8 Tipps zur Auswahl von Terrassenmöbeln

Kaufen Sie mit unseren Ratschlägen zu Terrassenmöbeln elegant ein.

Großartige Terrassenmöbel verleihen Ihren Außenbereichen Komfort und Funktionalität. Mit einem geräumigen Tisch und einfach zu verwendenden, bequemen Stühlen verwandelt sich eine einfache Backsteinterrasse in ein sensorisch reichhaltiges Restaurant. Statten Sie eine gemütliche Veranda mit einem Korbsofa und einem klassischen Schaukelstuhl aus Korbware aus, die beide mit reichlich Kissen bestückt sind. In den warmen Monaten wird die Veranda schnell zu einem zweiten Familienzimmer.

Lassen Sie sich die Möglichkeiten zum Leben im Freien auf Balkonen und in kleinen Gärten nicht entgehen. Ergänzt mit den richtigen Gartenmöbeln werden Sie diese kleinen Gartenausflüge immer wieder nach draußen locken.

Beachten Sie die folgenden Tipps zur Auswahl der besten Terrassenmöbel für Ihren Raum. Durch sorgfältige Planung wird sichergestellt, dass Ihr Wohnraum im Freien für die kommenden Jahre einladend ist.

1. Machen Sie eine Liste

Überlegen Sie zunächst, wie Ihr Außenbereich funktionieren soll. Möchten Sie, dass es an warmen Sommernächten als Essbereich dient? Möchten Sie Ihre nächste Dinnerparty oder die Geburtstagsfeier Ihrer Tochter im Raum veranstalten? Ist eine ruhige Leseecke mehr das, wonach Sie in Ihrem Zimmer im Freien suchen?

Machen Sie eine Liste der vielen Dinge, die Sie in dem Raum tun möchten, und verwenden Sie sie als Leitfaden, um festzustellen, welche Art von Möbeln notwendig ist. Wenn die Hauptfunktion Ihrer 12 x 16 Fuß großen Terrasse darin besteht, zwanglose abendliche Cocktails zu servieren, ist kein Esstisch erforderlich. Entscheiden Sie sich für ausreichend bequeme Sitzgelegenheiten, mehrere Beistelltische und eine Feuerstelle.

2. Nehmen Sie Platz

Nehmen Sie Platz, bevor Sie kaufen. Komfortable Terrassenmöbel werden, genau wie Innenmöbel, regelmäßig verwendet, im Gegensatz zu nicht einladenden Terrassenmöbeln, die zwar gut aussehen, aber keinen so guten Komfort bieten.

3. Machen Sie es sich einfach

Reservieren Sie den Großteil Ihrer Gartenstunden, um Ihren Platz zu genießen, anstatt Möbel zu pflegen, wenn Sie pflegeleichte Terrassenmöbel kaufen. Die meisten Metall-, Teak-, Zedern- und Allwettergeflechtstücke sind von der Natur unbeeindruckt. Möbel, die mit diesen nachgiebigen Materialien hergestellt wurden, werden jahrelang wunderbar aussehen.

4. Betrachten Sie Lagerung

Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Terrassenmöbel um Jahre, indem Sie sie in der Nebensaison an einem geschützten Ort aufbewahren, z. B. in einer Garage oder in einem Keller. Selbst die härtesten Möbel wie Teakholzstühle oder ein schmiedeeisernes Sofa halten länger, wenn sie bei Nichtgebrauch gelagert werden. Wenn Ihr Stauraum begrenzt ist, suchen Sie nach Patio-Möbeln, die sich zusammenklappen lassen oder zur kompakten Aufbewahrung leicht auseinandergenommen werden können.

5. Farbe Smart

Beim Kauf von Gartenmöbeln sind Sie nicht auf die natürlichen Holztöne beschränkt. das Schwarz, Weiß und Beige der Flechtweide; oder Metallteile. In der Welt der Outdoor-Möbel gibt es eine Fülle bunter Oberflächen. Reservieren Sie für eine lange Lebensdauer kräftige Farbtupfer für Kissen und Akzentstücke.

6. In Qualität investieren

Das alte Sprichwort "Sie bekommen, wofür Sie bezahlen" gilt für Terrassenmöbel. Plastikharzstühle oder Beistelltische sehen im Regal gut aus und behalten ein oder zwei Jahre lang ihr gutes Aussehen in der Sonne, aber mit der Zeit werden sie brüchig und verlieren ihre lebendige Farbe. Gleiches gilt für einige Holzprodukte und Korbwaren. Sorgfältig einkaufen, Kundenberichte und -bewertungen lesen, bevor Sie einen großen Kauf tätigen.

7. Schauen Sie unter den Füßen

Die Terrassenmöbel werden auf einen Allwetter-Teppich gelegt. In den letzten Jahren hat die Textilentwicklung viele schnell trocknende Außenteppiche auf den Markt gebracht. Ein Outdoor-Teppich ist weich und reich an Textur und bietet den Komfort von drinnen und draußen.

8. Suchen Sie nach Dual-Purpose Pieces

Suchen Sie nach fleißigen Möbeln. Eine Ottomane, die als zusätzliche Sitzgelegenheit für Ihre nächste Gartenparty fungiert, und eine einfache Bank, die alleine oder gemütlich an einem Esstisch im Freien aufgestellt werden kann, sind für häufig genutzte Außenbereiche unverzichtbar.