Zeichen von der Werft

Wenn Ihre Landschaft nicht mithalten kann, überlegen Sie, wie diese Hausbesitzer die Attraktivität des Straßenkerns steigern.

Wenn Ihre Familie wie diese an Landschaftsgestaltung und Gartenbau als Lebensweise und Ausdruck kreativer Energie denkt, sollten Sie überlegen, einen Zaun und eine Laube wie diese zu schaffen.

Was du brauchst:

  • Pinsel
  • Posthole Bagger
  • Maßband
  • Bleistift
  • Niveau
  • Zimmermannsplatz
  • Kreissäge oder Tischkreissäge
  • Puzzle
  • Hammer
  • Akku-Bohrschrauber
  • Spatenbohrer (1/2-Zoll) zum Bohren
  • Rohrschneider

Open-Air-Laube

Fertigkeitsstufe: Fertigkeiten für fortgeschrittene Schreiner Zeit : Zwei Wochenenden Geschätzte Kosten: 250 USD

Materialien:

  • Vier 4x4s, 10 Fuß lang, für Pfosten (A)
  • Sechs 2x4s, 30 Zoll lang, für obere Schienen (B), mittlere Schienen (C) und untere Schienen (D)
  • Acht 1x2s, 30 Zoll lang, für Mittelschienenstollen (E) und Bodenschienenstollen (F)
  • Vier 2x2s, 30 Zoll lang, für obere Rohrschiene (G) und untere Rohrschiene (H)
  • Vierzehn 1x4s, 30 Zoll lang, für Lamellen (I)
  • Zwei 2x6s, 34 Zoll lang, für Stege (J)
  • Zwei 2x6s, 76 Zoll lang, mit Stichsägen pro Schablone, Einsatz oben rechts für Balken (K)
  • Vier 2x6s, 40 Zoll lang, für Sparren (L)
  • Ein 2x6, 42 Zoll lang, für Grat (M)
  • Zwei 2x2s, 35 Zoll lang, für Firstplatten (N)
  • Zwei 2x2s, 35 Zoll lang, für Querstollen (O)
  • Vier 40 Zoll lange Zierleisten (P)
  • Crushed Rock (genug für 6 Zoll am Boden jedes Postlochs)
  • 8 Beutel Betonmischung
  • 2-Zoll-Deckschrauben aus verzinktem Stahl oder Edelstahl
  • 3-Zoll-Deckschrauben aus verzinktem Stahl oder Edelstahl oder 10-Zoll-Finishing-Nägel
  • Sechs 40-Zoll-Längen von 1/2-Zoll-Kupferrohr für Dach
  • Acht 42-Zoll-Längen von 1/2-Zoll-Kupferrohr für Seiten
  • Beize oder Versiegelung in Außenqualität
  • Grünspan-Finish für Kupfer (optional)

Open-Air-Arbor-Anleitungen

1. Klicken Sie hier für ein größeres Bild dieses Plans.

2. Befolgen Sie die Anweisungen in Schritt 1 der Anleitung "Abgesetzter Zaun" zum Beizen von Holz , Antiquitätenrohren und - unter Verwendung der Konfiguration in der Detailzeichnung - zum Setzen von Pfosten. (Vor dem Einbetonieren die Pfosten 30 cm über dem Boden markieren, aus dem Loch entfernen und überschüssiges Material abschneiden.)

3. Befestigen Sie die unteren Schienen (D) an den Pfosten, indem Sie 3-Zoll-Schrauben (oder Zehennägel) durch die Seiten jeder Schiene und in einen Pfosten schieben. Machen Sie dasselbe mit den mittleren Schienen (C) und positionieren Sie sie 48 Zoll unter den Spitzen der Pfosten. Befestigen Sie mit Schrauben eine 1x2-Klemme (F) an jeder unteren Schiene (D), um die 1x4-Lamellen (I) zu befestigen. Befestigen Sie eine 1x2-Klemme (E) an jeder mittleren Schiene (C). Befestigen Sie 1x4-Lamellen an der mittleren und unteren Schiene mit 2-Zoll-Schrauben und Abstandslamellen im Abstand von 1/2 Zoll. Verwenden Sie 2-Zoll-Schrauben, um die zusätzlichen 1x2-Stollen (E und F) über den Lamellen zu befestigen.

