Das Sahnehäubchen

Das Dekorieren eines Kuchens kann so einfach sein, als würde man cremigen Zuckerguss über seine Schichten wirbeln.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihr fertiges Produkt zu einem Kunstwerk zu machen:

1. Um das Verteilen des Zuckergusses zu erleichtern, entfernen Sie lose Krümel mit einer Backbürste.

2. Wenn Sie die Seiten dünn mit Zuckerguss bestreichen, können Sie eventuelle Krümel eindichten und so ein glatteres Gesamtbild erzielen.

3. Verwenden Sie sanfte Auf- und Abstriche, um den Zuckerguss dekorativ zu verwirbeln.

4. Legen Sie eine zweite Kuchenschicht mit der Oberseite nach oben auf die gefrorene Schicht. Verteilen Sie eine dünne Schicht Zuckerguss auf den Seiten des Kuchens, um die Krümel auf das Meer zu bringen. 15 Minuten stehen lassen.

5 . Fügen Sie eine dickere Schicht des Zuckergusses Seiten des Kuchens hinzu. Dann bereifen Sie die Seiten wieder, wirbeln und bauen die Oberkante des Zuckergusses ungefähr 1/4 Zoll über dem Kuchen auf.

6. Lassen Sie den Kuchen - wenn es die Zeit erlaubt - etwa eine Stunde ruhen, bevor Sie ihn in Scheiben schneiden, damit sich der Zuckerguss aufbaut.