Der neue Schneesturm der Milchkönigin ehrt die Mondlandung

Es hat Oreo Stücke und Zuckerwatte.

In diesem Jahr jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal, und wenn Sie es nicht bemerkt haben, nutzen viele Unternehmen diese historische Gelegenheit als Ausrede, um Lebensmittel zu verkaufen - hey, wir beklagen uns nicht.

Dairy Queen ist die neueste Marke, die einen außergewöhnlichen Genuss in limitierter Auflage ankündigt. Der neue Zero Gravity Blizzard ehrt Apollo 11 mit Oreo-Keksen, funkelnden kosmischen Wirbeln und süßer Zuckerwatte, die mit Vanille-Soft-Serve gemischt und mit Streuseln belegt wird.

Aber sie haben nicht damit aufgehört: DQ hat auch eine Wiedergabeliste mit dem Titel „Zero Gravity“ auf Spotify veröffentlicht. Die zufällige, aber großartige Mischung enthält weltrauminspirierte Songs wie David Bowies "Space Oddity", Elton Johns "Rocket Man" und Neil Youngs "Harvest Moon".

"Die Verbraucher haben seit Amerikas Meilenstein vor fast einem halben Jahrhundert eine unerschütterliche Faszination für den Weltraum", sagte Maria Hokanson, Executive Vice President Marketing bei American Dairy Queen Corporation (ADQ). "Mit dem Zero Gravity Blizzard Treat können Fans ihre Fantasien und Geschmacksknospen gleichermaßen füttern und ihre roten Löffel-Raumschiffe in eine herrlich schillernde Softeis-Galaxie schicken."

Der kosmische Genuss wurde am 24. Juni landesweit erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Diese Geschichte erschien ursprünglich auf MyRecipes.com.