Dürre-tolerante Behälter-Garten-Ideen

Containergärten fallen oft Dürre, heißen Temperaturen, Sommerreisen oder einfach nur Vergesslichkeit zum Opfer. Diese dürretoleranten Containergärten werden auch in der Hitze des Sommers stark bleiben.

Miniatur Wüste

Ein Stück Treibholz und drei Arten von Scheinzypressen - 'Filicoides Compacta', 'Nana Lutea' und 'Chirmen' - verankern diese skulpturale Szene. Der felsige Vordergrund enthält Hühner und Küken, Weißdorn und Echeveria, aber alle kleinen Sukkulenten funktionieren.

Entdecken Sie 10 neue Möglichkeiten, Ihrem Zuhause Sukkulenten hinzuzufügen.

Sukkulenten

Aus der Mitte dieser vulkanisch glasierten Schale bricht die flammende Euphorbia „Sticks on Fire“ aus. Es ist umgeben von rotkantiger Paddelpflanze (Kalanchoe thyrsiflora), Aeonium 'Kiwi', Gollum Jade (Crassula ovata 'Gollum') und Sedum 'Angelina'. Pack sie eng für den dramatischsten Effekt.

Evergreens

Eine falsche Zypresse, die zu einem Topiary geschnitten wurde, verleiht einem großen Behälter Höhe und Dimension. Orange Segge fügt wispy, flüssige Textur unter Coleonema pulchellum 'Sunset Gold' und Euphorbia x Martinii 'Tiny Tim'.

Subtropicals

Die aus Australien stammende Känguru-Pfote (Anigozanthos 'Kanga Pink') mit ihren drahtigen Blütenstielen ist bei der Hitze stahlhart. Paaren Sie sie mit dem silbrigen Lamium 'Purple Dragon', der nach Fuzzy duftenden Geranie (Pelargonium 'Fragrant Frosty') und der zierlichen, aber eingefleischten Gaura 'Belleza Dark Pink'.

Laub und Blumen

Die ledrigen, riemchenförmigen burgunderfarbenen Blätter von Phormium 'Wildwood' und die durchgehend tiefvioletten Blütensprays von Salvia 'Amistad' sind in diesem Behälter enthalten. Die silbernen Stachys Bella Grigio bilden einen dramatischen Kontrast und die blassvioletten Blüten von Lantana montevidensis mildern die Ränder. Tipp: Silber und behaartes Laub entsprechen normalerweise der Toleranz gegenüber Trough.

Dürre-tolerante Containertaktik

Rex Yarwood von Roger's Gardens bietet diese Tipps.

Töpfe: Sparen Sie Feuchtigkeit, indem Sie einen Behälter verwenden, der etwas größer ist als die von Ihnen ausgewählten Pflanzen.

Boden: Verwenden Sie eine Blumenerde, die für Sukkulenten und andere dürrefreundliche Pflanzen entwickelt wurde.

Like-Minded: Kombinieren Sie Pflanzen mit ähnlichen Bedürfnissen. Suchen Sie nach Wörtern auf Pflanzen-Tags wie "wassertolerant", "einheimisch in der Wüste" oder "dürretolerant".

Stress reduzieren: Stellen Sie Töpfe so auf, dass sie bei Hitze am Morgen Sonne und am Nachmittag Schatten bekommen.

Frühzeitiges Gießen: Es ist besser, den Tag mit Flüssigkeit zu beginnen, als später einen großen Durst zu stillen.

Auto Drip: Richten Sie ein Tropfbewässerungs-Kit ein, das für Behälter konzipiert ist, um Wasser ohne Abfall in die Wurzelzone zu leiten.