12 einfache Möglichkeiten, Ihre Veranda mit Flohmarktfunden zu dekorieren

Neu trifft Alt in diesen pfiffigen (und budgetschonenden!) Veranda-Ideen, die Vintage-Fundstücke zum Laufen bringen.

Einer der schönsten Teile des Sommers ist das Leben im Freien. Es ist die Chance, sich mit Familie und Freunden zu treffen, eine Mahlzeit zu teilen und aufzuholen. Daher ist es wichtig, eine einladende und funktionale Veranda oder Terrasse zu schaffen, die sich wie eine Erweiterung Ihres Zuhauses anfühlt.

Aber eine Veranda zu dekorieren, muss keine große Investition sein. Wenden Sie sich an Second-Hand-Läden, Flohmärkte und Immobilienverkäufe, um Vintage-Fundstücke für Ihr Outdoor-Zimmer zu erhalten. Hier sind 12 fantastische Ideen für die Veranda mit Flohmarktfunden, die Ihre Freunde und Familie in diesem Sommer zu einer Einladung einladen werden. Selbst wenn Sie keine Veranda haben, können diese mutigen und kreativen Ideen auf jeden Außenbereich angewendet werden.

1. Malen Sie es

Wenden Sie sich an Farbe für den Außenbereich, um eine Veranda mit Flohmarktfunden zusammenzureißen. Ein farbenfrohes Rattantisch- und Stuhlset, das in einem Second-Hand-Geschäft hergestellt wurde, kann problemlos mit weißer Sprühfarbe aktualisiert werden. Anstatt einen neuen Boden zu verlegen, übermalen Sie das vorhandene Material, um es aufzufrischen. Ein frischer Anstrich an Decke und Wänden kann auch ein Durcheinander von Texturen zusammenbinden und die Veranda aufgeräumt aussehen lassen.

2. Sitzplatz upgraden

Verleihen Sie Ihrer Veranda mit komfortablen Möbeln und einzigartigen Elementen zusätzlichen Charme. Gedrungene Leitersessel heißen die Besucher herzlich willkommen. Aus Stoffresten genähte Plüschkissen verleihen Möbeln ein buntes Flair. Ein gemusterter Flächenteppich verleiht dem Außenbereich eine lustige Note.

3. Achten Sie auf die Waage

Sogar kleine Veranden eignen sich für die Einrichtung von Flohmärkten - denken Sie nur an die Größe. Ein großes, solides Sofa lässt einen engen Raum noch kleiner wirken. Entscheiden Sie sich für spindelförmige Sitzgelegenheiten wie Rattan oder Bambusstühle.

4. Gehen Sie grün

So wichtig wie Kissen und Wurfkissen sind, um einen gemütlichen Raum zu schaffen, sind es auch Pflanzen. Große tropische Pflanzen können eine Raumteilung schaffen und Sie fühlen sich in eine andere Region der Welt versetzt. Verwenden Sie Flohmarktkörbe, um kleinere Pflanzen auf dem Boden und auf Tischen unterzubringen.

5. Stile mischen und anpassen

Viel Spaß beim Schichten in verschiedenen Teilen - alt und neu - und keine Angst davor, Stile zu mischen und zu kombinieren. Teppiche, Möbel, Beleuchtung - kombinieren Sie all Ihre Favoriten. Diese Veranda von Jen von Flea Market Fab enthält einen Holzstuhl, dessen Gestell sie für 2,50 USD erhielt, eine geschnitzte Leinwand, die sie für 20 USD auf einem örtlichen Flohmarkt gekauft hat, und Vintage-Muschelbehänge.

6. Verwenden Sie Wall Space

Achten Sie auf Wanddetails. Wenn Sie Ihren Wandbereich im Freien nutzen, erhalten Sie eine vertikale Höhe und den Effekt, dass Sie sich in einem Raum im Freien befinden. Vertikale Gärten und Spiegel sind immer eine kluge Designentscheidung und verleihen Ihren Wänden eine Menge Aufmerksamkeit.

Brie Williams

7. Haben Sie keine Angst, Farbe hinzuzufügen

Freuen Sie sich auf ein kühnes Farbschema - insbesondere, wenn Sie ein günstiges Dekor aus zweiter Hand verwenden. Auch wenn Ihr Zuhause von innen eher neutral ist, können Sie durch Möbel oder Akzente auf dem Flohmarkt kleine Farbschichten auf Ihrer Veranda finden. Hier bekommt ein Vintage-Rattan-Loveseat ein farbenfrohes Update mit blauen Kissen und pinkfarbenen Wurfkissen. Ein lebhafter Wandbehang, eine Ottomane und ein Teppich runden den auffälligen Raum im Freien ab.

Robert Brinson

8. Denken Sie über den Tellerrand hinaus

Wir alle brauchen funktionale Sitzgelegenheiten im Freien, aber warum nicht über den Tellerrand hinaus denken? Eine hängende Couch oder ein Tagesbett schaffen einen gemütlichen Bereich zum Entspannen. Und es verleiht einer ansonsten lässigen Ästhetik einen gewissen Stil. Second-Hand-Sitzpuffs und -Kissen sowie ein beunruhigter Couchtisch vervollständigen diesen informellen Look.

Edmund Barr Fotografie

9. Rock On

Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an den traditionellen Schaukelstuhl. Wer ist nicht begeistert von dem Gedanken, sich auf einer schönen Veranda bei einem kalten Tee zu entspannen? Und ärgern Sie sich nicht, wenn die Flohmarktmöbel ein paar Kniffe haben; Ein Anstrich mit einer Grundierung und der von Ihnen bevorzugten Sprühfarbe erfrischt die Stühle auf einfache Weise.

John Merkl Fotograf

10. Beleuchten Sie den Weg

Mit sparsamer Außenbeleuchtung und Topfpflanzen können Sie einen schönen Blickfang auf Ihrer Veranda schaffen. Mit LED-Stumpenkerzen gefüllte Vintage-Laternen führen die Gäste die Treppe hinauf. Verzinkte Metallbehälter sorgen für einfache Pflanzgefäße mit hübscher Patina.

Tria Giovan Photography, Inc.

11. Erstellen Sie Zonen

Teilen Sie Ihren Außenbereich in bestimmte Zonen auf, um einen Zweck zu schaffen. Ordnen Sie einen kleinen Sitzbereich mit zwei Stühlen, einen großen Platz zum Entspannen mit einem Sofa oder einen Essbereich mit Tisch und Stühlen. Verwenden Sie Teppiche und Beleuchtung, um die Räume optisch zu trennen.

Dana Gallagher Studio LLC

12. Machen Sie es gemütlich

Es gibt nichts Schöneres, als in der Abenddämmerung draußen zu sein. Das Einstellen der Stimmung mit Lichtern kann jedoch den Unterschied ausmachen. Aktualisieren Sie Vintage-Leuchten mit dimmbaren LED-Lampen, um die Stimmung zu verbessern. Zusätzliche Würfe und Kissen zur Hand zu haben, ist ein weiteres Muss für die Unterhaltung.