4. Bohren Sie mit einem Spatenbohrer Löcher in 2x2-Rohrschienen (G und H), um 1/2-Zoll-Rohre aufzunehmen. Platzieren Sie die Löcher wie oben gezeigt. Schieben Sie die Rohre in die Löcher in der oberen Rohrschiene (G) und in der unteren Rohrschiene (H). Schrauben Sie die obere Rohrschiene (G) an die obere Schiene (B). Untere Rohrschiene (H) mit mittlerer Schiene (C) verschrauben. Um die Oberseite jeder Seite des Dorns fertigzustellen, die Oberseite jedes Pfostens einkerben, um 2x6 Balken (K) aufzunehmen. Schrauben Sie die Querstreben (J) zwischen die Pfosten direkt hinter der oberen Schiene (B).

5. Enden von 2x6 Sparren (L) abschrägen . Verjüngen Sie den Kamm 2x6 (M) wie angegeben. Montieren Sie am Boden die Sparren und den First. Heben Sie mit einem Helfer das montierte Dach auf der Laube an. einschrauben. Fügen Sie vor jedem Sparren (L) eine Zierleiste (P) hinzu.

6. Arbeiten Sie am Boden und fasen Sie 2x2 Firstplatten (N) und Querstückplatten (O) ab, um ein 1/2-Zoll-Kupferrohr zu halten. Bohren Sie 1/2-Zoll-Löcher in die Firstplatten (N) und Querstückplatten (O), um die Enden der Kupferrohre zu halten, wobei Sie die Löcher wie abgebildet beabstanden. Schieben Sie die Rohre in die Löcher und heben Sie die Baugruppe mit einem Helfer auf dem Dach an und befestigen Sie sie mit Schrauben.

Was du brauchst:

  • Pinsel
  • Posthole Bagger
  • Maßband
  • Bleistift
  • Niveau
  • Zimmermannsplatz
  • Kreissäge oder Tischkreissäge
  • Hammer
  • Akku-Bohrmaschine oder Schraubendreher
  • Spatenbohrer (1/2-Zoll) zum Bohren
  • Bohren
  • Rohrschneider

Materialien:

Verwenden Sie nach Wunsch Zeder, Rotholz oder druckbehandelte Kiefer. Für Glas- oder Acryl-Kunststoff-Rahmenmontage:

  • Zwei 2x2s, 8 Fuß lang, für die oberen Schienen (A) und unteren Schienen (B)
  • Ein 2x2, 6 Fuß lang, für Holme (C)
  • Ein 2x4, 8 Fuß lang, für Kappe (D)

Zaunmontage:

  • Drei 4x4s, 8 Fuß lang, für Pfosten (E)
  • Zwei 2x4s, 8 Fuß lang, für obere Schienen (F) und untere Schienen (G)
  • Ein 2x4, 2 Fuß lang, für Mittelschiene (H)
  • Vier 1x2s, 8 Fuß lang, für Mittelschienenstollen (I) und Bodenschienenstollen (J)
  • Zwei 2x2s, 2 Fuß lang, für Rohrschienen (K)
  • Sechs 1x4s, 2 Fuß lang, für Halblatten (L)
  • Achtzehn 1x4s, 5 Fuß lang, für Lamellen (M)

Andere Komponenten:

  • Crushed Rock (genug für 6 Zoll am Boden jedes Postlochs)
  • 6 Beutel Betonmischung
  • 2-Zoll-Deckschrauben aus verzinktem Stahl oder Edelstahl
  • 3-Zoll-Deckschrauben aus verzinktem Stahl oder Edelstahl oder 10-Zoll-Finishing-Nägel
  • Außenfleck oder Versiegelung
  • Vier 8 x 21-1 / 2-Zoll-Teile aus Glas oder Acryl
  • Durchsichtige Silikondichtung
  • Drei 36-Zoll-Längen von 1/2-Zoll-Kupferrohr
  • Grünspan-Finish für Kupfer (optional)

Zaun-Anleitungen

1. Klicken Sie hier für ein größeres Bild dieses Plans.

2. Holz färben oder versiegeln; Trocknen lassen. Wenn gewünscht, das Rohr mit Grünspan abbürsten. Graben Sie die Pfostenlöcher bis unter die Frostgrenze und halten Sie dabei den angegebenen Abstand ein. Gießen Sie 6 Zoll zerkleinerten Stein in die Löcher, positionieren Sie die Pfosten (E) und befestigen Sie das Lot mit temporären 2 x 4 Klammern, die am Boden befestigt sind. Beton mischen; Gießen Sie es in Löcher bis zum Boden. Lassen Sie zwei oder drei Tage einstellen.

