Was ist eine Mehlschwitze?

Erfahren Sie alles über diese Zutat, die die Dicke von Suppen hilft.

Roux (ROO) ist eine französische Bezeichnung für eine Mischung aus Mehl und Fett wie Speiseöl oder Butter, die gekocht und dann zum Eindicken von Suppen, Saucen, Soßen und Gumbos verwendet wird. Eine Mehlschwitze kann in mehreren Stufen gekocht werden, je nachdem, welche Farbe und welchen Geschmack Sie erzielen möchten.

  • Wenn die Mehlschwitze nur ein paar Minuten lang gekocht wird, ändert sie ihre Farbe nicht und eignet sich daher perfekt zum Eindicken von weißen Saucen mit feinem Geschmack.
  • Das Erhitzen einer Mehlschwitze für ein paar Minuten mehr verleiht ihr eine goldene Farbe und ein wenig mehr Geschmack. Dies wird manchmal als blonde Mehlschwitze bezeichnet.
  • Eine braune oder karamellfarbene Mehlschwitze benötigt 20 bis 30 Minuten Kochen und Umrühren, um ihre tiefbraune Farbe zu erhalten (ähnlich der Farbe eines Pennys). Diese Art von Mehlschwitze mit ihrem reichen, nussigen Geschmack und Aroma passt perfekt zu den kräftigen Aromen von Gumbo. Roux wird dicht bedeckt für 2 Wochen im Kühlschrank oder für 6 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt.