Lavendel

Suche nach Pflanzenname Pflanzentyp Pflanzentyp Pflanzentyp Einjährige Zwiebel Frucht Kraut Zimmerpflanze Staude Rosenstrauch Baum Gemüserebe Wasserpflanze PLZ oder Gebiet Sonnenlicht Menge Schatten Teilweise Vollsuche

Lavendel erfüllt den Frühsommergarten mit Sinnesfreuden: Wunderschöne purpurrote Blüten auf Blättern, die an einem sonnigen Nachmittag duften. Jeder Teil der Pflanze ist mit Aromaöl übergossen, so dass dieses Kraut ideal auf Wegen oder in der Nähe von Sitzgelegenheiten im Freien eingesetzt werden kann, damit Sie den Duft genießen können. Lavendelsorten gibt es zuhauf: Je dunkler die Blüte, desto intensiver das Aroma - und der Geschmack beim Kochen. Lavendel ist trocken-, hitze- und windresistent und mag keine schlechte Drainage, feuchten Boden oder hohe Luftfeuchtigkeit. Erhöhte Betten können die Drainage verbessern. Umliegende Pflanzen mit einem Mulchkies können dazu beitragen, die Wärme um die Wurzeln zu erhöhen. Scheren Sie die Pflanzen nach der Blüte, um Buschigkeit und anschließende Blüte hervorzurufen. Vermeiden Sie das Zurückschneiden von Pflanzen auf den Boden. Getrocknete Blüten behalten lange ihren Duft; getrocknete Blumen zerdrücken, um aromatische Öle wieder freizusetzen.

Lavendel

Lavendel erfüllt den Frühsommergarten mit Sinnesfreuden: Wunderschöne purpurrote Blüten auf Blättern, die an einem sonnigen Nachmittag duften. Jeder Teil der Pflanze ist mit Aromaöl übergossen, so dass dieses Kraut ideal auf Wegen oder in der Nähe von Sitzgelegenheiten im Freien eingesetzt werden kann, damit Sie den Duft genießen können. Lavendelsorten gibt es zuhauf: Je dunkler die Blüte, desto intensiver das Aroma - und der Geschmack beim Kochen.

Lavendel ist trocken-, hitze- und windresistent und mag keine schlechte Drainage, feuchten Boden oder hohe Luftfeuchtigkeit. Erhöhte Betten können die Drainage verbessern. Umliegende Pflanzen mit einem Mulchkies können dazu beitragen, die Wärme um die Wurzeln zu erhöhen. Scheren Sie die Pflanzen nach der Blüte, um Buschigkeit und anschließende Blüte hervorzurufen. Vermeiden Sie das Zurückschneiden von Pflanzen auf den Boden. Getrocknete Blüten behalten lange ihren Duft; getrocknete Blumen zerdrücken, um aromatische Öle wieder freizusetzen.

Gattungsname
  • Lavandula_spp.
Licht
  • Sonne
Pflanzentyp
  • Mehrjährig,
  • Kraut,
  • Strauch
Höhe
  • 1 bis 3 Fuß
Breite
  • 1-3 Fuß breit
Blumenfarbe
  • Blau
Laubfarbe
  • Grau / Silber
Saisonfunktionen
  • Sommerblüte
Problemlöser
  • Hang- / Erosionsschutz,
  • Bodendecker,
  • Trockenheitstolerant,
  • Hirsch resistent
besondere Merkmale
  • Gut für Container,
  • Duft,
  • Schnittblumen,
  • Zieht Vögel an
Zonen
  • 5,
  • 6,
  • 7,
  • 8,
  • 9,
  • 10
Vermehrung
  • Samen,
  • Stecklinge
Erntetipps
  • Sammeln Sie Blüten, wenn sie gerade geöffnet haben. Verwenden Sie einzelne Blüten frisch und verwerfen Sie die kleinen braunen oder grünen Kappen, die sie an den Stielen halten. Oder schneiden Sie ganze Blütenstiele zum Trocknen für den späteren Gebrauch. Typischerweise werden Blumen in der Küche gepresst, obwohl einige Rezepte aus Südfrankreich die duftenden Blätter aufweisen.



    Sammeln und trocknen Sie Blumen, um Desserts wie Kekse, Kuchen und Eiscreme zu würzen, oder verwenden Sie sie als essbare Beilage für einen Salat oder frische Beeren. Lavendel mischt sich köstlich mit Minze und Zitrone, um einen erfrischenden Tee zuzubereiten. Oder mischen Sie Ihre eigene Kräuter-de-Provence-Gewürzmischung, indem Sie getrocknete Lavendelblüten mit Thymian, Basilikum, Fenchel und Herzhaftem kombinieren. Verwenden Sie diese Mischung, um gegrilltes Fleisch, Fisch oder Eintöpfe zu würzen. Tuck Lavendel blüht in Essig, um einen köstlich duftenden und einzigartig getönten Geschmack zu erzeugen.

""