3. Um den 6-Fuß -Zaunabschnitt zu bauen, befestigen Sie die 2x4-Bodenschiene (G) an den Pfosten, indem Sie 3-Zoll-Schrauben oder Zehennägel mit 10-D-Finishing-Nägeln durch die Seiten des 2x4 in den Pfosten schieben. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit der oberen Schiene (F) und positionieren Sie sie 30 cm unter den Pfosten. Verwenden Sie 2-Zoll-Schrauben, um eine 1x2-Klemme (I und J) an jeder 2x4-Schiene zu befestigen. Die Stollen stützen die 1x4-Lamellen ab (M). Platzieren Sie die Lamellen (M) gleichmäßig in einem Abstand von etwa 5 mm, und befestigen Sie sie mit 5 mm-Schrauben an den Stollen. Drehen Sie 2-Zoll-Schrauben, um die zweite 1x2-Klemme an der Vorderseite der Lamellen an der oberen und unteren Schiene zu befestigen.

4. Führen Sie für die Glasrahmenmontage 1/4-Zoll-Dadoes in die oberen und unteren Schienen (A und B) und 2 x 2 Holme (C), um Glasscheiben aufzunehmen. Schrauben Sie die untere Schiene (B) der Glasrahmenbaugruppe an die Oberseite der oberen Schiene (F). Pfeifendichtung in Dado einführen und Glasscheiben einschieben. Mit 2x2 Holmen abstützen (C). Das Rohr in die obere Schiene 2x2 (A) abdichten. auf die Oberkante der Glasscheibe aufsetzen.

5. Um den 2-Fuß-Zaunabschnitt zu bauen, befestigen Sie die obere Schiene (F), die untere Schiene (G), die mittlere Schiene (H), die Mittelschienen- und die untere Schienenklemme (K und J) sowie die 1x4-Halblatten ( L) wie für 6-Fuß-Abschnitt angegeben.

6. Bohren Sie mit dem Spatenbohrer Löcher in die Mittelschienen- und Oberschienen-Stollen (K), um 1/2-Zoll-Rohre aufzunehmen und die Löcher wie gezeigt zu beabstanden. Schrauben Sie die Stollen (K) an die mittlere Schiene (H). Schieben Sie die Rohrstücke in die Löcher. Schieben Sie die Rohroberteile in die Löcher in der oberen Schienenklemme (I) und schrauben Sie sie an der oberen Schiene (F) fest. Befolgen Sie zum Installieren von Glas die Schritte für einen 6-Fuß-Zaunabschnitt. Oberteile mit Kappe (D), Gehrung der Kappenteile an den Ecken und Befestigung mit 2-Zoll-Schrauben.

Was du brauchst:

Rahmenkonstruktion:

  • Zwei 2x4s, 30 Zoll lang, für Kappe (A)
  • Zwei 2x2s, 29 Zoll lang, für obere Schienen (B)
  • Zwei 2x2s, 30 Zoll lang, für untere Schienen (C)
  • Vier 1x6s, 4 Zoll lang, für Holme (D)

Arbor Assembly:

  • Vier 4x4s, 10 Fuß lang, für Pfosten (E)
  • Zehn 2x2s, 30 Zoll lang, für Seitenschienen (F)
  • Sechzehn 1x6s, 12 Zoll lang, für Seitenverkleidung (G)
  • Vier 1x6s, 19 Zoll lang, für die untere Seitenverkleidung (H)
  • Zwei 2x6s, 36 Zoll lang, für Stege (I)
  • Zwei 2x6s, 91 Zoll lang, mit Stichsägen pro Schablone, Einsatz oben rechts für Balken (J)
  • Zwei 2x6s, 43 Zoll lang, für Sparren (K)
  • Fünf 2x4s, 36 Zoll lang, für Balken (L) und Grat (M)
  • Zwei 43 Zoll lange Zierleisten (N)
  • Ein 2x4, 40 Zoll lang, für Dachkappe (O)
  • Ein 4 x 8 Fuß großes Blatt aus 1/4-Zoll-Sperrholz, in zwei 39 x 43-Zoll-Stücke geschnitten, zur Unterlegung von Schindeln (P)
  • Crushed Rock (genug für 6 Zoll am Boden jedes Postlochs)
  • 8 Beutel Betonmischung
  • 5-Zoll-Deckschrauben aus verzinktem Stahl oder Edelstahl
  • 2-1 / 2-Zoll-Deckschrauben aus verzinktem Stahl oder Edelstahl
  • 3-Zoll-Deckschrauben aus verzinktem Stahl oder Edelstahl
  • 4-Zoll-Deckschrauben aus verzinktem Stahl oder Edelstahl
  • Zwei 61-Zoll-Längen von 1/2-Zoll-Kupferrohr
  • Vier 58-Zoll-Längen von 1/2-Zoll-Kupferrohr
  • Beize oder Versiegelung in Außenqualität
  • Grünspan-Finish für Kupfer (optional)
  • Zeder Schindeln
  • Dachnägel
  • Sechs 1/2-Zoll-Kupferkappen
  • 2 Platten aus 1/4-Zoll-Glas oder Acryl-Kunststoff, jeweils auf 4 x 29 Zoll zugeschnitten
  • Durchsichtige Silikondichtung
  • 3/16-Zoll-Kupferdraht
  • Kupferfolie (optional)

