Screen eine Veranda

Eine abgeschirmte Veranda lässt die Natur herein - und hält die Insekten fern. So bauen Sie sich eines selbst.

Mit diesen frischen Luftideen können Sie mehr aus Ihrem Außenbereich machen, indem Sie Farbe, Flecken und grundlegende Tischlerfertigkeiten einsetzen, um einen einfachen Garten zu verschönern. Mücken und der Wunsch, Frühling, Sommer und Herbst im Freien zu genießen, veranlassten die Eigentümer des hier gezeigten Hauses in Atlanta, Georgia, ihre Veranda von einer Betonplatte in eine abgeschirmte Vitrine zu verwandeln. Die Entscheidung war einfach; Die Lösung war nicht ganz so einfach.

Obwohl sie wussten, dass sie die vorhandene hintere Terrasse abschirmen wollten - ein Quadrat aus Beton, das unter einem Dachüberhang verborgen war - traten Komplikationen auf. Die Veranda musste sich in das vorhandene Haus einfügen und den lokalen Insekten, der hohen Luftfeuchtigkeit und den sengenden Sommertemperaturen standhalten. Die Betonplatte hatte einen leichten Abfall für das Abfließen des Regens, sodass die Hausbesitzer die Innenseite des Rahmens so zuschneiden mussten, dass sie zu diesem Hang passte.

Für das Innere der Veranda ließen sich die Hausbesitzer auf einer Sperrholzverkleidung nieder, die ländlichen Charme und viktorianischen Stil miteinander verband. Sie installierten einen Ventilator, um die Veranda im Sommer von Atlanta kühl zu halten.

Wenn es um das Äußere ging, suchten die Hausbesitzer nach einem hellgelben Abstellgleis, das sich in das Haus einfügt. Sie entschieden sich für eine Hartfaser-Außenverkleidung und eine Verkleidung aus einer Mischung aus Holzspänen und Harzen. Es leidet weniger als Massivholz unter Verwerfungen, Verformungen und Spalten, die durch hohe Luftfeuchtigkeit verursacht werden.

Der Betonboden (die vorhandene Betonplatte) wurde für minimalen Unterhalt freigelassen. Die Hausbesitzer halten Wurfdecken für Partys griffbereit. Die Bildschirme hatten mehrere Anforderungen zu erfüllen. Sie mussten die Schädlinge fernhalten, nicht durchhängen oder zerreißen, standhalten, um zu tragen, und einen sauberen, raffinierten Look bieten. Anstatt zu kämpfen, um die Bildschirme fest über die Rahmen zu heften, verwendeten die Hausbesitzer ein Bildschirmsystem mit einer Auswahl von Bildschirmen, die einfach in Schienen am Außenrahmen einrasten. Im Winter kann Kunststoff in die Schienen eingebaut werden, um die Veranda zu isolieren.

Das Umschließen einer normalen Betonplatten-Veranda erfordert grundlegende Tischlerfertigkeiten und -werkzeuge.

1. Schneiden Sie die Verkleidung. Vorgrundierte 4 × 8-Fuß-Platten aus Beadboard-Deckenverkleidungen werden passend zugeschnitten.

2. Installieren Sie die Deckenverkleidungen und den Lüfter. Mit einer Nagelpistole lassen sich Deckenpaneele in kürzester Zeit anbringen und einfacher halten als mit einem Hammer. Bevor die gesamte Verkleidung installiert wird, wird die Decke für einen Ventilator und Licht verdrahtet. Der Ventilator ermöglicht es den Hausbesitzern, ihre Veranda 8 bis 10 Grad kühler als im Freien zu halten, während das Licht die nächtliche Nutzung der Veranda ermöglicht. Eine Person hielt den Lüfter fest, während die andere Person die Drähte anschloss und den Lüfter festschraubte. Der Abschluss der Decke verbirgt die Nähte in der Verkleidung.

3. Gestalten Sie die Veranda. Der 2x4-Rahmen der Veranda des Hausbesitzers wurde so dimensioniert, dass er zu den später installierten Bildschirmen mit Standardbreite passte. Die Querstücke können entweder direkt durch die vertikalen Klammern genagelt oder an Ort und Stelle mit einem Zehennagel versehen werden.

4. Innenverkleidung anbringen. Ein Tacker sichert die Innenverkleidung aus Kiefern- und Sperrholzperlen. Obwohl die Paneele oben eben sind, mussten sie unten gekürzt werden, um dem unebenen Betonboden zu folgen, der abfällt, um Regenwasser aufzunehmen.

5. Außenverkleidung anbringen und ausrichten. Die Hartfaserplatten-Außenverkleidungen werden einzeln von unten nach oben hinzugefügt. Die Bauherren schneiden den ersten nach Maß, der der holprigen Grundlinie folgt. Es dauerte einige Übung, bis die Farbe den gleichen hellgelben Farbton hatte wie die verwitterte Version auf dem Haus. Die witterungsbeständige Außenfarbe braucht nur mit Wasser und Seife gewaschen zu werden, um ihre Farbe zu erhalten.

6. Beenden Sie den Bildschirm. Vinylgitter werden direkt in den Holzrahmen eingeschraubt. Die Bildschirme werden an den Kanälen in diesen Gittern befestigt, wodurch eine heftfreie Installation für Glasfaser- oder Aluminiumbildschirme entsteht. Sobald die Bildschirme mit einem Spline in die Gitterkanäle gerollt wurden, wird der überstehende Bildschirm einfach abgeschnitten. Ein Hammer schnappt die Kappen über die Vinylkanäle und verriegelt die Bildschirme.