen zu fördern.

Weitere Tipps zum Beschneiden von Rosen.

Weitere Sorten von Strauchrose

Ballerina erhob sich

Rosa 'Ballerina' trägt eine zarte Pastellkombination aus tief rosaroten und weißen Blütenblättern in den einzelnen Blüten vom späten Frühling bis zum Herbst. Es folgen kleine Hagebutten, die die bloßen Spitzen im Winter aufhellen und Vögel anziehen. Es wächst 6 Meter hoch. Zonen 6-9

Blanc Double de Coubert erhob sich

Rosa 'Blanc Double de Coubert' ist eine kräftige Antiquität aus dem Frankreich des späten 19. Jahrhunderts. Es produziert extrem duftende, halbgefüllte Blüten in Büscheln. Ein guter Wiederholungsblüher, er wird bis zu 3 Meter groß. Zonen 3-9

Bonica stand auf

Rosa 'Meidomonac' war eine der ersten Strauchrosen, und diese Preisträgerin ist immer noch eine der besten. Es bietet eine krankheitsresistente Leistung, zarte rosa Blüten im Frühling bis zum Herbst und orangefarbene Hüften, die das Winterinteresse im Garten wecken. Es wächst 5 Meter hoch und 4 Meter breit. Zonen 4-9

Sorglose Schönheit stieg auf

Rosa 'Bucbi' setzte einen Standard für Krankheitsresistenz bei kontinuierlicher Blüte. Die doppelten, zart rosa Blüten wiederholen sich vom Frühsommer an zuverlässig und fallen auf aufrechte Pflanzen. Bei der Reife erreicht es 5 Meter hoch und 3 Meter breit. Zonen 4-9.

Sorgloser Geist erhob sich

Rosa 'Meizmea' ist eine preisgekrönte Sorte mit kirschroten Blüten in einer kontinuierlichen Show vom späten Frühling bis zum Herbst. Die Pflanze ist kräftig und mit dunkelgrünem Laub bedeckt. Wächst 5 Fuß groß und breit. Zonen 5-9

Sorgloses Wunder stieg auf

Rosa 'Meipitac' trägt den ganzen Sommer über voll gefüllte, babyrosa Blüten auf einer krankheitsresistenten Pflanze. Es wächst 4 Meter hoch und 3 Meter breit. Zonen 4-9

Home Run stieg

Rosa 'Wekcisbako' zeigt einzelne, leuchtend rote Blüten, die sich öffnen, um goldene Staubblätter freizulegen. Die tiefste Farbe tritt bei kalten Temperaturen auf. Die Pflanze ist eine schnelle Wiederholungsblüte und erfordert eine leichte Formgebung, um ihre starken Triebe zu trainieren. Es ist extrem beständig gegen schwarzen Fleck und Mehltau. Die gerundete Pflanze wächst 4 Meter hoch und breit. Zonen 4-9

Daydream Rose

Rosa 'Dicjeep' ist eine preisgekrönte Sorte mit lebendigen, tiefrosa Blüten, die die niedrig wachsende Pflanze bedecken (bis zu 2 Fuß hoch und breit). Die Blätter sind glänzend und zeigen eine hervorragende Krankheitsresistenz. Zonen 4-9

Hansa stand auf

Rosa rugosa 'Hansa' trägt rotviolette Blüten mit vielen nach Nelken duftenden Blütenblättern. Auf eine frühe, üppige Blüte folgt eine erneute Blüte später in der Saison. Die Pflanze weist viele Merkmale ihres Rugosa-Erbes auf: Krankheitsresistenz, Dornigkeit und extreme Kältehärte. Es wächst 5 Meter hoch. Zonen 4-9

John Cabot stand auf

Rosa 'John Cabot' ist eine große, kräftige Sorte, die Büschel tief pinkfarbener, duftender Blüten hervorbringt. Die Pflanze wächst 6 Meter hoch. Zonen 3-8

Knock Out stieg

Rosa 'Radrazz' ist eine preisgekrönte Sorte mit kirschrosa Blüten, die weiße Zentren haben und die Pflanze bedecken. Kleine orangefarbene Hüften tragen die Show bis in den Spätherbst und sprechen die Vögel an. Die Pflanzen sind extrem krankheitsresistent und werden ungefähr 3 Fuß groß. Zonen 5-9

Kleiner Unfug erhob sich

Rosa 'Baiief' ist ein kompakter Strauch mit dunkelrosa Blüten mit weißen Augen, die im Laufe der Reife in ein helleres Rosa übergehen. Die gruppierten Blüten sind schalenförmig und halbgefüllt. Die krankheitsresistente Pflanze wächst 3 Fuß hoch und breit. Zonen 4-9

Pinktopia Rose

Rosa 'Baimas' ist ein auffälliger, krankheitsresistenter Stunner, der vom Frühsommer bis zum Herbst viele Büschel zarter rosa Blüten trägt. Es wächst 4 Meter hoch und 3 Meter breit. Zonen 4-9

Schneeverwehung stieg

Rosa 'Bairift' hat volle, vielblättrige weiße Blüten, die sich aus prallen, leichten Aprikosenknospen öffnen. Die Blüten erscheinen in Trauben an einer aufrechten, kräftigen Pflanze. Zonen 4-9

Sonnenaufgang Sonnenuntergang stieg

Rosa 'Baiset' ist eine herausragende, stark blühende Sorte mit leuchtend rosa Blüten, die sich in der Mitte zu warmem Pfirsichrosa mischen. Es wächst 4 Meter hoch und breit. Zonen 4-9

Superheld stieg auf

Rosa 'Baisuhe' ist eine krankheitsresistente, immer blühende Selektion mit satten roten Blüten. Es wächst 5 Meter hoch und 4 Meter breit. Zonen 4-9

William Baffin stand auf

Rosa 'William Baffin' ist reichblühend und mit doppelten, tiefrosa Blütenbüscheln auf glänzendem, krankheitsresistentem Laub beladen. Die Blüten duften leicht. Pflanzen wachsen von 7 bis 9 Meter hoch. Zonen 3-8

Wie Rosen wachsen