Mit Google ist es jetzt noch einfacher, Ihren nächsten Lieblings-Podcast zu finden

Wir alle lieben Podcasts, aber Empfehlungsalgorithmen und „beliebteste“ Listen finden uns nicht immer perfekt. Google springt in den Kampf.

Wie oft haben Sie sich vor einer langen Fahrt oder einem (theoretisch) langen Training befunden, die Listen der beliebtesten Podcasts durchsucht und versucht, etwas Neues zu finden? Mit einem massiven Podcast-Boom in den letzten Jahren gibt es Tausende von Optionen, und Sie wissen, dass der perfekte Podcast da draußen ist. Aber wie findet man das?

Bis jetzt hatte die häufigste Methode, mit der wir irgendetwas finden - Google - keine podcastspezifische Funktion. Das Unternehmen hat kürzlich einige Podcast-Initiativen gestartet, darunter eine App (derzeit nur für Android) und einen umfangreichen Index von Millionen von Podcasts direkt in seiner Suchmaschine.

Die Podcast-Revolution wurde teilweise dadurch unterstützt, wie dezentral sie ist. Jeder, der ein Mobiltelefon besitzt, kann eines aufzeichnen (obwohl der Kauf eines schönen Mikrofons ein kluger Schachzug ist), ohne dass große Unternehmens-Gatekeeper erforderlich sind - zumindest theoretisch. In Wirklichkeit hält Apple Podcasts, die integrierte Podcast-Hör-App für iPhones, etwa die Hälfte des gesamten Hörermarktes. Dies bedeutet, dass Apples Algorithmen und Verkaufsdiagramme einen großen Einfluss auf unsere Fähigkeit haben, neue Podcasts zu entdecken. Und laut Testberichten haben sich die Empfehlungssysteme von Apple sowie Apps wie Spotify Premium (9,99 USD pro Monat), Pocket Casts (5,99 USD) und Stitcher Premium (4,99 USD pro Monat) als nicht besonders geeignet erwiesen, neue Podcasts zu empfehlen Zuhörer.

Die neuen Bemühungen von Google könnten zumindest in gewisser Hinsicht Abhilfe schaffen. Das Unternehmen hat Millionen von Podcasts indexiert, einschließlich aller ihrer Folgen. Das bedeutet, dass Sie jetzt „Podcasts über Martha Stewart“ von Google anzeigen können und direkt in Ihren Suchergebnissen eine neue Leiste mit Podcast-Ergebnissen angezeigt wird. Bei dieser speziellen Suche werden alle offiziellen Martha Stewart-Podcasts sowie alle Podcasts angezeigt, bei denen sie zu Gast war, oder sogar Podcasts über ihr Leben und ihre Karriere. Und Sie können diese direkt aus den Suchergebnissen wiedergeben. Klicken Sie einfach auf, und Sie können sie anhören. Alles was Sie tun müssen, ist das Wort "Podcast" in Ihrer Suche zu verwenden, um diese Ergebnisse zu sehen.

Dieselbe Suchfunktion wird in Kürze mit dem Google-Assistenten funktionieren, dem Siri-ähnlichen Helfer, der sowohl in Android-Telefonen als auch in der Google Home-Reihe intelligenter Lautsprecher zu finden ist. Derzeit werden nur die gleichen Suchergebnisse (einschließlich der Podcast-Ergebnisse) wie im Web angezeigt, es werden jedoch noch keine Episoden und Podcasts aufgelistet, die Ihnen gefallen könnten. Wenn Sie zwischen Geräten wechseln, wird der Podcast genau dort abgerufen, wo Sie aufgehört haben, solange Sie diese Google-Funktion auf beiden Geräten verwenden.

Es gibt immer noch eine grundlegende Schwierigkeit, Podcasts zu empfehlen, genauso wie es bei der Empfehlung von Büchern der Fall ist. Es ist schwierig, alle Elemente eines bestimmten Podcasts herauszufinden - zum Beispiel möchten Sie vielleicht einen Koch-Podcast, weil Sie den Moderator oder die Länge oder einen bestimmten Fokus mögen, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass Sie an allen Koch-Podcasts interessiert sind . Wenn Sie jedoch nach Gästen und Themen suchen können, können Sie den Hörern neue Podcasts vorstellen, indem Sie diese gemeinsamen Themen finden. Außerdem können Sie bei der Arbeit zuhören, und niemand wird es wissen.