Anleitung für geschuppte Baumstufen

1. Klicken Sie hier für ein größeres Bild dieses Plans.

2. Beizen oder versiegeln Sie das gesamte Holz , bevor Sie die Laube montieren . Trocknen lassen. Wenn gewünscht, das Rohr mit Grünspan abbürsten. Graben Sie die Pfostenlöcher bis unter die Frostgrenze und halten Sie dabei den angegebenen Abstand ein. Zeichnen Sie den Boden der Löcher mit 6 Zoll Schotter aus. Positionieren Sie die 4x4-Pfosten (E) in den Löchern und befestigen Sie das Lot mit temporären 2x4-Klammern, die am Boden befestigt sind. Mischen Sie den Beton und gießen Sie ihn bis zum Boden in Löcher. Lassen Sie zwei oder drei Tage einstellen.

3. Bohren Sie Löcher für drei Rohre mit gleichmäßigem Abstand in jede 2x2-Seitenschiene (F). Schieben Sie die Rohre wie gezeigt durch die Löcher und verschließen Sie jedes Rohr mit einer Kupferkappe. Befestigen Sie die montierten 2x2s und Kupferrohre zwischen den Pfosten mit 5-Zoll-Schrauben. Befestigen Sie 2x6 Zaunstangen (I) mit 2 1/2-Zoll-Schrauben und 2x4 Kappe (A) mit 5-Zoll-Schrauben an jeder Seite des Dorns. Schieben Sie die Seitenverkleidungsteile (G) und die untere Seitenverkleidung (H) zwischen die Seitenschienen (F), wie in der Detailzeichnung gezeigt, und befestigen Sie sie mit 4-Zoll-Schrauben.

4. Fräsen Sie für die Glasrahmen -Baugruppe 1/4-Zoll-Dadoes in 2 x 2-Oberschienen (B) und Unterschienen (X), um die Glasscheiben zu halten. Schrauben Sie eine obere Schiene (B) an die Unterseite jeder Kappe (A). Schrauben Sie die Holme (D) mit 4-Zoll-Schrauben an jeden Pfosten. Füllen Sie Dado mit Dichtungsmasse und drücken Sie eine Schiene auf die Unterkante jedes Glasstücks. Schrauben Sie die unteren Schienen an die Pfosten (E) und befestigen Sie die Träger (J) mit 3-Zoll-Schrauben an den Pfosten.

5. Montieren Sie am Boden die Sparren (K), Balken (L) und den First (M). Mit Schrauben befestigen. Heben Sie mit einem Helfer das montierte Dach auf der Laube an. Mit Schrauben an den Trägern (J) befestigen. Sparren (K) mit Schrauben mit Zierputz (N) versehen. Schneiden Sie Kerben in die beiden Sperrholzplatten (P), um die Enden der Balken aufzunehmen (J). Dach mit Sperrholzplatten; Nagel auf Zedernschindeln. Schneiden Sie eine Dachkappe (O) von einem 2x4 ab und befestigen Sie sie mit Schrauben an der Dachspitze.

6. Bohren Sie 1/4-Zoll-Löcher durch die Kupferrohre, um verdrehte Teile von 3/16-Zoll-Kupferrohren hinzuzufügen . Schieben Sie ein Stück Draht durch jedes Loch und drehen und wickeln Sie den Draht wie gewünscht. Um dem Draht ein Stück Kupferblech hinzuzufügen, schneiden Sie mit einer Metallsäge einen Schlitz in eine Kupferscheibe und schieben Sie den Schlitz über den Draht. Verwenden Sie eine kleine Handlampe oder einen Lötkolben, um die Scheibe am Draht zu befestigen.