Badezimmertische Q & A

Tipps, wie Sie eine Badezimmerarbeitsplatte mit kleinen Keramikfliesen nachbearbeiten können

F: Die Arbeitsplatte in unserem Badezimmer im Obergeschoss hat eine durchschnittliche Oberfläche und ich möchte sie mit kleinen Keramikfliesen bedecken. Irgendwelche Tipps?

A: Die Verwendung von Keramikfliesen für eine Arbeitsplatte erfordert die ordnungsgemäße Unterlegung. Arbeitsplatten sind feuchtigkeitsempfindlich. Verwenden Sie daher Sperrholz (3/4-Zoll) mit einer 1/2-Zoll- oder 1/4-Zoll-Zement-Trägerplatte auf der Oberseite, um eine stabile Unterlage für die Fliese zu schaffen. Wenn Ihre aktuelle Arbeitsplatte aus Laminat besteht, muss sie nicht entfernt werden. Fügen Sie einfach die Zement-Trägerplatte hinzu. Wenn Ihre neu gekachelte Arbeitsplatte Make-up, morgendlichen Kaffeetassen usw. ausgesetzt ist, sollten Sie diese möglichen Flecken bei der Auswahl der Fliesen und Fugenmassen berücksichtigen.

Natursteine ​​wie Granit, Schiefer und Marmor sind porös und müssen versiegelt werden. Porzellanfliesen sind haltbar, nicht porös und in Mustern erhältlich, die wie Naturstein aussehen. Halten Sie Ihre Fugen klein und auf ein Minimum, indem Sie 8-Zoll- oder größere Fliesen verwenden. Sobald Ihr Fugenmörtel vollständig ausgehärtet ist, versiegeln Sie ihn mit einem Versiegelungsmittel auf Teflonbasis, das verhindert, dass Flecken am Fugenmörtel haften.