Solare Landschaftsbeleuchtung für jeden Outdoor-Bedarf

Die Nutzung der Sonnenstrahlen zur Beleuchtung Ihrer Landschaft ist dank der Fortschritte bei der solaren Beleuchtungstechnologie für Landschaften eine praktikablere Option als je zuvor.

Die Außenbeleuchtung ist ein Muss für jede Landschaftsgröße und bietet Sicherheit für Außentüren, Treppen und Gehwege. Vor nicht allzu langer Zeit beschränkten sich Gärtner auf festverdrahtete Systeme für die Landschaftsbeleuchtung. Die heutigen Beleuchtungskonzepte für Solarlandschaften sind eine zuverlässige Option für viele Hausbesitzer, die Energie sparen und im Freien grün werden möchten. Hier finden Sie alles, was Sie über Solarleuchten im Freien wissen müssen, sowie Expertentipps für eine gut beleuchtete Landschaft.

Grundlagen der Solarlandschaftsbeleuchtung

Dank der Solartechnologie können Sie Licht in fast jeden sonnigen Garten fallen lassen, ohne sich Gedanken über die Verkabelung oder das Auffinden des nächsten Steckers machen zu müssen. Dadurch eignen sie sich ideal für die Wege- und Akzentbeleuchtung. Solare Landschaftsbeleuchtung erzeugt und speichert tagsüber ihren eigenen Strom und nutzt ihn nachts, indem sie Solarzellen aktiviert, die Sonnenlicht direkt in Elektrizität umwandeln. Die Solarzellen sind in der Regel an eine Batterie angeschlossen, die ein Licht speist (in vielen Fällen eine hocheffiziente Leuchtdiode oder LED-Lampe). Neuere Panels sammeln mehr Sonnenenergie mit weniger Solarzellen. Dies ist einer der Gründe, warum die solare Landschaftsbeleuchtung günstiger geworden ist.

Solare Landschaftsbeleuchtung wird in örtlichen Baumärkten und in großen Baumärkten verkauft und ist eine flexible und praktische Option für eine Reihe von Anforderungen an die Außenbeleuchtung. Einige Arten der solaren Landschaftsbeleuchtung können als Set entlang eines Pfades verwendet werden, während andere als eigenständige Versionen im Garten oder an schwer zugänglichen Stellen, z. B. auf einem Zaunpfosten, verwendet werden können. Es gibt auch große und kleine Beleuchtungsarten für Solarlandschaften.

Wie funktioniert die solare Landschaftsbeleuchtung?

Um die Lebensdauer der Batterien bis in den Abend zu verlängern, ist die solare Landschaftsbeleuchtung so konzipiert, dass sie weniger hell leuchtet als herkömmliche Modelle. Daher entsprechen die meisten Geräte nicht der Leistung herkömmlicher Niedervoltlampen. Solare Landschaftsbeleuchtung verdient jedoch gute Noten für die Energieeinsparung. Solange die Sonne morgens aufgeht, leuchten die Lichter nachts, ohne Ihre Stromrechnung zu erhöhen. Die Lichtstärke hängt jedoch davon ab, wie viel Sonnenlicht Sie empfangen. An Wintertagen oder bewölkten Tagen erzeugen die Zellen weniger Strom, damit die Batterien gespeichert werden können.

Langlebige und energieeffiziente LEDs sind die am weitesten verbreitete Glühbirne für Solarlandschaften, und ihre relativ geringe Lichtleistung reicht immer noch aus, um einen Weg oder Stufen nach draußen zu beleuchten. Solare Landschaftsbeleuchtung mit Leuchtstofflampen oder Halogen entlädt die Batterien schneller.

Wie viel Wartung benötigen Solar-Landschaftsleuchten?

Neue Akkus halten eine Ladung besser und halten länger beim Laden und Entladen, sodass Sie bis in die Nacht hinein ein helleres Licht haben. Neben der gelegentlichen Reinigung des Solarmoduls ist das Austauschen der Batterie (etwa alle zwei Jahre) wahrscheinlich die einzige Wartung für die solare Landschaftsbeleuchtung. Neuere Modelle verfügen über kleinere Solarzellen mit mehr Strahlensammelleistung, wodurch die Hersteller mehr Designflexibilität erhalten, ohne Leistungseinbußen hinnehmen zu müssen.

Funktionieren Solar-Landschaftslichter auf einem Schalter?

Viele Beleuchtungsarten für Solarlandschaften sind mit einem Sensor ausgestattet, der nachts eingeschaltet wird. Andere Modelle sind mit einem manuellen Schalter ausgestattet, mit dem der Benutzer die Beleuchtung besser steuern kann. Bewegungsmelder verfügen über einen zusätzlichen Schalter, der das Licht mit einem bewegungserfassenden elektronischen Auge einschaltet.

Wo soll ich Solar Landscape Lights setzen?

Solare Garten- und Wegeleuchten sind vielleicht die beiden beliebtesten Arten der solaren Landschaftsbeleuchtung. Einige Solarleuchten eignen sich für eingelassene Gehwege, zum Schwimmen in Schwimmbecken, zum Befestigen an Zaunpfosten oder zum Platzieren in dekorativen Akzenten. Andere haben ein wetterfestes Solarpanel, das außen angebracht werden kann, um die Sonnenstrahlen zu sammeln. Dieses Paneel kann ein fluoreszierendes Licht in einem Gebäude speisen und macht es zu einer perfekten Beleuchtungsoption für Außenräume wie einen schwach beleuchteten Schuppen, Schrank oder eine Scheune.